W-LAN bricht ohne Grund ab...

Diskutiere W-LAN bricht ohne Grund ab... im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi! Ich habe gerade mein System komplett formatiert, nachdem ich ein neues Mainboard eingebaut habe, es müsste also eigentlich alles in Ordnung sein. Wir haben ...



 
  1. W-LAN bricht ohne Grund ab... #1
    Newbie Standardavatar

    Standard W-LAN bricht ohne Grund ab...

    Hi!

    Ich habe gerade mein System komplett formatiert, nachdem ich ein neues Mainboard eingebaut habe, es müsste also eigentlich alles in Ordnung sein. Wir haben eine Fritz!-Box im Haus, nur wenige Meter von meinem eigenen PC weg. Alle anderen PCs im Haus können Verbindung mit ihm aufbauen, ich habe auch eine relativ gute Verbindung (über 40%). In meinem Rechner steckt eine Netgear W311v3, die ebenfalls neu ist und die neuesten Treiber verwende ich auch.

    Nun das Problem: Ich kann Verbindung mit dem Router aufbauen. Ich sehe das Netzwerk, wenn ich verbinde bin ich auch verbunden und bekomme eine IP und alles und kann auch ins Internet. Doch nach gewisser Zeit (anfangs waren es so 30 Minuten, jetzt sind es nur noch 5-10 Minuten, manchmal fliege ich gleich raus) scheint mich der Router komplett zu ignorieren. Alles wird noch schön angezeigt dass ich noch meine IP habe und die Verbindung ist okay (das Signal ist auch nicht eingestürzt) doch ich kann weder den Router anpingen, noch habe ich Zugriff aufs Netzwerk. In der System History des Routers steht dann nur "[mein computer] hat sich abgemeldet.". Wenn ich auf die Verbindung gehe, sehe ich, dass ich zwar kaum noch Pakete erhalte, aber ab und zu kommen schon noch welche durch bzw. werden welche gesendet... Wenn ich versuche neu zu verbinden passiert auch nix, da mich der Router ja scheinbar ignoriert, d.h. ich bekomme gar keine IP. Wenn ich die IP per Hand eingebe ändert sich auch nicht viel.

    Ein Nebenproblem ist, dass sich die Karte nicht deaktivieren lässt. Alles was versucht sie zu deaktivieren stürzt ab. Meistens kann ich dann nicht mal mehr runterfahren, weil er immer noch versucht sie zu deaktivieren...

    Zur Info: Ich habe Windows XP SP 2. Und MAC-Filter konnte ich in den Einstellungen des Routers gar nicht finden, sind also denke ich nicht an ("Neue Netzwerkgeräte zulassen" ist aktiviert.) Achja und es ist keine Verschlüsselung drin, hab zum testen mal welche reingemacht hat auch nix geändert...

    Laut Gerätemanager->Eigenschaften ist die Karte im "CAM - constantly awake mode". Ältere Treiber habe ich auch schon probiert (zuerst hatte ich den Mitgelieferten, Älteren drauf, habe dann als es nicht ging den Neueren installiert).

    Hoffe, mir kann jemand helfen.

  2. Standard

    Hallo Maxible,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. W-LAN bricht ohne Grund ab... #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Also bei meinem Onkel hatte ich ähnliches Problem.
    Gerät: AVM Fon 7130 (Gabs bei AOL Vertragsabschluss dazu)
    Die Ursache lag darin das in den Routereinstellungen auf dem Gerät selbst die Option "Automatisch Verbindung nach XX Minuten inaktivität abbauen" eingestellt ist.

    Als 2. Möglichkeit bleibt noch die Firmware aktualisierung des Routers/Access Point. Näheres findets du im Konfig-Menü unter Hilfeprogramme.


    Achso, um die MAC filterung einzustellen musste die "Experten Einstellungen" aktivieren.


W-LAN bricht ohne Grund ab...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

fritzbox 7130 wlan bricht ab

fritz box 7130 verbindung bricht ab

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.