W-LAN Netz über größere Entfernung

Diskutiere W-LAN Netz über größere Entfernung im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hy! Ich möchte meinen PC und den eines Freundes gerne per W-LAN vernetzen. Es handelt sich aber um eine größere Entfernung, ich schätze so 1-1,5km ...



 
  1. W-LAN Netz über größere Entfernung #1
    Newbie Avatar von Karbuk

    Standard

    Hy!

    Ich möchte meinen PC und den eines Freundes gerne per W-LAN vernetzen.
    Es handelt sich aber um eine größere Entfernung, ich schätze so 1-1,5km Luftlinie. Genau weiß ich das jetzt noch nicht, muss das mal genau auf nem Stadtplan nachgucken.

    Also 54 MBit/s sollten es schon sein. Und das ganze müsste dann ja sowieso per Richtfunk gemacht werden oder?

    Würde es reichen, 2 W-LAN Karten mit extra Antennen zu nehmen oder brauch ich dazu einen Access Point?
    Mein PC ist im Dachgeschoss vom Haus, der meines Kollegen aber im Keller....
    Zwischen den Häusern sind keine besonders hohen, nur Einfamilienhäuser und ein Feld


    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte

    MfG
    Karbuk

  2. Standard

    Hallo Karbuk,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. W-LAN Netz über größere Entfernung #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tagchen!

    soweit ich weiss, sind Netzwerke, die Öffentliche Straßen überschreiten Zahlungspflichtig bzw. illegal. Kenne aber die genaue rechtliche Lage nicht hab es zwar mal gelernt aber schon wieder vergessen....

    Naja aber im Prinzip,

    Natürlich Richtfunk! Nen Accesspoint wirst du wegen der Sendeleistung schon brauchen... ausserdem wirst du die Richtfunkantenne ausserhalb des Hauses aufstellen müssen, damit das signal halbwegs ungestört ankommt. Bei ner guten Richtfunkantenne sollen 33 Mbits/s drin sein. In der Firma verbauten wir Richtfunk bei einem Kunden, dieser ging allerdings nur bis 800 Meter... Weiß net ob das Technisches Maximum ist oder ob je nach Anlage mehr geht.... käuft allerdings auch nur bis 11 Mbit/s. Musst mal bei nem Richtfunkhersteller anfragen, wie groß die Maximale entfernung ist.

    Greets

    FDISK

  4. W-LAN Netz über größere Entfernung #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Also ich glaub nicht das das was wird, kann aber auch nichts genaues sagen, aber 1Km ist doch schon recht viel...

  5. W-LAN Netz über größere Entfernung #4
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Was sollen denn dann die Geräte kosten?
    Also wir haben in der Schule WLan und das reicht auch nicht durch die gesamte Schule.
    Gut, kein Richtfunk, was das auch sein mag, aber so ein heftiger Entfernungsunterschied, da wirste ja arm und verzweifeln! :8

  6. W-LAN Netz über größere Entfernung #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Eine Funkstrecke die das Privatgrundstück überschreitet ist kostenpflichtig (Post). Solange es innerhalb eures Privatgrundstück ist -> kein Prob.

    Ergo:

    Einfach alle dazwischenliegenden Grundstücke aufkaufen, dann zieht ihr einfach in das Haus direkt daneben und schwupps alles funzt :2

  7. W-LAN Netz über größere Entfernung #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    oder warte doch einfach, in 2-3 jahren sollen wlan´s mit cd 55 km entfernungsleistung verfügbar sein :2

    nem kumpel von mir ging es genauso. er ist dann kurzerhand ins nachbarhaus des freundes gezogen. und jetzt kommt´s: dessen freundin wurde mal schnell schwanger und die beiden ziehen jetzt dahin, wo mein kumpel vorher wohnte :2 :2 konnten immerhin fast 2 monate "wlanen"

  8. W-LAN Netz über größere Entfernung #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hm, ich glaub auch net, daß Du das hinbekommen kannst. Dafür geben die Geräte nicht genug her und wenn es doch mit viel Gefummel klappen sollte, dann hast du nicht mehr viele MBits über.

  9. W-LAN Netz über größere Entfernung #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo, also die Verbindung sollte klappen, wenn du beide Antennen so installierst, dass sie sich sehen können, d.h. eine sogenannte quasioptische Verbindung. Wir überbrücken damit 1,4 Km. Es sollten aber Richtstrahler sein. Natürlich brauchst du Karten mit Antennenanschlüssen (haben nicht alle).
    Dein Freund könnte auch einen Access-Point unterm Dach installieren. Verbindung wäre dann Keller zum Dach Dach zu dir. Es geht auch ohne Access-Point, wenn die Karten add-hoc-fähig sind( Problem besteht aber mit Standort Keller).
    Rechtlich gibt es keine Probleme solange im freigegebenen Frequenzband (2,4 bzw 5,4 GHz) gearbeitet wird. Nur bei Telefonie dürfen benachbarte Grundstücke nicht überschritten werden. Datenverkehr ist erlaubt. Übrigens würde ich die 2,4 GHz-Variante mit 54 Mbit/s vorziehen (Nettobitrate ca. 17 Mbit/s)
    :bj


W-LAN Netz über größere Entfernung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

54mbit richtfunk

richtfunkantenne wlan schwanger

54 mbit richtfunkverbindung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.