Welcher Provider ist zu empfehlen ?

Diskutiere Welcher Provider ist zu empfehlen ? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ich könnte Chemtel empfehlen, dazu müsstest du aber in Chemnitz wohnen ;). Haste 1Mbit up und down und 50GB Traffic für 100€ im Monat mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #9
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich könnte Chemtel empfehlen, dazu müsstest du aber in Chemnitz wohnen ;). Haste 1Mbit up und down und 50GB Traffic für 100€ im Monat mit Isdn (das ist auch eigenes Netz) weiter 25GB kosten 9,95€.
    Zu den Ping Zeiten von aol: Ich habe ohne Fastpath mit DFü immer um die 100. Aber über T-Online habe ich auch nur gutes gehört...

  2. Standard

    Hallo schorni,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Versatel geht bei mir in Berlin leider nicht.
    Schau mal bei Berlikomm (oder wie das Teil heißt) nach. Kann zwar selber darüber nix sagen (wohne auf dem Land, darum sind die regionalen Anbieter nicht für mich wegen mangelnder Verfügbarkeit interessant), habe schon oft glesen, dass welche darüber reingehen.

    Ein AOL Zugang geht mittlerweile auch per DFÜ Verbindung und fast alle aktuellen Router unterstützen AOL auch.
    Ausserdem sind die Ping Zeiten von AOL in vielen Fällen besser als von der Telekom.
    Sag mal, wie das geht. Voraussetzung: Es soll keine AOL-CD reingelegt werden, PPPoE-Treiber (RasPPPoE falls kein XP) oder XP-Standard-PPPoE-Treiber steht zur Verfügung. Falls ich mal bei nem Bekannten nen Rechner einrichten muss und er unbedingt AOL haben möchte, weil er sich nicht so mit Internet auskennt (die eigentliche Zielgruppe sind z.B. Benutzer, die sich nicht mit Internet auskennen, sieht man doch an der Werbung oder an der Verknüpfung auf dem Desktop nach dem Motto "Hier klicken zum Surfen").
    Zum Thema Ping: Dass AOL nen besseren Ping hat als T-Online ist bei mir in der Umgebung nicht der Fall. Wenn überhaupt nen guten Ping, dann kommen die gerade mal dicht an T-Online ran, aber nicht besser.

    Zum Thema Portsperren: AOL, T-Online und die anderen von mit genannten Anbieter (bis auf Tiscali) haben keine Portsperren (falls es um Filesharing geht), aber AOL und MSN sollte man bei Filesharing trotzdem nicht trauen, da amerikanische Unternehmen!

  4. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #11
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Klar mit den Pings ist immer eine regionale Sache, ich habe mit AOL jedenfalls einen Ping von ca. 45 ms, mit T-Online ca. 80 ms!

    Wie das geht weiss ich nicht auswendig, ich werd gleich mal nen bisserl googlen und meinen Post dann editieren, bin gerade am Salat machen fürs grillen heut abend *g*

  5. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #12
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Berlikom ist definitiv zu teuer.Ich denk ich werd auch keine Flat mehr nehmen sondern nen Traffic Tarif mit so 5 GB,sollte reichen,bin ja kein Vielsauger. Brauchs hauptsächlich für E-Bay,surfen und zocken.

    Zu AOL kriegt man mich nie und nimmer,die gehen mir sowas von auf die Nerven mit ihren ******-CD`s und außerdem war ich da mal einen Monat,abgemacht per Telefon war ne Flat und dann kam die Rechnung über knappe 100€,da hatten die mich in nen Zeitbasierten Tarig gepackt und mir anschließend erzählt,daß man immer erst nen Probemonat mit ner gewissen Anzahl Freistunden hat und erst dann kann man sich entscheiden was man haben möchte. :cf

  6. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #13
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    hi , nachdem 2 von meinen freunden auf aol wechseln wollten , und der eine nach 2 mon + der andere nach 2,5 mon ohne internet wieder zu t-ol zurück sind bin ich gleich bei t-ol geblieben, hatte erst 2x probs in 4,5 jahren + da haben sie mir sofort helfen können,aol kann nix ausser werbung machen
    gruss ara

  7. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #14
    Mitglied Avatar von Gravedigger

    Standard

    Also T-Online kann ich nicht mehr empfehlen.

    1.) Die Preise sind nicht wirklich günstig. Schaut man sich mal den günstigsten Volumentarif (1500 MB) an mit 9,95 € im Monat, sieht man schnell ein das dies "schweine teuer" ist. Als Beispiel:

    Freenet kostet der 5 GB Tarif 9,90 €
    GMX kostet der 4 GB Tarif 6,99 € und der 8 GB 12,99 €
    Lycos kostet 10 GB Tarif 12,80 €


    2.)Ich hab letzten Monat (28.04.04) von ner Flat auf den 1500 MB Volumentarif gewechselt. Hab dann nach einem Blick auf die Rechnng (online) festgestellt, das die zwar die Gebühr ab dem 28. berechnet haben aber das Nutzungsentgeld einfach mal ab dem 27. berechnet haben (da hat ich aber 4000 MB verbraucht) und so hatte ich dann ne Rechnung von 97 €. :cc



    Jetzt hätte ich noch ne Frage:
    Hat einer von euch irgendeinen DSL Tarif von GMX und kann genaueres von wegen Ping, Portsperre usw sagen?
    Würde gerne wechseln!!

  8. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #15
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So hab mich jetzt bei Strato angemeldet,hab jetzt für 3 Monate ne Flat und kostet pro Monat nur 6.95€.Danach muß man sich dann halt für einen Tarif entscheiden.Sind aufjedenfall deutlich günstiger als T-Online und nutzen den T-Com Backbone.

  9. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #16
    LaZer
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wenn du nach Hamburg ziehst hol dir Hansenet da kannste wie ich die Telefonrechnung senken und dabei ne 5 mbit flat bekommen plus voiceflat :ci

    Nettes Board habt ihr hier :ca


Welcher Provider ist zu empfehlen ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.