Welcher Provider ist zu empfehlen ?

Diskutiere Welcher Provider ist zu empfehlen ? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute,ich zieh im nächsten Monat um und bin dann weg von Arcor. Brauch jetzt noch einen Provider,welcher ist zu empfehlen,d.h welcher sit preiswert hat ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #1
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,ich zieh im nächsten Monat um und bin dann weg von Arcor. Brauch jetzt noch einen Provider,welcher ist zu empfehlen,d.h welcher sit preiswert hat keine Portsperren und ist zuverlässig ?

  2. Standard

    Hallo schorni,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Da kann ich nur eindeutig T-Online (falls Du DSL meinst) sagen.
    AOL ist schrott, da braucht man ne spezielle (viel zu aufgeblähte) Zugangssoftware, die zudem noch auch den Internet-Explorer basiert. Da hat man alle (sehr viele) Sicherheitslücken vom IE UND(!) die von AOL selber. Außerdem kommt nicht jeder Router mit AOL zurecht (proprietäres Protokoll).
    Tiscali hat Portsperren, Freenet ist noch jung auf dem DSL-Markt (für 56k-Modem und ISDN sind die gut und noch günstig). T-Online hat auch niedrige Pings, hatte da schon 30er Pings (dank Fastpath, ohne waren es 80), wo AOL noch bei 200 lag. Andere Anbieter (Arcor magst Du selber nicht) sind auch nicht so gescheit, MSN soll es da noch geben, aber willst Du, dass Microsoft erfährt, was du mit dem Internetzugang machst (z.B. wann Du wo gesurfst hast usw.)?

    Meine genannten Provider brauchen nur nas "normale" T-DSL, was es auch im Gegensatz zu QSC, Hansenet usw. in ländlicher Umgebung gibt (bzw. nicht Städte >750.000 Einwohner).

  4. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #3
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    Suchfunktion hätte dir auch geholfen, Thema hatten wir schon öfters :bj

    Ich bin bei http://www.versatel.de guck ob Du die bekommen kannst, günstiger geht nicht


    ISDN + DSL +DSL-Flatrate 2 Megabit down / 256kbit Up + 20 Euro Telefonguthaben monatlich für peinliche 49 Euro Monatlich

    haben sich aufgrund meiner Empfelung auch schon 5 Kollegen zugelegt.

    Wie gesagt, wenn die bei Dir verfügbarsind - günstiger geht es nicht!

    und PPPOE-fähig natürlich auch, also keine bestimmte vorgegebene Zusatz-Einwahlsoftware nötig!

    Gruß
    Stonehedge

  5. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ein AOL Zugang geht mittlerweile auch per DFÜ Verbindung und fast alle aktuellen Router unterstützen AOL auch.
    Ausserdem sind die Ping Zeiten von AOL in vielen Fällen besser als von der Telekom.

    Würde auf Grund von Zuverlässigkeit aber auch eine T-Online Flat empfehlen :bj

  6. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von spinn

    Standard

    jepp

    für aol brauchst du keine zugangssoftware mehr !!!
    egal ob dsl/isdn/modem !

    @Jeck-G:

    informier dich erst mal bevor du solche "anti-aol" -beiträge schreibst ! :bj

    mfg.

    spinn

  7. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich tendier einfach mal zu Freenet, hab mich von T-Online abgeseilt und die DSL 2000 von Freenet geholt, mit 38 Euro erträglich und läuft sehr gut. Support ist überigens auch Spitze dort!

  8. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #7
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @stonehedge,da hast du wohl Recht,hätte auch suchen können,bin ich aber in dem Moment nicht drauf gekommen. :8

    T-Online find ich eigentlich ein bissel teuer. Versatel geht bei mir in Berlin leider nicht.

  9. Welcher Provider ist zu empfehlen ? #8
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    ich kann lycos empfehlen!

    die hamm auch ne fairflat - falls du mal nich sooo viel traffic hast!
    und der backbone iss der der telekom - auch die pings also wie bei telekom....

    im mom hab ich strato flat für 7 euro im monat! bis jetzt alles ok! keine portsperre!

    aol find ich nich so doll - hat mein bruder iss auch mit dfü scheisse!


    grüsse

    ella


Welcher Provider ist zu empfehlen ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.