Welches Kabel???

Diskutiere Welches Kabel??? im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi, bin Netzwerkneuling und will mir ein kleines Home-Netzwerk mit 3 PCs und DSL-Router einrichten Einer der PCs steht in einem anderen Raum und ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Welches Kabel??? #1
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    bin Netzwerkneuling und will mir ein kleines Home-Netzwerk mit 3 PCs und DSL-Router einrichten
    Einer der PCs steht in einem anderen Raum und ich bräuchte ca. 15m Kabel.
    Ne Funkverbindung möchte ich nicht (Funktelefon u. 2 Handys sind meiner Meinung nach schon 'Smog' genug, wenn kleine Kinder im Haus sind).
    Wie sieht das überhaupt aus: da ist immer die Rede von Kabeln mit BNC-Stecker. Die sind doch aber nur 2-adrig während die normalen Netzwerkkabel doch immer mehrere Adern haben mit so komischen, durchsichtigen Plastiksteckern (wie heißen die eigentlich??).

    Also, was kann ich tun?

    Gruß, guitarno

  2. Standard

    Hallo guitarno,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welches Kabel??? #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Also das sind glaube ich "western stecker" des Typ's RJ45 da 15m schon recht viel sind, würde ich dir ein doppelt geschirmtes Patchkabel (glaube ich) empfehlen. Also das mit den BNC sollte nicht gehn da du nen Router hast. Zumindest habe ich noch keinen Router mit BNC angängen geserhn zumal BNC nur max. 10Mbit/s erlaubt.


    MfG, Iopodx

  4. Welches Kabel??? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Smokey McPot

    Standard

    Hi!
    Also BNC auf gar keinen fall mehr! Is 1. Uralt, 2. wenn ein PC abschmirt is das ganze Netzwerk weg, 3. Nur 10 mbit, 4. wo gibts das noch??

    Also auf jeden fall RJ45 nehmen, is auch standart auf jeder Lan, 15m Patchkabel sind OK müsste ohne Probleme funzen (ich glaub es gehen sogar 30m ohne Signalverstärker, kommt aber auch aufs Patchkabel an)!
    Wie viele Ausgänge hat dein Router?
    Cya Smokey

  5. Welches Kabel??? #4
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @smokey mcpot

    Router habe ich noch keinen. Will mir erst noch einen zulegen.
    Kannst Du (oder weranders) da was empfehlen?
    Er soll halt mind. 3 Ausgänge haben für die Rechner, einen Ausgang für mein DSL-Modem und er sollte 'ne Firewall haben (wobei ich mal gehört habe, daß nicht alle Firewalls auch brauchbar sind). Ein Druckerausgang wäre auch nett, muß aber nicht unbedingt. Und: er sollte nicht zu teuer sein. Achja: er muß nicht nur Telekom, sondern auch Netcologne unterstützen.
    Hier bei 'Snogard' gibt's recht günstige von 'SMC' (29,90 ohne Printserver und 64,90 mit). Taugen die was?

    Gruß, guitarno

  6. Welches Kabel??? #5
    Foren-Guru Avatar von Kuchen

    Standard

    Hallo
    also ich würde ein normalen Router kaufen ... ( ca. 60 - 120 € )
    Und dazu halt die kabel.
    Patch kabel ... du brauchst dafür genau 5 stück mit 3 PCs.
    einen vom Spliter (bekommst du von der Telekom) zum Modem.
    Vom modem an den Router. und von da aus 3 von jeden PC.
    Das mit W-LAN, Funk usw. ist nicht so toll ...
    1. wegen den ganzen strahlen
    2. ich habe schon viele Probleme damit gehabt.

    mfg Kuchen :bj

  7. Welches Kabel??? #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tagchen!

    1. Cat. 5e Netzwerkkabel RJ-45 "darf" bis zu 90 meter lang sein. Ab 90 Meter kann man "theoretisch" mit Signalverlusten rechnen. Kann aber auch länger gehen.

    Würde dir ein Cat. 5e Twisted Pair, Geschirmt, RJ-45 a 15 m empfehelen. sollte in vielen Läden erhältlich sein.

    2. Router

    Netgear 4-Port Router 1 Uplink

    Den hab ich auch. Der hat ne schöne grafische HTML Oberfläche zum Administrieren und ist sehr leicht konfigurierbar ausserdem sehr stabil, für Spiele sowie anwendungen wie E-Mule Kazaa und und und einwandfrei. (hab beim CS komischer weise eine um 10 bessere ping, als ohne router *dunnowhy*)
    Und er ist mir in nem halben jahr in dem er jetzt lief nie ausgestiegen!! :-))


    mfg FDISK

  8. Welches Kabel??? #7
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    nu aber drauf achten KEIN CROSS-over kaufen die wären dann für die untervebindung 2erpcs oder HUbs/switchs/routern kanns theoretisch auch cat 7 kaufen die sind aber teuer

  9. Welches Kabel??? #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    für ein 100 Mbit/s Ethernet LAN (100Base-T) reicht ein Kategorie 5 (Kat5, Cat5) Kabel.
    Dieses Kabel hat keine Schirmung die über die bloße, paarweise Verdrillung der Adern (Unshielded Twisted Pairs UTP) hinausgeht.
    Und das reicht auch aus (unter normalen Umständen). Es ist bis 100MHz brauchbar.
    Kategorie 5e ist für Gigabit-Kupfer LAN, die 300Mhz haben und meistens Folien oder Geflechtschirme haben. (Shielded Twisted Pair STP)
    Dann gibt es noch Kategorie 6 und 7 die für normale LANs keine Bedeutung haben. Diese bauen dann auf S/STP Kabel auf (Single-Shielded Twisted Pair), bei denen jedes Adernpaar nochmal einzeln in einen Folienschrim gepackt ist.

    100BaseT unterstützt Kabllängen bis zu 100m (nicht 90)
    10Base5 (das mit dem dicken Koax Kabel, das mit dem dünnen war 10Base2; beide 10Mbit und BNC) hat einen Vorteil: 500m Kabellänge!

    So, ich hoffe ich konnte helfen.
    Achja, bei fast jedem Router mit integr. Switch kann man sowohl Patch als auch Cross-Kabel nehmen. Nur beim HUB muss man aufpassen. Hier die PCs mit Patch, das DSL Modem mit Cross Kabel anschließen.

    Kabel kaufst du günstig bei Reichelt.
    Nochwas: Du kannst deinen Splitter auch per 2adrigen Telefonkabel (Kategorie 3) mit dem DSL Modem verbinden, das geht dann mit Klemmen.


Welches Kabel???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.