WLAN-Netzwerk aufbauen

Diskutiere WLAN-Netzwerk aufbauen im Netzwerk, Router, WLAN, Internet, Telefonie Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von BassBoXX Das dürfte passen! Aber nimm ruhig ne Karte, die Sticks haben meistens ne deutlich schlechtere Empfangs- und Sendeleistung! Naja, man kann auch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 29
 
  1. WLAN-Netzwerk aufbauen #17
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    Zitat Zitat von BassBoXX
    Das dürfte passen! Aber nimm ruhig ne Karte, die Sticks haben meistens ne deutlich schlechtere Empfangs- und Sendeleistung!

    Naja, man kann auch eine USB-Verlängerung dazwischen stecken. Dann kann man den Stick auch besser positionieren.

    Ich habe die Erfahrung bei Sticks gemacht das Marke besser funktioniert als no-name.


    Gruß

    Snuskhammer

  2. Standard

    Hallo brianleetch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WLAN-Netzwerk aufbauen #18
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    ich habe jetzt erstmal die MSI-Karte mitbestellt. wenn sie nicht wirklich taugen sollte, dann kann ich sie ja immernoch zurückgeben.

  4. WLAN-Netzwerk aufbauen #19
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    so. ich habe jetzt die MSI-WLAN karte bekommen und zusätzlich zum testen habe ich mir noch 2 sticks mitbestellt. der eine ist so ein noname (54MBIT) und der andere der ALLNET All0263P.
    teste gerade den noname-stick. nur komme ich mit der verschlüsselung nicht zurecht. wenn ich die verbindung konfigurieren will und dabei den netzwerkschlüssel eingeben will, dann kommt immer vorher so ein hinweis
    "netzwerkpasswort muss je nach netzwerkkonfiguration 40 oder 104bits haben (5 oder 13 ACII-zeichen/10 oder 26 hezadezimalstellen)"

  5. WLAN-Netzwerk aufbauen #20
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    "netzwerkpasswort muss je nach netzwerkkonfiguration 40 oder 104bits haben (5 oder 13 ACII-zeichen/10 oder 26 hezadezimalstellen)"
    Häääää, was soll das den für eine Meldung sein? Sowas hatte ich noch nie. Bitte um Berricht wie du das gelöst hast! *kopfkratz*

  6. WLAN-Netzwerk aufbauen #21
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Ja dat heißt dass dein Passwort (Verschlüsselung) eben aus 10 oder 26 Zeichen bestehen muss! Vielleicht musste dat ja irgendwo speichern oder auch nur einmal eingeben,

    Grüße,

    Daniel

  7. WLAN-Netzwerk aufbauen #22
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    ... und das heißt vor allem, dass Dein Noname-Stick nur die alte Verschlüsselung kann (eben 40 oder 104bit) und nich die neue mit 64 oder 128bit!
    Und das wiederum heißt, dass afaik zwischen Deinem Stick und Deinem Router keine verschlüsselte Übertragung möglich is...!

  8. WLAN-Netzwerk aufbauen #23
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also ich habe festgestellt, dass man im router bei 128bit ein schlüsselwort eingeben kann das aus 32 zeichen besteht. daraus generiert er dann irgend einen schlüssel mit 10 hezadezimalzeichen bei 64bit oder 26 bei 128bit. und ich denke diesen schlüssel will die software zum einrichten haben.
    habe eigentlich auch schon erfolgreich eine internetverbindung nur über funk einrichten können, nur weiß ich nciht wie ich überprüfen kann ob sie auch wirklich verschlüsselt ist/war.

  9. WLAN-Netzwerk aufbauen #24
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Wenn der Router die Verschlüsselung aktiviert hat, dann kommst du OHNE Verschlüsselung von Seiten des Computers NICHT ins Netzwerk weil keine Verbindung aufgebaut wird.

    Du kannst dir auch zB mal wlan "such"-Programme runterladen... dann findest du deinen Router und da steht dann auch obs verschlüsselt ist oder net.

    Grüße


WLAN-Netzwerk aufbauen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.