ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen

Diskutiere ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen im News von Migliedern für Mitglieder Forum im Bereich Hardware, IT-News; Laut dem Inquirer sollen die ATI/AMD Radeon X2x00, auch bekannt als R600, bei der Markteinführung in vier Klassen zur verfügung stehen, XTX, XT, XL und ...



 
  1. ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen #1
    Volles Mitglied Avatar von NikthePig

    Mein System
    NikthePig's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 + Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-P35-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024MB OCZ Rev. 2 Platinium CL4 800Mhz
    Festplatte:
    1 x Seagate Barracuda 7200.10 16MB Cache
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce 8800GTS (G92)
    Soundkarte:
    OnBord
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh
    Netzteil:
    Seasonic S12II 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof., SuSe LinuX 10.1
    Laufwerke:
    NEC DVD-RW ND-4571A

    Standard ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen

    Laut dem Inquirer
    sollen die ATI/AMD Radeon X2x00, auch bekannt als R600, bei der Markteinführung in vier Klassen zur verfügung stehen, XTX, XT, XL und GT.

    1. XTX
    Die XTX Variante soll 30 cm lang sein und über 1 GB GDDR-4 Speicher von Samsung verfügen. Ausgerüstet soll sie unter anderem mit 16 Speicherchips die insgesamt 1 GB Videospeicher erbringen (über einen externen 512-Bit-Bus mit der GPU verbunden) sein, die könnten mit 2,4 GHz (1,2 GHz physikalisch) getaktet sein und dadurch eine Bandbreite von 153,6 GB/s erreichen (8800GTX = 86,4 GB/s). Solche Taktraten sind laut dem Inquirer allerdings nicht garantiert, da ja bekanntlich nicht nur die Bandbreite entscheident für die Taktrate ist, sondern auch die nutzung.

    2. XT
    23 cm soll die XT lang sein, also der Größe der X1950XTX und 8800GTS entsprechen. Diese soll ebenfalls 1 GB GDDR-4 Speicher an Bord haben, jedoch soll bei dieser Karte die Taktrate unter der der XTX liegen.
    Von dieser Karte soll, abhängig des Preises von GDDR-4 Speicher, auch eine Version mit 512 MB Speicher erscheinen.

    3. XL
    Auch bei dieser Version soll 1 GB GDDR-4 Speicher an Bord sein, und, genau wie bei der XT, soll es sich um eine Karte bon 23 cm Länge handeln. Die XL soll sogar die Taktrate der XT mitbringen, allerdings soll es sich bei diesem Modell um eine Version handeln, die es OEM-Herstellern möglich macht sie mit Display-Ausgängen zu versehen.

    4. GT
    Diese Karte soll komplett anders als die übrigen 3 Versionen aufgebaut sein, jedoch auch mit 23 cm auskommen soll. Sie soll unter dem Codename "UFO" Entwickelt worden sein, allerdings später verworfen und nach einiger Zeit wieder in die Enwickelung der R600 Grafikkarten aufgenommen worden sein. Dieses Modell unterscheidet sich unteranderem von den anderen Versionen durch seinen verbauten GDDR-3-Speicher. Es sollen versionen mit einem und zwei GB Speicher geplant sein

    Stromzufuhr
    Die XT/XL/GT sollen per 8-Pin-Stecker mit Strom versorgt werden, während die XTX auf zwei 6-Pin-Stecker setzen soll (wie die 8800GTX).
    Die XTX sollen deshalb mit einem Adapter ausgeliefert werden.

    Kühlung
    Die Kühlung einiger Modelle der Radeon X2x00 soll, anders als die der 8800GTX/GTS, eine Single-Slot-Kühlung sein, sich also mit einem Slot zufrieden geben.

    Quelle: The Inquirer

  2. Standard

    Hallo NikthePig,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Die Karten müssten ja extrem viel kosten .

    Interessant sind die Spezifikationen schon, vor allem die XT-Variante ist durchaus interessant. Aber wenn nur andere Taktraten zur XTX der Unterschied ist, frage ich mich, ob die nicht schon wieder den gleichen Fehler wie damals bei der X1900XTX/XT machen, wo ja die Mehrleistung gegenüber dem schwächeren Model im einstelligen %-Bereich lag.

    PS: In ganz Bayern fällt morgen die Schule aus!!!

    Edit: Ach ja Erster

  4. ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen #3
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    mal schauen obs geld für ne XTX reicht :D


ATI/AMD Radeon X2x00 - 4 Klassen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.