Bald keine Infineon-Speicher mehr?

Diskutiere Bald keine Infineon-Speicher mehr? im News von Migliedern für Mitglieder Forum im Bereich Hardware, IT-News; Infineon will offenbar das Geschäft mit Speichern an Micron für den US-Markt und an Nanya für alle anderen Länder abgeben. --> http://www.heise.de/newsticker/meldung/66162...



 
  1. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #1
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Ausrufezeichen Bald keine Infineon-Speicher mehr?

    Infineon will offenbar das Geschäft mit Speichern an Micron für den US-Markt und an Nanya für alle anderen Länder abgeben. --> http://www.heise.de/newsticker/meldung/66162

  2. Standard

    Hallo boidsen,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #2
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    ich würde mal sagen das das der lauf der dinge ist !
    traurig aber wahr !

    aber dafür haben wir ja noch MDT ! und mein kleiner Favo (TakeMS) !

  4. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Na dann gibt es halt Nanya-Speicher aus Dresden. So lange der ähnlich gut ist, warum nicht...
    Aber Infineon-Speicher ist bis auf die Tatsache, daß die oft die ersten sind, die neue Technologien einführen, (leider) auch nur noch ein Schatten früherer Tage.

  5. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #4
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    Na dann gibt es halt Nanya-Speicher aus Dresden.
    na wollen wir es hoffen.
    daran hatte ich auch als erstes Gedacht. Hoffentlich bleiben da die Arbeitsplätze hier in unsrer Umgebung auch bestehen..
    jetzt wo es mit dem Phaeton schon so schlecht aussieht und sie ihn bei den Ammi's vom markt nehmen...

  6. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #5
    CO² Schleuder
    Threadstarter
    Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Infineon in Dresden is doch garnich in Gefahr - oder bin ich da falsch informiert?!? Dachte immer, dass nur das Münchener Werk zugemacht wird!

    Und wegen "Schatten früherer Tage": Das stimmt in Grenzen schon... Wobei Infineon-RAM - bis auf Ausnahmen... - noch nie der RAM für Ocer und sonstige Technik-Freaks war, sondern grundsolide Qualität für Office-Rechner und Server!

  7. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    In Gefahr ist theoretisch gar nichts, es wird ja nur verkauft und nicht geschlossen...

    An die taiwanische Nanya, mit der Infineon bereits kooperiert, gehe die Speicherchipproduktion im Rest der Welt, auch das Werk in Dresden
    Mal abgesehen davon wird es ja am Donnerstag erst bekannt gegeben :)

  8. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    So, nun ist es amtlich. Infineon-Speicher kommt in Zukunft von "Qimonda".
    Den Namen finde ich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig...

  9. Bald keine Infineon-Speicher mehr? #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Infineon in Dresden is doch garnich in Gefahr - oder bin ich da falsch informiert?!? Dachte immer, dass nur das Münchener Werk zugemacht wird!

    Und wegen "Schatten früherer Tage": Das stimmt in Grenzen schon... Wobei Infineon-RAM - bis auf Ausnahmen... - noch nie der RAM für Ocer und sonstige Technik-Freaks war, sondern grundsolide Qualität für Office-Rechner und Server!

    Damals schon, da waren lediglich mal die 6A Rams durch ihr hohes OC-Potenzial eine zeitlang sehr gefragt (Ausnahme) , dann war erstmal bei Infineon nichts los. Jetzt sind deren Chips auf nicht grad wenigen Ocler Rams wiederzufinden, ob bei OCZ, Kingston, GSkill..............

    Gehen zum einen als LL-Rams durch, und im anderen schaffen diese gute Timings bei hohen Taktraten.

    Ich finde es für Infineon schade, zumal diese sich für mein P4 System als sehr kompatibel erwiesen haben, und sich einiges damit rausholen läßt. Wo ich mit MDT, Samsung, Hynix ehr ausreichende bis ungenügende Ergebnisse erzielte, die aber scheinbar auf A64er Systemen weitaus besser laufen, je nach Konfiguration.


Bald keine Infineon-Speicher mehr?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

infineon keinen ram mehr

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.