Computerspiele bald in Kinoqualität ...

Diskutiere Computerspiele bald in Kinoqualität ... im News von Migliedern für Mitglieder Forum im Bereich Hardware, IT-News; Jeder kennt die gewaltigen Animationen aus Filmen wie "Herr der Ringe" oder "King Kong" - aber wäre es nicht toll, auch solche Grafiken in PC ...



 
  1. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #1
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard Computerspiele bald in Kinoqualität ...

    Jeder kennt die gewaltigen Animationen aus Filmen wie "Herr der Ringe" oder "King Kong" - aber wäre es nicht toll, auch solche Grafiken in PC Games zu genießen, ohne noch 10 Jahre warten zu müssen? An der Uni Saarland sind die Forscher um Grafikprofessor Philipp Slusallek diesem "Traum" einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Sie entwickelten ein Verfahren, mittels die Raytracing-Technik auch auf Grafikprozessoren verteilt wird. Bislang musste diese stattliche Rechenleistung allein von der CPU getragen werden (man kennt aus diversen Benchmarkprogrammen). Daher ist es nunmehr möglich, die Bildpunkte per virtueller Lichtstrahlen bis zu 30x schneller zu berechnen. Das sei übrigens die untere Grenze, denn die Optimierung des Verfahrens ist noch lange nicht ausgereizt. Wer mehr darüber wissen & sehen möchte, kann die Grafik-Gurus aus Deutschland (dem Land der Ideen) dieses Jahr auf der CeBit in Halle 9 am Stand B65 besuchen.

    Quelle & Bildmaterial unter: Virtuelle Lichtstrahlen: Computerspiel-Grafik in Kinoqualität - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

  2. Standard

    Hallo Psycho-Doc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #2
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Wenn ihr großzügig spendet, geh ich die 100m zum Info-Bau rüber und breche in Slusalleks Abteilung mal ein...

    Hier bei golem.de findet ihr eine weitere interessante News dazu.
    Der Artikel weist darauf hin, dass die größte Herausforderung beim "Grafik machen" weiterhin die Content Creation bleibt, was die "..." im Threadtitel zu einem "?" werden lassen, das mit einem "eher nicht" beantwortet werden sollte!

  4. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #3
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    ... (wir verstehen uns)

  5. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Es gab sogar mal POV-Quake-Bericht in der Gamestar ,auch von irgendeiner uni Das spiel lief ich glaub auf einer modifizierten gf 3(!) die völlig ausreichte um realistische reflektionen und lichteffekte zu produzieren.

  6. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    nur bei Lichteffekten hört eine gute Grafik ja noch nicht auf ...

  7. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #6
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    naja bei Raytracing wird eine oberfläche oder ein körper nicht nur nach abmessungen sondern auch danach definiert welche eigenschaften der reflketion bzw brechung von licht zugeordnet wird, das entspricht weitesgehend den vorgängen in der natur, weil sich beim POINT-OF-VIEW Rendern jeder Pixel eines Bildes aus theoretisch korrekten Lichtstrahlen zusammensetzt. Es werden Lcihtstrahlen verfolgt die auch dein "Auge" treffen würden. Bei POVray dauerte ein bild in 1280x1024 aber shconmal mit meinem prozi gerne ne stunde um fertig zu sein. und die sind dann weitaus simpler als

    z.B. sowas
    http://www.jhochwald.de/povray/pics/dices2_m.jpg

  8. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #7
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Für mich zeichnet sich da ein gewaltiges Potential ab. Die Grafikkarten müssten also garnicht mal immer schneller (oder so schnell im schneller) werden, um mehr Bildzauber zu ermöglichen (was aber nicht heißt, dass die Entwicklung aufhören soll). Allein die effektive Verknüpfung der PC Komponenten ist doch wirklich schon ein Plus für die Effizienz - ähnlich der AVIVO Fkt bei ATI Karten für die Divx/Avi Encodierung.

  9. Computerspiele bald in Kinoqualität ... #8
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    nachtrag
    RealTime RayTracing Project, Saarbruecken

    wer sich dafür interessiert.

    Natürlich wäre Ray tracing ne feine sache vllt sogar in form einer ergänzenden karte a la sli/crossfire oder Physx. Im bericht sthe schon das für das selbe ergebnis 30mal weniger rechenleistung genutzt werden müsste. Den meisten spielen könnte eine RT-Lösung einfach hinzugefügt werden

    Aber ich glaub das is so wie mit dem bioethanol für 16 cent vs. Benzin .....
    Die anscheinend bessere lösung wird aufgrund der marktmacht weniger monopolisten nicht verbreitet.


Computerspiele bald in Kinoqualität ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.