"Tauschbörsen haften für ihre Nutzer"

Diskutiere "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" im News von Migliedern für Mitglieder Forum im Bereich Hardware, IT-News; Artikel von www.sueddeutsche.de Aufatmen in Hollywood: Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass die Gratis-Börsen belangt werden können, wenn sie Raubkopierer unterstützen. Nun droht ...



 
  1. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #1
    Mitglied Avatar von Orca

    Standard "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer"

    Artikel von www.sueddeutsche.de

    Aufatmen in Hollywood: Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass die Gratis-Börsen belangt werden können, wenn sie Raubkopierer unterstützen. Nun droht eine Klagewelle.
    http://www.sueddeutsche.de/,tt2m3/co...kel/678/55623/

  2. Standard

    Hallo Orca,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #2
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    hui ... das wird sogar ´ne ganze Tsunami-Welle an Klagen geben!

  4. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #3
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Mir ist gerade aufgefallen: das Urteil ist doch totaler Mist. Das wäre ja genauso, als ob man die Waffenhersteller dafür verklagen würde, dass man damit Morde begehen kann! Es ist immer noch entscheidend, wer den Abzug betätigt!

    P2P wurde im übrigen für die Universitäten entwickelt, damit die Unmengen an Daten leichter ausTAUSCHbar sind.

    Doc

  5. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #4
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Na ja, ich würd das eher damit vergleichen, als ob man Discobesitzer verklagen könnte, wenn in ihren Räumen mit Drogen gedealt würde... aber das kommt auf's selbe raus:
    Totaler Fuppes!

    Gespannt bin ich darauf, wie die deutsche Gerichtsbarkeit dazu steht... bisher scheinen "wir" ja ein wenig P2P-Nutzerfreundlicher zu sein als die USA... zumindest ein bisschen.

    Langsam beginne ich zu mutmaßen, ob die dortigen Gerichte nicht vielleicht etwas von Hollywood "unterstützt" werden, damit die Meinung etwas nach dort tendiert...

    Aber na ja, was will man machen?

    Generell sind die ganzen Sachen mit Raubkopien etc.pp. sowieso totaler Schwachsinn, genau wie in Italien, wo nun die Käufer(!) gefälschter Joop/Gucci/Armani/...-Sonnenbrillen usw. Bußgelder bis zu 10.000€ berappen müssen... Hallo? Schonmal was von freier Marktwirtschaft gehört? Wenn die Markenlabel meinen, sie müssten so exklusiv und teuer sein, ist das doch deren Problem. Okay, es verstößt gegen das Markenrecht, wenn "Billighersteller" einfach Joop draufschreiben - aber das Markenrecht ist sowieso so eine Sache, die ich nicht ganz gutheiße.
    Nun ja, andererseits bewahrt es uns vor schlechten Prozessorenimitaten, auf denen AMD steht... ist eben ein zweischneidiges Schwert. Aber die Lobby hatte bestimmt ihre Finger tief drinnen im großen Spiel, als das Markenrecht eingeführt wurde.

    Wie gesagt: Manchmal würde es schon etwas bringen, wenn die Original-Hersteller ihre Sachen einfach zu einem gerechtfertigten Preis verkaufen würde... genau wie bei den CDs und DVDs... es gäbe höchstens 5% Raubkopierer, wenn es sich nicht so lohnen würde, weil eine Maxi 5€+ und eine DVD 10€+ kostet.
    Nein, ich will hier keine Straftaten rechtfertigen, sondern mein Verständnis ausdrücken und nach Lösungswegen suchen.

    P.S.: Dass man aus diesem eigentlichen Zivildelikt (Raubkopierer vs. Industrie) eine Straftat gemacht hat, ist sowieso die Krönung...


    Bye, Feyamius...
    ...mit vielleicht etwas "alternativen" Ansichten.

  6. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #5
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    hast wohl gestern auch die sendung auf RTL gesehen mit den Fälschungen in Italien?
    ich finde das ist auch einfach nur abzocke. wie eigentlich überall. das beste ist ja, wenn man die strafe innerhalb von 60 tagen, oder so bezahlt, muss man NUR!! 3333€ berappen..
    wie siehts denn dann aus mit den Tschechenmärkten? da steht auch überall ADIDAS usw. druf..

    @ TOPIC...
    AMERIKA-DAS LAND DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN!

    so long..

  7. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #6
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    als ob man Discobesitzer verklagen könnte, wenn in ihren Räumen mit Drogen gedealt würde
    kann man und macht man

    aber recht hast du schon

  8. "Tauschbörsen haften für ihre Nutzer" #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    außerdem wird mit den genannten tauschbörsen doch nur ein bruchteil der raubkopien verteilt
    die meisten wissen ja wie der ganze illegale kram noch verteilt wird..


"Tauschbörsen haften für ihre Nutzer"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.