Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu

Diskutiere Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu im News von Migliedern für Mitglieder Forum im Bereich Hardware, IT-News; Microsoft kauft Winternals/Sysinternals H eute gab Microsoft bekannt die Firma Wininternals aufgekauft zu haben. Dazu gehört auch Sysinternals, bekannt durch die zur freien Verfügung gestellten ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu

    Microsoft kauft Winternals/Sysinternals

    Heute gab Microsoft bekannt die Firma Wininternals aufgekauft zu haben. Dazu gehört auch Sysinternals, bekannt durch die zur freien Verfügung gestellten Tools, die einem Admin das Leben erheblich erleichtern können. Mit übernommen wurden auch die beiden Entwickler. Sie werden bei Microsoft als Software Architect respektive "Technical Fellow" angestellt.
    Bis auf weiteres werden die auf Sysinternals angebotenen Programme verfügbar sein, werden aber höchst wahrscheinlich eher früher als später im Technet bzw. unter den Ressource Kit Tools wieder zu finden sein. Es ist also ein wenig Eile geboten, will man die begehrten Tools noch sein eigen nennen.

    Hier geht es zu Sysinternals:

    http://www.sysinternals.com/

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    die meisten tools von sysinternals hab ich eh imme auf der platte
    das sind mit meine lieblingstools ;)
    so wie ich das vertehe wird es diese tools weiterhin geben
    und hoffentlich auch weiterentwickelt
    was sind eigentlich diese "Ressource Kit Tools"?

  4. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Für jedes MS-OS gibt es ein sogenanntes Ressource Kit...da sind solche Dinge wie z.B. die Tools von Sysinternals drin...Dinge, die "eigentlich" niemand braucht...aber die dennoch das Leben mit einem MS-OS merklich vereinfachen...manchmal sind es "nur" einfache Befehle, manchmal auch so nette Dinge wie der Prozeßexplorer....

  5. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #4
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    Ich hab das Windows Server 2003 Ressource Kit (eine Sammlung vieler Befehlszeilen-Tools) bei mir drauf (ca 15 MB), das Zeug ist aber anscheinend nur für System-Administratoren oder evt. Entwickler interessant, da sind ziemlich viele Progs dabei, um Verbindungen und anderen Kram zu testen...
    Das einzig interessante (wenn auch auf den ersten Blick sinnfrei) für mich ist son Tool, mit dem man leere Dateien in gewünschter Größe irgendwo hinsetzen kann: man braucht nur ne batch, einen dummen kumpel und dann sagen 'klick mal da drauf' und der wundert sich dann, dass die Platte so voll ist

  6. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #5
    Volles Mitglied Avatar von Aron

    Mein System
    Aron's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4 2,8Ghz 28°C-45°C
    Mainboard:
    MSI 648 Max
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB DDR PC333 CL2,5
    Festplatte:
    300 GB
    Grafikkarte:
    MSI GeForce4 Ti 4800 SE 128MB
    Soundkarte:
    Avance AC'97 On Board
    Monitor:
    AL1731M
    Gehäuse:
    GEX XaserII CS-A5000D-BM Black
    Netzteil:
    TSP 450 P5 Ultra Silent Rev. 2
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Prof.

    Standard

    Welche Tools sind denn wirklich empfehlenswert?

    Ich bin schon immer auf der suche nach einem Tool mit dem man das Format einer CD/DVD auf Dateiebene, herausfinden kann. (z.B. ISO9660 Layer 1 oder Layer 2, Video DVD, SVCD, Photo CD, joliet-erweiterung, UDF-DVD/CD, Hybrid-DVD/CD, Audio-CD)
    Mehr fällt mir nicht ein
    Na ja, wie gesagt, bis jetzt keinen erfolg gehabt. Vielleicht kennt einer was.

  7. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #6
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    Ich kann leider auf die Schnelle nicht sagen, ob du damit alles findest, aber ISO-Buster kann dir doch da ne ganze Menge drüber erzählen...
    Das erzählt dir was über die Layer, Sessions, Dateisystem...
    kann außer Infos beschaffen auch noch ein paar andere Dinge mit CDs und DVDs anstellen

  8. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #7
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Der Process Explorer von Sysinternals war wohl so das geilste was es gab. Zumal es das Ding auch für Win9x gibt. Somit hatte man endlich auch nen Taskmanager unter Win98.

    Und der Filemon, der hat mir auch schon so manchmal weitergeholfen um aufzuklären, war gerade alles auf meine Platte drauf zugreift und das System behindert.

    Naja... alles was gut ist wird irgendwann abgeschaft... wie immer.

  9. Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu #8
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    Huch, ich schnall das jetzt erst! Redet ihr hier von DEM Process Explorer? Ja das ist wirklich ein schönes Teil, auch unter XP - der klärt einen mal richtig auf und lässt einen nicht im dunkeln tappen wie der taskmgr...
    den nutze ich schon lange ohne zu wissen, von wem er kommt... jaja... der sagt einem wenigstens, warum welcher Prozess läuft, wer ihn bestellt hat und für wen er arbeitet und natürlich, wo die exe rumlungert...

    Vielleicht wird das ja (optisch aufgestylt) der Taskmanager von Vista... wer weiß?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Winternals/Sysinternals: Microsoft schlägt wieder zu

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.