Acer 1600 Läuft ständig heiss.

Diskutiere Acer 1600 Läuft ständig heiss. im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hallo Hab mal wieder ein kleines Problemchen....naja wohl eher ein grösseres. Folgendes: Ich hab hier ein Acer Lapi. Eingeprägt ist die Nummer 1600 Aber auf ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #1
    Mitglied Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard Acer 1600 Läuft ständig heiss.

    Hallo

    Hab mal wieder ein kleines Problemchen....naja wohl eher ein grösseres.

    Folgendes:
    Ich hab hier ein Acer Lapi. Eingeprägt ist die Nummer 1600
    Aber auf der Aufklebe Etikette steht 1605 LM.
    Mir ist schon klar das es ned ein super tolles,schnelles ultramodernes Ding ist. ;)
    Aber ich brauchs halt für das wichtigste, soll heissen, Office. Nebenbei läuft noch das Winamp und Mozilla und Mirc und Photoimpact ist auch noch drauf.

    So jetzt hab ich folgendes Problem:
    Nach dem ich mit dem Versuch Win XP neu zu installieren (geht nur mit raum Ventilator darunterhalten, und 10h üben) läuft das Gerät einwandfrei ohne das der Lüfter zu hoch dreht. (Macht der ja nur bei der installation)

    Wenn ich z.B. am nächsten Tag Mirc, Winamp und Mozilla laufen lasse, reicht das schon aus, und der Lüfter fährt auf volle touren hoch und lärmt, bis ich Winamp wieder abschalte.
    Anderes Beispiel:
    Ich starte Photoimpact und nach etwa ein bis zwei Minuten läuft der Lüfter auf hochtouren bis ich es wieder beende.
    Das selbe macht der auch wenn ich im Word ein z.B. 500 Seitiges Dokument mit Bildern öffne.

    Meistens, wenn der Lüfter dann mehr als 5 Min. voll läuft, schaltet sich das Lapi einfach ab und ich muss ein paar Minuten warten bis ich ihn wieder starten kann.

    Hab es bis jetzt 5 mal eingeschickt.
    Zurück kam es mit einem Reparaturschein wo alles aufgeführt ist, was sie gemacht haben.
    Da steht leider immer: Lüfter gereinigt. -> Zurück an Kunde.
    Obwohl ich denen schon ettliche male geschrieben und Telefoniert hab konnten sie keinen Fehler finden. (Tut uns leid es ist kein Fehler vorhanden und einen stresstest machen wir ned keine Zeit für sowas).

    Den Lüfter hab ich ja selber auch schon ettliche male gereinigt also kann es daran schon mal nicht liegen.
    Benchmark,- Mem,-stresstest kann ich keine auskunft geben was das ergab weil der den Lüfter in den ersten 30 Sekunden voll aufdreht und nach ein bis zwei Minuten den Lapi ausschaltet.

    Ah noch zur Info:
    An der Unterseite wird das Gerät sehr heiss. Musste schon ein Pad unterlegen, weil mir das Lapi auf dem Tisch schon leicht gelbliche Spuren der Hitze hinterliess.

    Eintauschen oder Umtauschen ist nicht mehr weil Garantie eben abgelaufen ist.
    Natürlich lief das einschicken und Reparieren nicht unter Garantie...weis der Geier warum (Helpdesk: das is bei uns einfach so).

    So was ich noch vermute, dass eines von beiden Memorys kaputt ist.
    Würdet ihr das auch vermuten?
    Ich kann nochmals versuchen Memtest laufen zu lassen....und hoffen das er was anzeigt bevor er sich ausschaltet.

    Bezgl. Netzteil hab ich schon gesucht und Hersteller angefragt. Die Haben keines mehr und Liefern auch keines mehr zu diesem Gerät.

    Eigentlich würd ich den Lapi gerne noch weiter benutzen wegen umschulung usw... und weil mir das Geld fehlt einen neuen zu kaufen.

    Und bin mitlerweile soweit das ich den Acer
    Naja jedenfalls niemehr Acer zeugs...das funzt eh nie.

    Habt ihr sonst noch mögliche vorschläge was ich da machen kann?

    Gruss

  2. Standard

    Hallo Zest,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #2
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Wie lang ist es denn her das du es das letzte mal eingeschickt hast?
    Normal gibt es bei Reparaturen 6Monate neue Garantie auf das ausgetauschte Teil, allerdings war Acer ja hier mal wieder ganz clever und hat nix getauscht aber in dem Fall sollte eigentlich trotzdem was gehen denn so ist es ja die reinste Verarsche und das macht Acer gerne haben die mit mir auch versucht aber ich habe mir im Endeffekt mein Geld auszahlen lassen und das war mehr als ich bezahlt hab weil ich das Läppi bei ebay ersteigert hatte!

    Am besten gehst du mal zu eurer örtlichen Verbraucherzentrale, da kostet dich eine Beratung etwa 6.- Taler aber dann weißt du auch wirklich bescheid!

  4. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Also letzte Reparatur (was es ja nie war weil nur Lüfterreinigen) war so um die 5 Monat her.
    Da ich den Lapi eh neu aufsetzen muss, lass ich den mal mit dem einen Memory laufen und dann mal mit dem anderen mal schauen was passiert.
    Wenns dann läuft is gut und wenn ned auch gut.

    Hab eigentlich schon genug um die Ohren als mich dauernd mit den Acer herum zuschlagen. Und ehrlich gesagt lohnt es sich ned die Nerven desswegen zu strapazieren....meine Meinung.

    Danke für den Tipp. Ein Anruf schadet wohl nicht obwohl ich denk, dass dabei nichts neues herauskommt.

    So memtest lief bis 20% und Testnr4 durch ohne Fehlermeldung.

    System:
    P4 3Ghz SIS 645DX (oder so was ähnliches).

    Gruss

  5. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #4
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Zest
    Hab eigentlich schon genug um die Ohren als mich dauernd mit den Acer herum zuschlagen. Und ehrlich gesagt lohnt es sich ned die Nerven desswegen zu strapazieren....meine Meinung.
    Naja mir war das Teil dann doch zu teuer um so zu denken...

    Zitat Zitat von Zest
    Danke für den Tipp. Ein Anruf schadet wohl nicht obwohl ich denk, dass dabei nichts neues herauskommt.
    Ich glaub du hast mich falsch verstanden, nicht bei Acer anrufen (da kommt eh nix bei rum) sondern zur Verbraucherzentrale gehen, damit du weißt welche Rechte du noch hast!!!

    Zitat Zitat von Zest
    So memtest lief bis 20% und Testnr4 durch ohne Fehlermeldung.
    Es wird mit Sicherheit an der Temperatur liegen...
    Wenn Garantie mäßig nix mehr geht würd ich das Teil aufschrauben und mal ordentliche Paste draufschmieren wer weiß was da drin ist, oder sogar den Lüfter gegen einen stärkeren tauschen...

    Schlimmer gehts ja nimmer...

  6. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    Hmm oki hast ja recht.
    Werd das ding mal aufschrauben und schauen was da so alles zum vorschein kommt.

    Danke ;)

    Gruss

  7. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #6
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Zest
    Werd das ding mal aufschrauben und schauen was da so alles zum vorschein kommt.
    Also wirst du nicht zur VZ gehen?

    Ich find das echt sch***** was die da mit dir abgezogen haben das ist ja noch schlimmer als bei mir...

    Ich würde versuchen eine Geldrückgabe durch zu boxen (das ist ja wirklich die absolute verar****, da frag ich mich was die da für "Techniker" haben die nichts mehr auf die Kette kriegen als nen Lüfter zu reinigen spätestens nach dem 2x mal sollte doch klar sein das es keinen Sinn hat und ein ordentlicher Techniker hätte es gar nicht erst versucht ) bei mir hats 2 Monate gedauert mit 7x einschicken, sollte bei dir also schneller gehen denn das haste ja schon durch!

  8. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard

    hmm ne ich bleib zu hause.
    Falls nochmal sowas passieren sollte ruf ich die im VZ mal an.
    Aber neues können die mir ev eh ned sagen....naja hauptsache kann mit dem Ding noch gerade so Office und etwas internet machen.

    Naja bei den Acer sitzen angeblich gute Leute...Als ich schon vor ein paar Monaten anrief sagt die Frau: bite sie könen hochdeutsch spreken ig sonst nid verstehn.

    Als ich das dann probiert hab war die antwort: ig nid weis mal frage....ig nid versteh was du wolle.
    Der Chef von der war noch schlimmer. Aber das erspr ich uns jetzt.
    Die erwarten wohl das man gleich alle östlichen Sprachen beherscht.
    Naja wie auch immer das war zum schluss jedenfalls die Krönung.

    Und das inner CH...wollen ne eigene Firma haben mit Support und Techniker aber können ned mal Deutsch...kein wunder das der Service lahm ist.
    Jedenfalls kauf ich mir niemehr Acer Produkte.

    Hmm jo etwa 5 mal hab ich das eingeschickt.
    Der Typ am Ladentisch verstand die Welt nimmer.

    Ich komme in Laden hole das Päcken ab, schau auf den Rep.Schein: "Lüftergereinigt" ok dacht beim erstenmal...naja kann sein.
    NAch dem ich das zweite mal das Gerät abgeholt hatte, und auf dem Rep-Schein stand: "Lüftergereinigt". hab ich dem Verkäufer gleich gesagt das ich es ned bezahle und er das glei wieder zurückschicken kann. (oh wunder hat er auch gemacht)
    Beim dritten mal wieder das selbe: "Lüftergereinigt".
    Obwohl ich dem Verkäufer gesagt hab er soll was anderes auf die Mängelliste setzen. Diesmal hab ich dem die Mängelliste aus den Händen gerissen und die schnell serlber geschrieben. Aber auch da kam es zurück:"Lüftergereinigt"......beim vierten mal lies mich der Verkäufer gleich an den Computer um die Liste zu schreiben...und staunte offenbar welche Energie ich mit den Acer hab.......
    Das Spiel würde jetzt noch ewig so weitergehn....naja aber auf dauer sind mir 120 Kröten jedesmal doch zuviel für das Wort "Lüftergereinigt"

    Gruss

  9. Acer 1600 Läuft ständig heiss. #8
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Zest
    hab ich dem Verkäufer gleich gesagt das ich es ned bezahle und er das glei wieder zurückschicken kann. ----- ....naja aber auf dauer sind mir 120 Kröten jedesmal doch zuviel für das Wort "Lüftergereinigt"
    Das wird ja immer besser du hast dafür gezahlt?????

    120 Taler????

    Wieso/wofür das denn???


Acer 1600 Läuft ständig heiss.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.