Akkulaufzeit für DVD's

Diskutiere Akkulaufzeit für DVD's im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Moin, Ich befinde mich auf der Suche nach einem Notebook und habe eine allgemeine Frage. In Produkttests und seltener auch bei Verkäufern finden sich Angaben ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Akkulaufzeit für DVD's #1
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard Akkulaufzeit für DVD's

    Moin,
    Ich befinde mich auf der Suche nach einem Notebook und habe eine allgemeine Frage.
    In Produkttests und seltener auch bei Verkäufern finden sich Angaben zur Akkulaufzeit beim Abspielen einer DVD. Ich war erschrocken, dass viele Notebooks, die bei Office-Arbeiten z.T. über drei Stunden laufen bei DVD's oft schon nach rund 90 min schlapp machen.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass diese m.E. kurze Zeitspanne vom Betreiben des DVD-Laufwerks herrührt und nicht vom softwareseitigen Abspielen? Worauf ich letztendlich hinaus will: Kann ich davon ausgehen, dass .avi's und andere mit mäßigem Rechenaufwand zu dekodierende Videodateien weniger Energie ziehen als DVD's? Wie sieht selbiges mit .mkv's aus, sofern man dazu eine allgemeine Aussage treffen kann?

    Herzlichen Dank im Voraus,
    Andreas

  2. Standard

    Hallo MasterAndrew,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akkulaufzeit für DVD's #2
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Denke eher das liegt daran, dass bei manchen mobilen Geräten die Grafikkarte abgeschaltet wird, um Energie zu sparen. Beim DVD gucken ist die halt immer aktiv, deshalb auch die kürzeren Laufzeiten. Und es ist immer ein sehr vager Wert, den die da als "Officebetrieb" nehmen. Warscheinlich spielen die da Solitär oder so...jedenfalls nichts, wo die Festplatte ständig arbeitet und auch die Grafikkarte sowie das DVD-Laufwerk genutzt werden. Das macht dann schon mal nen Unterschied.
    Ich denke allerdings nicht, dass das Laufwerk alleine einen solchen Strombedarf hat, das alleine ist es wohl kaum.

  4. Akkulaufzeit für DVD's #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von MasterAndrew Beitrag anzeigen
    Kann ich davon ausgehen, dass .avi's und andere mit mäßigem Rechenaufwand zu dekodierende Videodateien weniger Energie ziehen als DVD's? Wie sieht selbiges mit .mkv's aus, sofern man dazu eine allgemeine Aussage treffen kann?
    DVDs sind immer in MPEG2 codiert. Das belastet die CPU oder GPU heutzutage kaum noch, da dürfte eher das Laufwerk die meiste Energie fressen.
    AVI und MKV sind lediglich Container, da kann also alles mögliche drin sein - von unkomprimiert bis MPEG4/H.264 und letzteres dürfte die CPU oder GPU sehr stark fordern. Eine GPU, die das erledigen kann, wäre in diesem Fall das Beste, weil die das sehr viel effektiver erledigt und die CPU quasi im Leerlauf bleiben kann.

  5. Akkulaufzeit für DVD's #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Auf die Akku Laufzeiten vom Hersteller kannste teilweise eh nicht viel geben... mein Laptop soll normalerweise 3h laufen, tuts aber selbst wenn ich nichts mache höchstens 1h 20m...

  6. Akkulaufzeit für DVD's #5
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Richtig, eigentlich kann man immer davon ausgehen, dass diese immens kürzer ist, zumindest, wenn man mit dem Notebook noch arbeiten will...
    Positiv überraschend war hier allerdings Dell... hier sind mit dem Standardakku tatsächlich ~ 4 Sunden Office Arbeiten möglich...

  7. Akkulaufzeit für DVD's #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Hexcode Beitrag anzeigen
    Auf die Akku Laufzeiten vom Hersteller kannste teilweise eh nicht viel geben... mein Laptop soll normalerweise 3h laufen, tuts aber selbst wenn ich nichts mache höchstens 1h 20m...
    Das würde ich dann aber als klaren Mangel ansehen, wenn die Akku-Laufzeit nicht mal im nicht zu gebrauchenden Idle-Zustand erreicht wird.

  8. Akkulaufzeit für DVD's #7
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Da die Laufzeit immer mit "bis zu ..." angegeben wird sind die da fein raus...

  9. Akkulaufzeit für DVD's #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Es ist eine Sache, wenn die angegebene Zeit nur im dauerhaften Energiesparmodus und/oder im Neuzustand erreicht wird. Da mag das "bis zu" gelten.
    Aber wenn es völlig aus der Luft gegriffen ist, dann ist das ein Sachmangel.


Akkulaufzeit für DVD's

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.