Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten

Diskutiere Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hallo! Ich möchte ein Notebook kaufen. In die engere Auswahl sind folgende zwei Kandidaten gekommen: 1. Medion MD95500 1049,00 Euro ( http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/notebooks/109484/ ) (oder unter ...



 
  1. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten

    Hallo!

    Ich möchte ein Notebook kaufen. In die engere Auswahl sind folgende zwei Kandidaten gekommen:

    1.
    Medion MD95500 1049,00 Euro
    ( http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/notebooks/109484/ )

    (oder unter medionshop.de)

    2.
    MSI MEGABOOK L730-TL5011DL 1049,90 Euro
    ( http://www.fortknox.de/cat8.php?art=83781 )

    Unvoreingenommene Frage: Welche Vor- und Nachteile gibt es? Ist das Medion-NB zu "alt" (wurde schließlich 2005 schon angeboten)?

    Oder hat jemand einen anderen Vorschlag?

    Danke im voraus!

    Grüße,
    Sabina

  2. Standard

    Hallo sabina,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi Sabina,

    deine Ansprüche an das Notebool wären noch interessant, das MSI zum Beispiel hat eine schlechtere Grafikleistung, dafür mehr RAM, kommt halt darauf an was du damit machen möchtest,...

  4. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    meine Ansprüche an das NB? Eigentlich das übliche: Textverarbeitung, Internet. Hinzu kommt das Abspielen von DVDs (deshalb 17"), ab und zu ein Spiel (keine Super-Mega-Geil-Grafiken).
    Ich weiß, daß beide für die Ansprüche zu hoch sind, aber ich möchte in zwei oder drei Jahren nicht wieder ein neues kaufen. Sollte ich auf Vista umsteigen, müßten beide genügen.
    Hauptaugenmerk liegt auf Speicher, Festplatte und Display (gut, der Prozessor soll auch nicht der lahmste sein; kein Celeron oder Sempron). Da ich ein 17"-Display möchte, setze ich eher auf einen schwächeren, aber stromsparenden Prozessor. Bei Medion ist für mich auch der Tuner reizend -mit jeder Komponente steigt aber das Risiko, daß mehr kaputtgehen könnte...

    Gruß,
    Sabina

  5. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #4
    Volles Mitglied Avatar von teaf

    Mein System
    teaf's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600@ 2,9Ghz
    Mainboard:
    AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    4x MDT 1024mb ddr2 PC800 cl5
    Festplatte:
    400GB Samsung HD401LJ
    Grafikkarte:
    MSI R4870-T2D512-OC
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226 BW
    Gehäuse:
    ATX Midi Airbox (YCK001-B)
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt
    3D Mark 2005:
    Ka.
    Betriebssystem:
    Windows XP pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner Liteon 16x

    Standard

    Also ich denke jetzt mal das beide Notebooks deinen Anspruchen genügen sollten. Bist du dir sicher das du nicht ein Notebook mit 15,4" haben willst?
    Diese bieten gegenüber den 17" ein sehr viel besseres Preisleistungverhältniss und da die Meisten Dvd sowie so 16:9 haben und die Bildschirmbreite ja dem eines 17 Zollers entspricht solltest du damit bei Filmen keinen Nachteil haben!
    Wie wäres damit: http://www.notebooksbilliger.de/prod...8mb_ati_grafik

  6. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Antworten erstmal!
    Ja, ich habe auch schon darüber nachgedacht, ein 15,4er zu nehmen (ehrlich gesagt: als ich gestern im Geschäft vor einem 17er stand, sind mit die Dimensionen richtig bewußt geworden -ist schon ein größeres Stück "Gerät").
    Aber wie sieht es mit dem Fernsehen aus? Ich hatte beim 15,4er das Gefühl, das Display sei etwas zu klein. Sobald man zwei bis drei Meter weg war, wurde es deutlich zu klein. Der 17er im Gegenteil dazu war gut.

  7. Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten #6
    Volles Mitglied Avatar von teaf

    Mein System
    teaf's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600@ 2,9Ghz
    Mainboard:
    AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    4x MDT 1024mb ddr2 PC800 cl5
    Festplatte:
    400GB Samsung HD401LJ
    Grafikkarte:
    MSI R4870-T2D512-OC
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226 BW
    Gehäuse:
    ATX Midi Airbox (YCK001-B)
    Netzteil:
    BE Quiet! Straight Power 450 Watt
    3D Mark 2005:
    Ka.
    Betriebssystem:
    Windows XP pro
    Laufwerke:
    DVD-Brenner Liteon 16x

    Standard

    Naja von weiten sind beide ziemlich klein, natürlich ist das normale Fernsehbild solange es nicht auch 16:9 ist auf einem 17" größer ist ja normal.
    Aber wenn man so in 1m bis 1,5 davor sitzt solltest du es akzeptable zu sehen sein.
    Einen Fernseherersatz kann ein Notebook natürlich nicht oder nur im geringen Masse sein!


Beratung zum Notebook-Kauf / zwei Kandidaten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.