Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau

Diskutiere Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Moin. Es ist an der Zeit ein neues Notebook anzuschaffen und ich habe mir überlegt, ob ich das Notebook evtl. selbst zusammenschraube. Ich habe bereits ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau #1
    Hadamard
    Besucher Standardavatar

    Standard Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau

    Moin.

    Es ist an der Zeit ein neues Notebook anzuschaffen und ich habe mir überlegt, ob ich das Notebook evtl. selbst zusammenschraube. Ich habe bereits einen PC selbst zusammengestellt, aber das ist schon einige Zeit her und ich bin nicht auf dem neuesten Stand der Technik. Außerdem weiß ich nicht, woher ich die Einzelteile für ein Notebook bekommen kann und ob so ein Eigenbau vllt. nicht viel zu teuer kommt.

    Zur Referenz mal mein derzeitiges Notebook:
    --------------------------------------------------------
    Dell Latitude C640
    Alter: 6 Jahre
    Monitor: 35.5 cm Bilddiagonale
    CPU: Mobile Intel Pentium 4, 1.80 GHz
    Arbeitsspeicher: 512 MB, DDR-SDRAM 266 Mhz
    Grafik: ATI Radeon Mobility 7500, 32MB
    HDD: Seagate 120 GB, 5400 rpm, Ultra ATA 100 (werde ich höchstwahrscheinlich im neuen NB verbauen)
    Chipsatz: keine Ahnung
    Laufwerk: RW/DVD GCC-4240N (funktioniert noch, wird evtl. verbaut)
    Akkumulator: LIP8120DLP, 65 Wh, 14.8 V (wird sicher ersetzt)

    Wie man sieht, übertrifft so ziemlich jedes vorgefertigte Notebook im Handel dieses NB an Leistung. Ich denke, man kann nicht viel falsch machen und wage einen Eigenbau-Versuch der Erfahrung wegen.

    Was soll das neue Notebook können?
    - soll in etwa gleich groß sein, also >= 14"-Bilddiagonale haben.
    - bei Office, Internet und Grafik: keine besondere Anforderungen.
    - soll Spiele auf dem Niveau von Warcraft 3 Frozen Throne packen können, aber das kann der derzeitige Lappi auch schon.
    - Ich brauche numerische Rechenleistung: ich benutze Mathematica und Scilab und berechne damit oft aufwendige Integrale und Flächen oder benutze numerisch aufwendige Verfahren. Da habe ich von CUDA/STREAM gehört und würde gerne wissen, ob sich das in ein Notebook unterbringen und anwenden lässt.
    - ich achte dabei auch auf einen geringeren Stromverbrauch bzw. TDP (falls möglich).
    -Budget: max. 700€

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand eine Zusammenstellung vorschlagen kann und wo ich die Teile bestellen kann.

  2. Standard

    Hallo Hadamard,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau #2
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Vom selber zusammenbauen bei nem Notebook würde ich dir abraten... das geht nicht so schön einfach wie bei nem Desktop PC...
    Es gibt zwar Notebooks, bei denen bereits Mainboard, etc. bereits vorinstalliert sind und du dir noch Akku, CPU, RAM, HDD und Laufwerk selber einbauen musst... macht meiner Meinung allerdings eher wenig Sinn...

    Für 700€ wirst du ein schönes NB mit i5 CPU und ner guten GraKa bekommen, die sollten dann auch locker deinen Ansprüchen gerecht werden ;-)
    Guckst du hier...
    Die Toshiba L Serie ist z.B. nicht schlecht...

    Oder du guckst mal bei Dell... die haben auch schicke Notebooks und du kannst noch selber konfigurieren...

  4. Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Vom selber zusammenbauen bei nem Notebook würde ich dir abraten... das geht nicht so schön einfach wie bei nem Desktop PC...
    Danke für den Ratschlag und den Hinweis zu Dell :-) Es würd mich aber schon interessieren, wo denn bei einem Notebook-Bau die Schwierigkeiten liegen.

    Grüße,
    -H

  5. Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau #4
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    In einem Notebook ist alles aufeinander abgestimmt... Es gibt z.B. keine genormten Mainboard größen... jeder Hersteller hat hier seine eigenen Standards...
    Du wirst hier kaum eine große Auswahl an verschiedenen Komponenten finden... zudem kommen einzelne Teile teurer als ein Komplett-Notebook...
    Allein Mainboards kosten hier gut und gerne mal 150-200 Euro (oder auch weitaus mehr)... und dann hast du nichtmal so ein super Teil, wie du es für einen Desktop PC in dieser Preislage bekommen würdest ;-)

    Du kannst dir ja mal bei diesem Shop eine Übersicht über die Preise für einzelne Notebook-Komponenten verschaffen...

    Auch der Einbau selbst ist kein Kinderspiel, da du nicht einfach mal die Grafikkarte in ihren Slot steckst oder den Prozessorkühler innerhalb von 10 Minuten aufbaust...
    Eine Mainboardreperatur bei nem Notebook kostet nicht umsonst paar hundert Euro...

  6. Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Danke für die Info :-) . Ja, die Preise für die Reparaturen sind es, die mich zu einem Neukauf treiben. Mittlerweile ist wieder eine fällig und es ist auf Dauer einfach besser auf ein neues Notebook umzusteigen. Ich werde dann mal bei Dell & Co vorbeischauen.


Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau

Ähnliche Themen zu Beratung zu Zusammenstellung & Eigenbau


  1. PC im Eigenbau: Arbeitsumgebung: Ruhe, viel Zeit, einen Schraubenzieher, evtl. Klebeband, Kabelbinder. Zuerst bereiten wir das Gehäuse vor. Zuerst öffnet man die Seitenteile...



  2. PC in eigenbau: hallo zusa. :lach möchte mir einen pc selbst zusammen bauen. habe durch umbauten meines händlers soviel alte sachen und denke mir daraus einen pc zu basteln. der mir im...



  3. Pc im eigenbau? HILFE°°°°: Hi, Habe vor mir einen neuen pc im eigenbau zusammenzukleistern hardware hab ich schon zum teil leider scheiter ich an den anschlüssen am mainboard (power ein e.t.c.)...



  4. Eigenbau: Hallo, ich möchte mir einen neuen Rechner zusammenbauen und mich würde interessieren, was Ihr von der folgenden Zusammenstellung haltet. Vorwiegend verwende ich den...



  5. PC im Eigenbau!!!: Hallo zusammen... habe vor mir ein neues System selber zusammen zu stellen!! Da ich sowas noch nie gemacht habe könnte ich ein paar Tipps gebrauchen bzw. eure meinungen zu...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

notebook eigenbau

Notebook Selbstbau
laptop selbstbau
laptop eigenbau motherboard
lip8120dlp
notebook
notebooks 14 eigenbau
eigenbau notebook mainboarsd
dell latitude c640 zusammensetzen
notebook zusammenstellung
www.notebook selbstbau.de
notebook selbst zusammenbauen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.