DivX bei Nootbooks?

Diskutiere DivX bei Nootbooks? im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hi ICh suche ein Nootbook womit ich meine DivX Filme auch Unterwegs oder bei meiner Freundin schauen kann!!Wie schnell muss es sein?Könnt ihr mir vieleicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. DivX bei Nootbooks? #1
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hi
    ICh suche ein Nootbook womit ich meine DivX Filme auch Unterwegs oder bei meiner Freundin schauen kann!!Wie schnell muss es sein?Könnt ihr mir vieleicht sogar eins Empfehlen?Mag nur so 600Eu ausgeben ,bekomme ich dafür ein?

    MfG
    Th_Hasti

  2. Standard

    Hallo Th_Hasti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DivX bei Nootbooks? #2
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    also 500-600 mhz brauchste schon. weil bei DIVX hängt es ja viel vom Prozessor ab. bei den SVCD's und VCD's net soooo krass wie bei den DIVX Filmen. Also ob du mit 600 € hinkommst weiss ich grad nicht so. müsste mann mal bei ebay schauen, obs da solche Notebooks bekommt. :ae

  4. DivX bei Nootbooks? #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi
    Danke für deine Antwort! Meinst du echt 500Mhz reichen auf meinem alten 600AMD musste ich schon alles aus machen damit dieser DivX player ordentlich lief !Hmm für 600Eu wird es echt Hart was gutes zubekommen ,hätte gern Dell aber dies fangen erst so bei 800Eu an ,obwohl die Displays schnell risse bekommen.Vieleicht gibt es auch noch geld von meinen Eltern.

    MfG
    Thomas

  5. DivX bei Nootbooks? #4
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    also ich hab hier nen 500 mhz und da kann ich locker DIVX gucken. sind aber auch 256 MB RAM drinne. Ich dneke so 800 euro sind doch okay. oder ????

  6. DivX bei Nootbooks? #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    :7

    also auf meinem AMD 400er, 128MB RAM und UDMA/33-Pladde liefen früher die Filme (DIVX) ohne Probleme - nur das Display (DSTN) hat da so einige Sorgen gemacht - was aber faszinierend war: bei diesem Display kann man die letzten 5 Sekunden des Films nachleuchten sehen - man verpasst also kaum was :ad

    Nun spielt er nicht mehr, weil kein Player oben is - aber ich denke, wenn bei mir 400 MHz reichten, tun sie das heute immernoch...

    MfG, Jan

  7. DivX bei Nootbooks? #6
    Mouse - Schieber Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Es reichen sogar 266 Mhz !
    Auf dem PC meiner Schwerster laufen die auch alle ruckelfrei !!!! :bj :bj :bj

  8. DivX bei Nootbooks? #7
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Für divx-Filme durchschnittlicher Qualität, also 640*480 und etwa 90min/700MB braucht es schon 500MHz, damit es flüssig läuft.
    Mit 800MHz bist du auch bei kleineren Hintergrundaktivitäten noch auf der sicheren Seite. Weniger als einen 400MHz Pentium II würde ich nicht empfehlen, wenn du nicht ständig mit dem nächsten Ruckler rechnen willst. :ad

  9. DivX bei Nootbooks? #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Auf dem Rechner meiner Freundin funktionieren auch alle DivX.
    Es ist nur ein PII 333 allerdings mit BX440-Mainboard (das stabilste an Mainboard, was je gebaut worden ist) und 128 RAM....natürlich darf dann nix im Hintergrund laufen.
    Auf Ihrem Notebook (PII 233) liefen die Filme natürlich nicht mehr ruckelfrei. Eigentlich ging man auch früher von 333-350Mhz als Grenze aus, bei der man Filme ohne Hardware-dekoding anschauen kann.


DivX bei Nootbooks?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.