Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !!

Diskutiere Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Mit dem Laden Cyberport hat das eigentlich nur indirekt was zutun! Damals beim Kauf gut beraten wurden, ehrliche Antworten "die Firma lieber nicht nehmen, die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 32 von 32
 
  1. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #25
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Mit dem Laden Cyberport hat das eigentlich nur indirekt was zutun!
    Damals beim Kauf gut beraten wurden, ehrliche Antworten "die Firma lieber nicht nehmen, die nehmen...."
    Schuld hat ja eigentlich Siemens (die zu nix Stellung nehmen sich nur entschuldigen und einem nen USB Stick für 10€ andrehen als Entschuldigung) und RTS die die ganze Scheisse verbockt haben!
    Cyberport würde nur ins Spiel kommen, wenn die für das vertauschte Notebook verantwortlich sind!

    Nun zum heutigen Tage,

    Von Arbeit nach Hause gekommen, man staune, eine E-Mail erhalten von Cyberport.
    Darin enthalten, dass ich eine Bestellung abgegeben hätte und die angeblich am 14.11.06 (hää?) zum Store geschickt wurde
    Als Bestellartikel stand mein Notebook da!
    5 Minuten später rief mich dann ein netter Mitarbeiter von Cyberport an und teilte mir mit, dass mein repariertes Notebook wieder im Store eingetroffen ist!
    Zudem meinte er auf dem Karton wäre eine "gemarkerte Seriennummer", was auch immer das bedeuten mag!
    Dann hab ich den netten Herren gefragt wie auf einmal so plötzlich das Notebook wieder im Store aufgetaucht ist, wenn es doch erst am 16.11.06 ins Logistikzentrum geschickt wurde und vor Freitag angeblich nix mehr geklärt werden kann.
    Daraufhin meinte der nur "Ich sollte Sie nur anrufen, dass das Notebook wieder im Store eingetroffen ist, was damit passiert ist, kann ich Ihnen nicht sagen"

    --------
    Nun vermute ich, Cyberport hat seinen Fehler eingesehen (???) und hat mir ein neues Gerät geschickt!?
    Dazu ein paar Fragen:

    Kaufdatum war ja der 01.06.2005
    Wenn ich es am Montag den 20.11.2006 abhole, gilt ab da ein neuer Vertrag mit neuer Garantie ab diesem Datum?
    Oder bekomme ich nur noch Restgarantie für ein nagelneues Gerät, quasi nur noch bis 01.06.2007?
    Wenn ich nun vom Kaufvertrag zurücktreten will und das neue Gerät nicht annehmen will (wegen mangelhaftem Kundenservice von Siemens und Verunreinigungen und Kratzer durch RTS, gab ja schon 3 Reklamationen), kann ich da sagen, nein ich löse den Kaufvertrag auf und will ein anderes Fabrikat?
    In diesem Fall können die ja nicht sagen, die ziehen mir 3% pro genutztem Monat vom Kaufpreis ab, wenn es ein neues Gerät ist?

    edit:

    20:30 Email vom Store:

    "Hallo Herr xxxxxx,

    wie ich Ihnen heute bereits berichtet habe, ist Ihr Notebook hier im
    Store eingetroffen. Es ist auch definitiv Ihr Book. Der Kollege hat
    leider nicht beachtet, dass Sie bereits ein Austauschnotebook
    bekommen haben. Dieser Garantietausch hat die gleiche Seriennummer
    wie das Notebook, welches sich hier im Store befindet. Sollten Sie
    weitere Fragen zu diesem Sachverhalt haben stehe ich Ihnen gern zur
    Verfügung.
    "

    Also doch kein neues sondern immer noch das selbe!
    Die scheinen im Laden immer noch nicht kapiert zu haben, dass das Austauschnotebook kein Austausch ist sondern VERTAUSCHT wurde.
    Die denken mir wurde damlas nach der ersten Reklamation ein neues Gerät geschickt, geht ja aber nicht, sonst wäre es ja nicht auf einen anderen Kunden registriert...

    Naja morgen neuer Tag neues "Glück"...

  2. Standard

    Hallo eagle,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #26
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Neuer Tag - neues Glück - Happyend?

    Heute wieder im Store gewesen, bin ja mittlerweile Dauergast.
    Diesmal waren sogar 2 Mitarbeiter da, die sich für mich zuständig fühlten!
    Und beide haben mich sogar schon mal bedient, einer am Mittwoch und einer am Donnerstag.
    Ich den Sachverhalt erklärt dass ich gestern abend email/anruf von einem Mitarbeiter bekommen habe mein Notebook sei wieder da.
    Der erste Mitarbeiter rollte schon die Augen, denn eigentlich sollte sich ja erst am Montag was klären und nun war die Verwunderung groß, dass es auf einmal wieder da ist!
    Gemacht wurde natürlich nix, Seriennummer wurde markiert, mit dem Vermerk es sei definitiv mein Gerät.
    Dann wurden nochmal Seriennummer vom Kaufbeleg und derzeitige Seriennummer im System geprüft, dass nochmal klar wurde, dass es vertauscht wurde!
    Mein eigentlichtes Notebook welches ich letztes Jahr gekauft hatte, wurde schon begraben, hatte laut System schon etliche Displayschaden und die Festplatte war auch paar mal kaputt.
    Dann stand irgendwas von der Firma Bitronic im System? Scheinbar waren die letztes jahr noch das Serviceunternehmen für Siemens!?
    Somit ist nun klar, dass Bitronic oder RTS Services für den Tausch des Laptops verantwortlich sind!
    Zum Samstag nachmittag war natürlich keiner von der Chefetage im Haus und mit Drohung von rechtlichten Schritten wurde mir eine 100% ige Klärung am Montag zugesichtert (haha kenn ich irgendwoher)
    Auf Nachfrage wie es nun weitergeht wegen Rücktritt vom Kaufvertrag wegen der 3% Klausel von Siemens pro Nutzungsmonat gabs von den Mitarbeitern nicht wirklich was zu sagen. Wenigstens stimmten diese zu, dass man mir mindestens den vollen Kaufpreis zurückzahlen wird + wohl weitere Entschädigungen und Zuzahlungen für ein neues Notebook!

    Also nach einer knappen Stunde wieder aus dem Laden abgezogen, Laptop dortgelassen.
    Nun wieder warten bis Montag

  4. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #27
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Tag der Entscheidung?

    Samstag Abend dem "Chef vom Kundenservice" des Händlers eine E-Mail geschrieben, dass ich bis heute Mittag auf einen Anruf betreffs entgültiger Klärung erwarte. Am heutigen Tag kam natürlich kein Anruf und per Telefon erreichte man auch niemand!
    Also wieder in Laden gefahren!
    Wieder rumdiskutiert wegen Vertausch usw. die sagen immer noch der vertauschte Laptop wäre der Garantietausch...

    Lösungsvorschlag vom Laden:

    "Sehr geehrter Herr xxxxxx,

    um den Reklamationsvorgang zu einem Ende zu bringen, bieten wir Ihnen die Rücknahme des bei uns gekauften Notebooks an. Wir möchten Ihnen den Kaufpreis abzüglich eines Abschlages für die Zeit der Nutzung durch Sie zurück erstatten. Für die Nutzungszeit haben wir pauschal einen Zeitraum von 12 Monaten angesetzt und ermittelten so eine Gutschriftshöhe von 720 Euro.

    Wir bitten Sie uns kurz mitzuteilen, ob Sie mit dieser Lösung einverstanden sind und uns ggfs. eine Bankverbindung für die Erstattung zu benennen.

    Mit freundlichen Grüßen
    "

    Werde dagegen natürlich einen Widerspruch einlegen und das Angebot nicht annehmen. Wieso soll ich das so hinnehmen, wenn ich meinen eigentlich gekauften Laptop nur EINE WOCHE hatte!
    Kaufpreis war damals 1249€

  5. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #28
    Newbie Standardavatar

    Standard

    So mal wieder ein kleines Update, denn die Sache ist immer noch aktuell:

    Nachdem ich ja Widerspruch gegen das Angebot von der ermittelten Gutschriftshöhe eingelegt hatte, dauerte die Prüfung der Sache bis zum 27.12.06. Zwischenzeitlich (Ende November) hatte man mir die 720€ Gutschrift überwiesen, die ich ja abgelehnt hatte!
    Am 27.12 dann ein Brief im Briefkasten..ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk? Denkste!!!

    "Sehr geehrter Herr xxx,

    bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 27.11.2006 teilen wir Ihnen folgendes mit:

    nach nochmaliger Prüfung haben wir festgestellt, dass Ihr Notebook niemals vertauscht wurde. Lediglich unser internes System hatte Ihrem Gerät fälschlicherweise eine andere Seriennummer zugewiesen. Sie hatten daher stets den richtigen Artikel erhalten.

    Der Nutzungsabschlag erfolge aufgrund § 346 Abs. 1 und 2 BGB. Bitte beachten Sie, dass Sie das Notebook tatsächlich mehr als 15 Monate nutzen konnten, wir den Abschlagszeitraum jedoch bereits zu Ihren Gunsten mit lediglich 12 Monaten angesetzt haben

    ....

    Mit freundlichen Grüßen

    xxx

    Justitiar"

    So ist es also..das interne System ist schuld
    Vertauscht einfach so den Aufkleber mit der Seriennummer auf dem Laptop und ich kann auch noch froh sein, dass die mir nur 12 Monate berechnet haben...

    07.01.07 Mail an den sogenannten Justitiar:

    "Sehr geehrter Herr xxx,

    bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 27.12.2006 habe ich noch einige Fragen, welche mir in Ihrem Schreiben als unklar erscheinen:

    Sie schrieben, dass mein Notebook niemals vertauscht wurde, sondern lediglich Ihr internes System meinem Gerät eine andere Seriennummer zugewiesen hat.
    Wie soll dies passiert sein?

    Beim Kauf des Notebooks am 06.01.2005 wurde das Gerät bzw. die Verpackung abgescannt und somit die Seriennummer des Gerätes bei Kauf registriert!!!
    Dabei handelte es sich um die Seriennummer YSNA031187!
    Bei der ersten Reklamation am 10.06.05 wurde das Gerät ebenfalls im Store abgescannt und somit wurde die Seriennummer YSNA031187 erfasst!
    Nach Rückerhalt (Garantietausch) des Notebooks hatte dies dann eine andere Seriennummer: YSNA024524 (Originalkarton noch vorhanden wo Seriennummer ersichtlich ist)
    Somit wurde das Gerät während der Reklamation vertauscht und ich habe ein falsches Gerät eines anderen Kunden erhalten!
    Das wurde damals ebenfalls von Ihren Mitarbeitern im Store bestätigt, wo man eine Historie der Seriennummern YSNA031187 und YSNA024524 einsehen konnte!
    In dieser Historie sah man den gesamten Verlauf vom Kauf über alle Reklamtionen!
    Das Notebook mit der Seriennummer YSNA024524 wurde damals schon in der Mitte des Monats Mai erworben und in Ihrem System erfasst!

    Somit kann ich Ihre Aussage, dass das Notebook nie vertauscht wurde, überhaupt nicht nachvollziehen, denn ein internes System vertauscht z.B. nicht die Aufkleber auf der Unterseite des Notebooks, wo sich die Seriennummer befindet und abgescannt wird!!!

    Als Anhang füge ich Ihnen ein Scan des Kaufbeleges (Seriennummer YSNA031187) , ein Scan des Garantietausches (YSNA024524) und ein Foto des Kartons nach Garantietausch (YSNA024524) bei."

    12 Tage später eine Antwort:

    "Sehr geehrter Herr xxx

    vielen Dank für Ihre Email vom 07.01.2007. Wir werden die
    Angelegenheit nochmals prüfen und Ihnen im Laufe der nächsten Woche
    eine Antwort geben.

    Mit freundlichen Grüßen

    xxx
    Justitiar
    "

    So die Woche ist rum, gibt scheinbar viel zu prüfen...

  6. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #29
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Falls es dich beruhigt... ich habe gleiche Erfahrungen mit ACER gemacht...

  7. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #30
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Und promt kommt zum Samstag doch noch ein Briefchen...


    Nun werd ich mich langsam doch mal mit dem Gedanken "Anwalt" beschäftigen...

  8. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #31
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von eagle

    Standard

    Jap,

    ab damit zum anwalt !
    sowas unverschämtes gehört öffentlich gesteinigt.

  9. Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !! #32
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    LOL....hab mir die Story ma durchgelesen.....
    Finde es echt bewundernswert dass du da so oft hingedackelt bist...

    Ich wär schon viel früher zum Anwalt gegangen,weil die das meist viel besser regeln können...wenn da nur son popliger Kunde schreibt,nehmen die das doch gar nich ernst...

    Kann nur jedem ans Herz legen,heutzutage eine Rechtsschutzversicherung zu haben....es gibt einfach zu viele Idioten und Unternehmer,wo der Kunde definitiv nicht König ist....


Fujitsu Siemens !! Garantie Ärger !!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

fujitsu reklamation

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.