Grafikchips?

Diskutiere Grafikchips? im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Guten Tag zusammen! Da ich eventuell in der nächsten Zeit ein Notebook kaufen möchte habe ich mich mal ein wenig umgeschaut. Ich würde das Notebook ...



 
  1. Grafikchips? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Grafikchips?

    Guten Tag zusammen!
    Da ich eventuell in der nächsten Zeit ein Notebook kaufen möchte habe ich mich mal ein wenig umgeschaut. Ich würde das Notebook gerne auch zum Spielen nutzen können, also wäre ein guter Grafikchip wohl von Vorteil. Doch welche Chips sind denn gut? Ich habe inzwischen völlig die Orientierung verloren. Gefunden habe ich:
    ATI: X1400, X1600, X300, X600, X700 und Mobility Radeon 9700.
    NVidia: Go6200, Go6400, Go6600, Go6800, Go7400, Go7600, Go5200 einige davon haben noch die Endung TC.

    Welche Chips sind denn Spieletauglich und welche sind die besten?

    Über ein wenig Aufklärung würde ich mich sehr freuen

    mfg
    vanquish

  2. Standard

    Hallo vanquish,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grafikchips? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kommt drauf an, ob Du ein Notebook (<3kg) oder nen tragbaren PC mit HiEnd-"GraKa" und HiEnd-CPU haben möchtest...

    Aber von den alternativen Treibern her (wenn man nicht unbedingt die veralteten Herstellertreiber nehmen möchte und es Einem auch selber überlassen sein soll welches Betriebssystem er da drauf spielt) sind die Nvidia-Chips besser mit gemoddeten Treibern ( http://www.laptopvideo2go.com ). Bei ATI hingegen ist man auf den Hersteller angewiesen, dann hat man meist auch keine Wahl des Betriebssystems (z.B. wenn man Win2000 benutzen möchte, weil es sicherer, ressourcenschonender und stabiler ist als XP und nicht nach Hause telefoniert).

  4. Grafikchips? #3
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich hab ein Notebook mit einer 9700Pro - und ich muss sagen - alle Games laufen einwandfrei. Ich kann mich nicht beklagen! Leicht ist es dazu auch noch... mit 2,6kg!

    MfG
    Iopodx

  5. Grafikchips? #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Von der 9700 war ich auch angenehm überrascht - hatte mal für eine Präsentation eines gemietet und auch gleich mal bei einem Kumpel im LAN getestet
    Für aktuelle Geschichten sind allerdings ganz klar die nVidia Go Modelle ab der 6800 vozuziehen, die beißen echt was ab.
    Von ATI war in dieser Region eigentlich die Mobility Radeon X800 (XT) sehr nett, besonders da diese etwas genügsamer als die Go6800 war. Schade, dass sie von kaum einem Hersteller verbaut wird...

  6. Grafikchips? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    dankeschön erstmal für die Antworten!

    @Jeck-G
    Ich dachte an ein recht universell einsetzbares notebook also es sollte schon tragbar sein. Ich denke bis 3kg ist ok. Und habe ich das richtig verstanden, wenn das Notebook mit ATI-chip und zb. winxp ausgeliefert wird kann ich dann kein anderes Betriebssystem aufspielen?

    @DreamCatcher
    Wären denn die 7400 bzw. 7600 besser als die 6800? weil ja die Hunderterstelle bei der 6800 höher ist. Oder hat das bei den mobilechips nichts zu sagen?

    mfg
    vanquish

  7. Grafikchips? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und habe ich das richtig verstanden, wenn das Notebook mit ATI-chip und zb. winxp ausgeliefert wird kann ich dann kein anderes Betriebssystem aufspielen?
    Windows2000 kann man jedenfalls getrost knicken, auf jeden Fall mit dem Radeon Xpress200M-Chipsatz und dessen integrierten Grafik. Auch mit gemoddeten Treibern (DNA, Omega oder auch selber veränderte inf-Datei) ließ sich zwar der Treiber installieren, beim Neustart bleibt das System an der Stelle hängen, wo der GraKa-Treiber initialisiert wird.
    Wenn man sich nicht streng an die Vorgaben seitens M$, ATI und dem Notebookhersteller richten möchte (gibt ja genug gute Gründe), dann kann man ATI schonmal vergessen (der ATI-Chipsatz würde ja gehen, aber nur solange er keine integrierte Grafik hat).

    Linux könnte zwar auch gehen, aber ATI und Linux ist ja auch wieder so ne Sache (ATI ist eher M$-treu und hält nicht viel von Pinguinen), denn treibermäßig ist seitens ATI nicht viel (im Gegensatz zu Nvidia)... 2D schon, aber 3D kaum.

  8. Grafikchips? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Welche Nvidia-grafikchips sind denn zu empfehen? macht es keinen Unterschied ob ich den 7400, 7600 oder 6800 nehme?

    mfg
    vanquish


Grafikchips?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.