IBM T23 Kühler Problem?

Diskutiere IBM T23 Kühler Problem? im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hallo Leute! Bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen. Gestern morgen ist mir mein eigentlich immer zuverlässiges T23 aus Versehen vom ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. IBM T23 Kühler Problem? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard IBM T23 Kühler Problem?

    Hallo Leute!

    Bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir helfen. Gestern morgen ist mir mein eigentlich immer zuverlässiges T23 aus Versehen vom Schreibtisch gefallen. Erstmal nix passiert, aufgehoben hingestellt, kein Problem. Nix passiert dacht ich. nach einiger Zeit ging ich dann wieder an das Notebook und wollte arbeiten. Der Prozessor arbeitet kurz und nach paar sek. geht das ganze Ding einfach aus. Neu hochgefahren, immer das gleiche Problem. Sobald der Rechner anfängt zu arbeiten schmiert das Laptop ab. Temperaturproblem dachte ich mir. Prozessorschacht hinten mal aufgemacht, aber der Kühler dreht sich, auch noch schnell genug eigentlich. Habe mir dann ne Software geholt, fancontrol um meine Vermutung zu überprüfen, siehe da, ich hatte Recht. Temperaturproblem. Aber wie kann das sein? Der Kühler läuft immer noch genauso gut wie vorher. Trotzdem wird der Prozessor auf einmal ständig zu heiß! Kann mir einer helfen? Vielen Dank schonmal im Voraus,

    itrun86

  2. Standard

    Hallo itrun86,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IBM T23 Kühler Problem? #2
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Der Kühlkörper könnte nicht mehr richtig auf dem Prozessor sitzen.

    Wenn du etwas Ahnung hast kannst du ihn neu drauf machen:
    Kühler runter
    Alles schön sauber machen
    neue Wärmeleitpaste drauf (wenig)
    Kühler wieder drauf

    das alles solltest du mit äußerster Vorsicht machen da es sein kann das Mobilprozessoren keine Haetspear (Schutz des Prozessorkern)haben.

    oder du gehst mal zum kleinen PC-Laden um die Ecke erklärst dein Problem und die helfen dir für nen gering Unkostenbeitrag weiter Und wenn sie was kaputter machen als vorher müssen sie dafür gerade stehen

  4. IBM T23 Kühler Problem? #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Hi

    Könnte natürlich auch sein dass die cpu irgendwie gebrochen ist und nurnoch durch den sockel am arbeiten gehalten wird!

  5. IBM T23 Kühler Problem? #4
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    das der kühler nicht mehr richtig sitzt halte ich für ziemlich ausgeschlossen.
    der ist wenn ich mich recht erinnere an jeder ecke verschraubt ;)
    wenn du selber schauen willst gibt es auf den Internetseiten von IBM einen Kompletten Serviceplan von deinem Laptop.
    Da wird jede schraube aufgezeigt und die reihenfolge zur Demontage erklärt.

    na dann viel glück damit ...

    das mit dem PC Laden um die ecke iss nen ganz schlechter witz !

    und wenn ne CPU gebrochen iss geht garnichts mehr...

  6. IBM T23 Kühler Problem? #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    kannst du denn in windows noch normal hochfahren und siehst dann mit fancontrol die temperaturen? wie hoch sind diese? bei meinem t40 ist der Kühler wirklich bombenfest verschraubt, aber nix ist unmöglich (), ansonsten wirklich bei ibm/lenovo vorbeischauen, Anleitung anschauen und zerlegen, eine große Reperatur würde sich wahrscheinlich bei dem alten Gerät nicht mehr zwingend lohnen...

  7. IBM T23 Kühler Problem? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Jojo

    Also ich kann alles ganz normal machen. Die Temperaturen kann ich einsehen, mit runtertakten des Prozessors und Kühlerleistung auf volle Pulle kann ich teilweise arbeiten. Im Leerlauf ist die Temperatur des Prozessors bei ca. 45 grad. Wenn ich anfange zu arbeiten, beispielsweise Tune Up 1 Klick wartung mache schnellt die Temp. des Prozessors plötzlich auf über 100 grad und der Rechner geht aus, obwohl der Kühler volles Rohr kühlt....

    Also ich seh beim Kühler nicht wirklich das Problem, er sitzt fest und leistet echt ganze Arbeit.

  8. IBM T23 Kühler Problem? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard jojo

    Also manchmal schafft es der Rechner dann auch so bei 85 grad bei volllast zu bleiben und geht nicht aus, nach der Rechenleistung geht die Temperatur auch schnell wieder runter auf ungefähr 45 grad. Die temperatur des Boards liegt konstant bei 40 grad ungefähr. Sind diese Temperaturen denn normal? Insbesondere beim Prozessor, dass er unter Volllast diese Temperaturen erreicht?

  9. IBM T23 Kühler Problem? #8
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    wenn der kühler verrutsch ist, gehen die sehr schnell hoch


IBM T23 Kühler Problem?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ibm t23 geht aus

linux download ibm t23 notebook

ibm tinkpad t23 zerlegen

ibm thinkpad t23 zerlegen

ibm t23 problem

thinkpad t23 wird schnell heiss

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.