Notebook im 1000€-Bereich

Diskutiere Notebook im 1000€-Bereich im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; hallo! bin auf der suche nach einem neuen notebook fürs studium. spiele auch gerne, aber teure grafikkarten wie eine 7900gtx oder sowas kann ich mir ...



 
  1. Notebook im 1000€-Bereich #1
    Volles Mitglied Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard Notebook im 1000€-Bereich

    hallo!

    bin auf der suche nach einem neuen notebook fürs studium. spiele auch gerne, aber teure grafikkarten wie eine 7900gtx oder sowas kann ich mir nicht leisten.
    ich bin mit der leistung meiner x800xt momentan eigetnlihc zufrieden.
    mein neues notebook sollte also von der leistung nicht unbedingt schlechter sein...
    eigentlich wollte ich ja ein 17"-notebook, aber da gibts was das preis-leistungs-verhältnis angeht nichts was für mich intressant ist, und ich möchte nicht merh als 1000€ ausgeben.

    bin deshalb jetzt beim Toshiba A210-14S gelandet.

    denkt ihr dass das ein gutes preis-leistungs-verhältnis bietet? hättet ihr vielleicht andere vorschläge? aber wie gesagt, cih möchte gerne unter 1000€ bleiben, mit nem 15"er sogar eher unter 900€.

    falls euch die grafikkarte nichts sagt: hier ein schöner test, unten findet man benchmark ergebnisse. sie scheint als besser zu sein als meine x800xt

  2. Standard

    Hallo NoWonder,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Notebook im 1000€-Bereich #2
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Grafiklösung is insofern schei**, weil sie mit Shared Memory arbeitet, das heißt, die Graka hat keinen eigenen Speicher sondern nimmt sich welchen vom RAM, was bei einem GB RAM dann definitiv knapp wird.

  4. Notebook im 1000€-Bereich #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard

    danke für die antwort. allerdings ist deine aussage falsch. die 512mb "Hypermemory" bedeuten, dass 256mb dediziert sind, und weitere 256mb shared und nur "bei bedarf" verwendet werden... (jedenfalls hab ich das so verstenden)

  5. Notebook im 1000€-Bereich #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) Hab nicht weiter gelesen, nur in der Übersicht Shared Memory gelesen. Wenn da Hypermemory irgendwo steht hast du recht, allerdings is der Link grad tot

  6. Notebook im 1000€-Bereich #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard

    klopf klopf...

    weiter bin ich jetz aber immernoch net. was haltet ihr denn nun von dem toschiba?
    wisst ihr evtl ein leistungsmäßig vwergleichbares 17"-notebook? meinetwegen bis zu 1200€?

  7. Notebook im 1000€-Bereich #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Wenn du spielen willst, und dazu nicht sonderlich viel Geld ausgeben willst, solltest du auch wissen, ob dir eine Auflösungsreduzierung bei Spielen was ausmacht. Wenn du bei nativer Auflösung spielen willst und z. B. einen 17" mit 1920x2000 hast, wird es bei aktuellen Spielen schon sehr knapp.

  8. Notebook im 1000€-Bereich #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard

    jo weiß ich schon... aber mir würde eine auflösung von 1440x900 bei einem 17"er voll und ganz reichen. is denn ja vergleichbar mit meienr jetzigen 1280x1024. (von der anzahl der pixel her) nur halt als widescreen...

    edit: Frage, was haltet ihr von einer Geforce 8600M GS? Laut 3DMarks sollte sie vor allem was neuere spiele angeht (3DMark06) besser sein als meine x800xt, oder? meine x800xt erreichte nämlich nicht mal 2000 punkte...

  9. Notebook im 1000€-Bereich #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Sie ist sicherlich schneller als deine alte GraKa. Und auch sicher für deine Vorgaben geeignet. Allerdings solltest eben bedenken, dass eine native Auflösung viel ausmacht, wenn man spielen will.


Notebook im 1000€-Bereich

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.