Notebook unter(!)takten.

Diskutiere Notebook unter(!)takten. im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hallo (nun auch hier). Ich habe einen Freund, der in seinem Notebook leider keinen Pentium M Prozessor, sondern einen Pentium 4 Prozessor hat. Was natürlich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Notebook unter(!)takten. #1
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard Notebook unter(!)takten.

    Hallo (nun auch hier).

    Ich habe einen Freund, der in seinem Notebook leider keinen Pentium M Prozessor, sondern einen Pentium 4 Prozessor hat.

    Was natürlich zu Lasten der Akkulaufzeit geht.

    Bis vor Kurzem war das kein Problem, da hatten wir Steckdosen im Hörsaal und so konnte er seinen Laptop mit'm Netzstecker anschließen.

    Jetzt aber im zweiten Semester sind wir in einem anderen Hörsaal ohne Steckdosen in den Sitzreihen und deshalb haben wir uns gedacht, ist wohl die einzige Möglichkeit, das Teil länger durchhalten zu lassen, den Stromverbrauch durch Untertaktung zu senken.

    Aber: wie bekommt man das hin? Im Bios geht's nicht und ClockGen etc.pp. dreht ja auch nur hoch, oder?

    Ist ein Gericom Notebook mit P4 3.200 GHz und 512 MB PC2600 RAM.
    Mainboardtyp ist unbekannt bzw. wird in Everest zumindest mal nicht angezeigt.

    Die GraKa wollen wir auch ein bisschen runterschrauben, wir müssen schließlich nur schreiben (und vielleicht mal 'ne Runde Blobby Volley spielen *grins*), das ist eine GeForce FX 5700 go.


    Bye, Feyamius...
    ...im Sparmodus.

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Notebook unter(!)takten. #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Jensen1705

    Standard

    Untertakten, gibt es Notebooks mit OC Einstellungen im Bios??

    Wenn nicht per Software (ClockGen, etc) runtersetzen, er braucht es ja nur kurzfristig?? Währe dann mit Software ja auch komfortabler....

  4. Notebook unter(!)takten. #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Ich glaube er hat's mit GlockGen schonmal versucht, es hat aber nicht geklappt. Aber ich frag' ihn mal zur Sicherheit nochmal.

    Ja, es wäre nur kurzfristig, eben die Zeit auf der Uni. Nachmittags/Abends kann er's dann ja wieder hochsetzen, obwohl er zuhause ja sowieso seinen Rechner hat.


    Bye, Feyamius...
    ...schonmal dankend für die erste kurze Hilfe.

  5. Notebook unter(!)takten. #4
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Mit Chrystal CPUID kann man das machen.

  6. Notebook unter(!)takten. #5
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Das ChrystalCPUID ist doch nur für AMD Prozessoren, oder?

    Wir werden's erst mal mit GlockGen versuchen.


    Bye, Feyamius...
    ...vorerst mal.

  7. Notebook unter(!)takten. #6
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Hi,
    wenn er WinXP auf dem Laptop laufen hat, dann kann er es mal mit SpeedswitchXP V1.4 probieren. Auf meinem Centrino-NB läuft das Programm allererste Sahne.

  8. Notebook unter(!)takten. #7
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Ja, weil'n Pentium-M drin is... auf nicht-mobilen CPUs (wie dem Pentium 4) geht da gar nix...


    Bye, Feyamius...
    ...da wohl keine Lösung findend.

  9. Notebook unter(!)takten. #8
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    @ Jeck-G:
    ClockGen funktioniert leider nicht, weil er seinen Mainboardtyp nicht kennt, Everest zeigt ihn nicht an und auch im Netz haben wir keine Info darüber gefunden, welches Board Gericom in diesem speziellen Gerät verbaut hat... *seufz*

    Dumm gelaufen das.

    Kommt wohl davon, wenn man im Media Markt einkauft. *grins*


    Bye, Feyamius...
    ...der mal gespannt auf die Versuche seines Freundes ist, der jetzt vorhat, sich einen Akku zu basteln, der ein Netzgerät vortäuscht.


Notebook unter(!)takten.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.