Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen?

Diskutiere Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hallo! Ich habe folgendes Notebook im Blick: Fujitsu Siemens Amilo Pro V2020 mit - Pentium M 725, 1600 MHz - 512 MB DDR SDRAM - ...



 
  1. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Reicht 64 MB Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen?

    Hallo!

    Ich habe folgendes Notebook im Blick:

    Fujitsu Siemens Amilo Pro V2020 mit
    - Pentium M 725, 1600 MHz
    - 512 MB DDR SDRAM
    - 400 Mhz FSB
    - Intel DVMT, Intel 855GME Grafik mit 64 MB shared memory Grafikspeicher

    Ich wüssste gerne, ob dieses Notebook gut genug ist, um darauf ohne Ruckeln und andere Probleme DVD-Videos anzusehen?

    Über andere Kommentare zu dem Notebook (gute / schlechte Wahl?) würde mich natürlich auch freuen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. Standard

    Hallo yolp,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Daumen hoch

    Yepp - keen Problem!

    ---->> Gutes, performantes Office-Notebook von gutem Hersteller, Multimedia-geeignet, zum Zocken untauglich.

  4. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #3
    Newbie Avatar von pììt

    Standard

    Reichen tut das für DVD auf jeden Fall.
    Allerdings hab ich ne gewaltige Abneigung gegenüber SharedMemory. Ich würde mir stark überlegen ob du diese Lösung wirklich willst.
    Es ist ja nicht nur so dass die GamePerformance bergab geht(wäre mir pers. egal), sondern auch der Speicherdurchsatz geht in die Knie. Und sowas merkt man recht deutlich auch im OfficeBetrieb. So starten Anwendungen langsamer und das NB wird durch Antiviruslösungen deutlicher ausgebremst.

    Mein SteinzeitNB hat nen brutalschlechten Speicherdurchsatz. Das hat mich echt geheilt.
    Demnächst kommen wahrscheinlich NBs raus, die mit SharedMemory und DDR2 ausgestattet sind. Die haben dann genug Speicherbandbreite für Grafik und Prozi - Diese Lösung würde ich am interessantesten finden.

  5. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Es geht hier nich um persönliche Abneigungen, sondern um sachliche Hilfe!!! Die von Dir beschriebenen Performanceeinbrüche sind technisch allein durch Shared Memory in keinster Weise erklärbar, da dadurch der RAM-Durchsatz ja nicht verlangsamt wird - es wird lediglich ein Teil (meist 32MB, oft auch im Bios einstellbar) des RAMs für die Graka abgezwackt.

    ---->> Shared Memory ist nur dann abzulehnen, wenn auf dem Rechner grakalastige Anwendungen (3D-Games, CAD) laufen sollen! Für die Zwecke des Threadstarters isses völlig ausreichend, er würde mit ner Grafiklösung mit extra RAM überhaupt keinen Unterschied bemerken - außer beim Kaufpreis...

  6. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    ich möchte mich meinem vorredner anschließen. wenn du nicht spielen willst, reicht diese grafik völlig aus. und das system wird dadurch nicht wesentlich verlangsamt.

    gruss

  7. Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen? #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Das einzige, was bei Shared Memory beachten musst, ist, dass Du ein Gerät mit 512 MB RAM kaufst! Da sich die Grafik ja nen Teil abzwackt, reichen 256 MB (wie sie in Billig-Laptops leider immer noch zu finden sind...!) für vernünftiges Arbeiten mit modernen Betriebssystemen nich aus. Dann und NUR dann hättest Du nämlich tatsachlich starke Performanceeinbußen... , aber mit 512 MB isses echt keen Problem!


Reicht 64 MB Intel-Extreme-Shared-Memory-Grafik zum DVD-Abspielen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

reichen 512 mb zum dvd schauen auf dem laptop

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.