Subnotebook gesucht!

Diskutiere Subnotebook gesucht! im Notebook & Laptop Forum im Bereich Mobile Computer; Hi, Ich brauche ein subnotebook für schule etc.. Preislimit sind 1100€. In den Sinn gekommen sind mir das cebop mex und ganz besonders interessiert mich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. Subnotebook gesucht! #1
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard Subnotebook gesucht!

    Hi,
    Ich brauche ein subnotebook für schule etc.. Preislimit sind 1100€. In den Sinn gekommen sind mir das cebop mex und ganz besonders interessiert mich das MSI S250. Beide haben ein Widescreen Display, was ich besonders bevorzuge. Akkulaufzeit sollte schon eher hoch sein. Zu dem MSI habe ich bisher nur sehr wenige Infos gefunden, selbst beim Hersteller siehts eher mager aus. Ausgestattet kann das NB Barebone laut Shopbesitzern nur mit Celeron Ms, aber mit einem L2 Cache bis 2MB. Widerspricht sich also 100%ig. P4M wäre mir aufgrund der Powerstates doch deutlich lieber um nicht direkt noch einen zweit Akku kaufen zu müssen. Grafikleistung ist mir völlig egal. Die Performance muss absolut nicht High End sein. Das optimalste wäre ein NB mit Low-Voltage P4M. Akkulaufzeit ist also neben dem Preis das wichtigste Kriterium. Achja eins noch. Ein Fön kommt mir nich ins Haus! ;)

  2. Standard

    Hallo Hawkeye,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Subnotebook gesucht! #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    kauf dir ein Asus S5N, kostet zwar 1500€ ist aber ordentlich was wert, 1,3 kg 12er

    ich hab das und bin voll zufrieden

  4. Subnotebook gesucht! #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Das übersteigt nur vollkommen mein Budget ;). Bin ein armer Schüler

  5. Subnotebook gesucht! #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe meiner Freundin vor einigen Wochen ein Medion Harvard MD95022 zu Weihnachten gekauft. Das Notebook ist wahrscheinlich baugleich wie MSI Megabook S250. Zumindest gilt es für das Mainboard und das Gehäuse.

    Zu cebop kann ich nur sagen, dass du aufpassen solltest, weil einige Laden das Notebook ohne Betriebssystem verkaufen. Jetzt zurück zu Medion MD95022:

    Kaufargumente:
    - Preis: 999 Euro bei T-Punkt
    - Schön(Geschmacksache), klein(etwas größer als DIN-A4) und leicht(1,8kg laut Prospekt)
    - Gehäuse macht einen robusten Eindruck.
    - Gute Tastatur (für Notebooks dieser Größe)
    - Celeron M 1.4GHz, 512MB RAM. Die Leistung ist völlig ausreichend für Office- und Internet-Anwendungen.

    Was mich am Notebook stört:
    - Das Display kann nur 6 bit pro Farbe (18 bit TFT Panel) wiedergeben. Es ist besonders störend, wenn man Bilder betrachtet oder Videos anschaut. Eigentlich ist das 18-bit Panel ganz normal bei Notebook dieser Preisklasse, aber das Dithering 18->24-bit will bei meinem Notebook nicht funktionieren, obwohl das Chipset SIS M661MX sowas unterstützt. Hoffentlich läßt sich das mit BIOS-Update beheben.
    - Schlechte WLAN-Signalempfindlichkeit. Vielleicht hat es damit zu tun, dass das Notebook so klein ist und die Antennen nicht optimal plaziert werden können.

    Ein paar Dinge, die mich nicht weiter stören:
    - Schlechte Akkuleistung. Im Paket sind 2 Akkus je ca. 30Wh(14,4V x 2200mAh) enthalten. Ein Akku reicht gerade mal für 75 Minuten.
    - Service von Medion ;-)
    - Der Lüfter läuft ständig. Der ist aber nur hörbar, wenn man in einem ruhigen Raum mit geschlossenen Fenstern ist. Unter Last wird er deutlich hörbar aber nicht störend. Die Lautstärke ist ca. wie die von Acer TravelMate 290(Centrino Notebook). Ich habe leider kein geeignetes Lautstärkemessgerät

    Unterm Strich bin ich aber zufrieden mit dem Notebook.

    Alternative:
    - EasyNote A7720 von Packard Bell für 1199 EUR
    - Averatec E1200 mit Celeron für 999 EUR

    Poppy

  6. Subnotebook gesucht! #5
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Wie wärs mit dem http://www.jes-computer.de/product_i...ef=6&pID=18385 . Hab ich inzwischen schon mehreren Kunden verkauft und alle sind sehr zufrieden damit. Hat übrigens auch im Test in einer der letzten Ausgaben von der c't recht gut abgeschnitten.

  7. Subnotebook gesucht! #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    @Poppy:
    Ich habe von Subnotebooks leider überhaupt keine Ahnung bis jetzt, denke aber über eine Anschaffung nach. Da du dich ja offensichtlich sehr gut auskennst, in dem Bereich, habe ich eine kurze Frage an dich: Das Medion bzw. MSI gefällt mir was die Leistungsdaten betrifft recht gut, nur das angesprochene Dithering Problem würde ich gerne umgehen. Kennst du ein Subnotebook welches diese Probleme definitiv nicht hat?

  8. Subnotebook gesucht! #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von AMD4ever
    (...) habe ich eine kurze Frage an dich: Das Medion bzw. MSI gefällt mir was die Leistungsdaten betrifft recht gut, nur das angesprochene Dithering Problem würde ich gerne umgehen. Kennst du ein Subnotebook welches diese Probleme definitiv nicht hat?
    Bisher habe ich nur dieses Medions Subnotebook in der Hand. Daher weiß ich leider nicht, wie es mit anderen Subnotebooks ist. Angeblich solle bei den meisten, preisgünstigen(unter 1500 EUR) Notebooks so ein 18-bit TFT Panel eingebaut sein, aber das Dithering des Grafikchips funktioniert so gut, dass unsere Augen das nicht merken.

    Es ist nicht unbedingt schwierig zu testen, ob ein TFT die Farben wie erwartet wiedergeben kann. Mache einfach ein Testbild z.B. 1024x768 groß, RGB24, verlustlose Komprimierung verwenden oder überhaupt keine Komprimierung. Dadrin sind 4 horizontalen Farbgradienten von ganz schwarz bis ganz weiss, rot, grün bzw. blau. Sieht man auf dem TFT-Display keine Farbstufen, dann ist es ein 24-bit TFT oder das Dithering funktioniert einwandfrei.

    Poppy

  9. Subnotebook gesucht! #8
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also das Medion ist laut meinen Infos baugleich mit dem MSI. Das würde schonmal drastisch dagegen sprechen. Eine meiner BESTEN Alternativen ist das 12" ibook. Im Moment absolut unschlagbar in Sachen P/L. Das einzige Manko ist MacOSX, da arbeitet man sich aber sicher rein.

    @ boiden
    Das war in der 01/05 nur leider war es nicht das sondern ein anderes was es laut c't nur bei saturn gibt!


Subnotebook gesucht!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

medion md95022 bios

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.