15 Midi Gehäuse im Test

Diskutiere 15 Midi Gehäuse im Test im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Bei Tomshardware gibt es einen sehr ausführlichen Test von 15 Midi-Tower Gehäusen. So wurde jedes der 15 Gehäuse sehr sorgfältig in Bezug auf Ausstattung und ...



 
  1. 15 Midi Gehäuse im Test #1
    Volles Mitglied Avatar von schnaydar

    Standard

    Bei Tomshardware gibt es einen sehr ausführlichen Test von 15 Midi-Tower Gehäusen.

    So wurde jedes der 15 Gehäuse sehr sorgfältig in Bezug auf Ausstattung und Einfachheit der Montage von Komponenten getestet. Daneben gibt es einen recht eigenwilligen "Gurkentest", welcher auf die Verletzungsrisiken der einzelnen Gehäuse abzielt-etwas gewöhnungsbedürftig aber dennoch sehr sinnvoll.
    Natürlich kommen auch die Belüftungsmöglichkeiten nicht zu kurz.

    Unter den getesten Gehäusen finden sich unter anderem solche von namhaften Herstellern wie Casetek, Chieftec, Thermaltake oder Lian Li.

    Das nicht immer alles was glänzt Gold ist, könnt ihr hier nachlesen.

  2. Standard

    Hallo schnaydar,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 15 Midi Gehäuse im Test #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich finde, die haben das Revoltec falsch bewertet. Insbesonders ds Verletzungsrisiko ist mit 75% total falsch angegeben. Das Revoltec ist bis auf die Frontanschlüsse (die früher noch nicht verbreitet waren) mit dem CS-601 identisch, welches als Paradebeispiel (sogar auch bei Toms Hardware) für gute Verarbeitug galt. Es wurden scharfe Kanten (Foto) im Bereich der 5-1/4"-Einschübe "gezeigt", dies kann ich an meinem CS-601 nicht nachvollziehen. Wäre aber auch merkwürdig, wenn ein mittlerweile fast 3 Jahre altes Gehäusemodell noch ne gute Bewertung kriegen würde... (würde dann ja heißen, die Konkurrenz hätte in den letzten 3 Jahren kaum was geschafft)

    Wenn man den Preis (knapp 60€) und die Qualität betrachtet, dann wäre auch heute noch das CS-601 (oft auch DX-01 genannt) immer noch mit die beste Wahl...

  4. 15 Midi Gehäuse im Test #3
    Foren-Guru Avatar von GT2002

    Standard

    hi leute :7

    und wei findet ihr den Lian Li PC-V1000 :8


    ich finde in supi aber 250€ au :cn

  5. 15 Midi Gehäuse im Test #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das LianLi Gehäuse aus dem Test ist erste Sahne. Über das Äußere kann man sich streiten. Aber endlich gibt es ein Gehäuse, das innovativ aufgebaut wurde und nicht einfach nur eine einfallslose Kopie der 601´er Serie mit anderem Aussehen darstellt. Oft frage ich mich wirklich, ob die Designer nix mehr im Kopf haben und nur noch billige Kopien unters Volk bringen können. Der Preis des LianLi ist aber ein wenig übertrieben. 200 Euro wären bestimmt genug gewesen.


15 Midi Gehäuse im Test

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.