5.1 sound aus stereo tv-karte

Diskutiere 5.1 sound aus stereo tv-karte im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Tja, interessanter Thread... Eigentlich (also theoretisch) müsste es schon möglich sein, das Surround-Signal, das bei TV und Video meist übertragen wird (analoges Dolby-Surround mit links, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. 5.1 sound aus stereo tv-karte #9
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tja, interessanter Thread...
    Eigentlich (also theoretisch) müsste es schon möglich sein, das Surround-Signal, das bei TV und Video meist übertragen wird (analoges Dolby-Surround mit links, rechts, center und rear) durch eine Soundkarte, die Dolby Digital (AC3) dekodieren kann, auf ein 5.1 Signal zu bekommen, allerdings ist mir keine Karte bekannte, die das für den Line-In oder einen sonstigen analogen Eingang tut.
    Die einzige Möglichkeit wäre ein 5.1 Boxenset mit Dolby-Digital-Decoder oder ein "normaler" Dolby-Surround- oder Dolby-Digital-Verstärker.

    tabasco123

  2. Standard

    Hallo al.ch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 5.1 sound aus stereo tv-karte #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von al.ch

    Standard

    also wie bringe ich meine tvkarte dazu den sound über den pci-bus und nicht über den line-out/in zur soundkarte zu transportieren?
    wen ich soweit bin ist es ja dan kein problem mehr den sound von der soundkarte decodieren zu lassen

  4. 5.1 sound aus stereo tv-karte #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von al.ch

    Standard

    also ich weiss jetz das es progis gibt die das beherrschen!
    kennt einer von euch so ein programm??? (hab schon gegoogelt und das halbe internet durchstöbert aber nix gefunden)

  5. 5.1 sound aus stereo tv-karte #12
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Theoretisch ist alles möglich.

    Aber:

    Die Software muß in der Lage sein, den Surround Sound weiterzugeben. Ich weiß noch nicht einmal, ob der Stereo-Eingang der TV-Karte das Signal richtig abgreift. Ich kann mir vorstellen, daß er nur den regulären Stereoklang aus dem Signal filtert. Da wirst du wohl den Hersteller kontaktieren müssen. Der muß dann eine angepaßte Software herausbringen. Oder erklären wie denn Raumklang mit derTV-Karte möglich werden könnte.

    Das Prologic-Verfahren nutzt ein etwas anderes Konzept, denn es werden nicht unabhängige Signale empfangen und dekodiert, sondern ein normales Stereosignal wird als Trägerwelle genutzt, in das zusätzliche Daten eingebettet sind. Der Prologic-Chip oder die Prologic-Software nimmt nun das herkömmliche Signal und legt es so auf die Boxen um, das der Einduck eines räumlichen Klangs ensteht, obwohl hierfür gar keine Sounddaten vorlagen. Es wird als etwas getrickst und unser träges Gehör überlistet.
    Anders bei echtem Raumklang, bei dem tatsächlich für ein Geräusch von hinten ein Kanal mit entsprechenden Signal vorliegt.
    Um solche Datenmengen sicher durch den Äther zu schicken, müssen die Sender das Programm digital übermitteln. Hier kann/könnte dann echter Surround Sound den Ohren schmeicheln. Der Chip oder die Software muß sowieso den Datenstrom demultiplexen, also Sound vom Videosignal trennen. Der Stream wird dann automatisch an die Soundkarte oder an einen Verstärker weitergeleitet, die dann die Erzeugung von Raumklang übernehmen.

    Dein Soundstorm Feature kann Surround Sound erzeugen. Aber es liegt weniger am Mainboard als vielmehr an der Tonquelle.
    Ich kenne kein Verfahren oder keine Software, die in der Lage wäre aus nem popeligen Radio-Fernseh-Stereosignal solche Wunder zu vollbringen.

    Wenn es jemand schafft einen ProLogic Dekoder für nVidia-Chipsets oder andere Surroundkarten zu schreiben UND die TV-Karte ein solches Signal überhaupt weitergibt, dann, und nur dann wirst du dein Ziel erreichen.
    Aber: die Lizenzgebühren dürften jeden freiwilligen Programmierer schon im Vorfeld abschrecken.

    Gruß

    (ohne die Frage mit ja oder nein beantwortet zu haben)

  6. 5.1 sound aus stereo tv-karte #13
    Toc
    Toc ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    Ich wollte mal dieses Topic aufgreifen weil ich sowas auch gesucht habe...und gefunden..teilweise.

    Es gab bei meiner alten SB Live! ja jede Menge Effekte unter windows98, sowas wie Stimmen verfremdung oder Verzerrer, unter anderem eine Effekteinstellung namens TV mode oder watch TV mode oder sowas.

    In diesem Modus wurden die Rearspeaker irgendwie simuliert. Das funktionierte erstaunlich gut, bei dieversen Filmen hatte ich das selbe Surround gefühl wie bei der Dolby pro Logic Anlage bei meinen Eltern. Es veränderte sich auch bei jedem Sender..bei einigen Sendern gabs gar kein Surround..bei wieder anderen war es sehr gut.

    Bei einer Matrix (Sicherheits)kopie (stereo) gabs statt surround ein starker Fraktaler sound...also hohe blechernde Soundfetzen.

    Als ich auf XP umgestiegen bin gabs diesen modus nicht mehr, ich finde auch keinerlei informationen mehr darüber..wirklich schade.

    bye Toc


5.1 sound aus stereo tv-karte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.