ATIs Stromhunger aufgeklärt

Diskutiere ATIs Stromhunger aufgeklärt im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Nachdem ATIs/AMDs HD2900XT für negative Schlagzeilen in Sachen Stromverbrauch und Temperatur sorgte, hier nun die Aufklärung über die Ursache (Röntgenbilder beweisen es, unterliegen aber der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. ATIs Stromhunger aufgeklärt #1
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Reden ATIs Stromhunger aufgeklärt

    Nachdem ATIs/AMDs HD2900XT für negative Schlagzeilen in Sachen Stromverbrauch und Temperatur sorgte, hier nun die Aufklärung über die Ursache (Röntgenbilder beweisen es, unterliegen aber der Geheimhaltung).

    In Wirklichkeit ist der Grafikchip von der HD2900XT nur ein Heatspreader, darin eingegossen befinden sich viele kleine Vakuumtransistoren. Von dieser Technik verspricht sich ATI ein besseres Bild mit wärmeren und kräftigeren Farbtönen, allerdings mit dem Nachteil, dass höhere Betriebstemperaturen erforderlich sind.
    Eine Oberflächentemperaur des Grafik-"Chips" unter 80°C (im Innern wesentlich mehr, die Kathoden glühen orange) im 3D-Modus führt zur Unterheizung der Kathoden, was sich negativ auf die Lebensdauer und Bildqualität auswirkt, Überheizung ist ebenfalls nicht gut. Im 2D-Modus sind die Anforderungen nicht besonders hoch, da können die Kathoden auch etwas unterheizt werden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden (die Vakuumtransistoren müssen eine Mindesttemperatur haben, damit sie funktionieren), wird beim Systemstart herkömmliche Halbleitertechnik verwendet (daher das kalt wirkende Bild im BIOS und Windows-Start), nach einiger Zeit wird automatisch umgeschaltet.

    Die Lebensdauer ist begrenzt, dürfte aber die Einsatzdauer einer HiEnd-GraKa übertreffen.

    Im Anhang zwei Bilder einer viel größeren Variante, ein Vakuumleistungstransistor (optisch ansprechend in einer Glasröhre verbaut), wie man sie heute oft in Gitarren-/Audioverstärkern vorfindet (Letzteres recht selten).

    Der richtige Begriff ("(Vakuum-)Röhre") für das Bauteil ist im Gegensatz zum Audiobereich übrigens nicht marketingtauglich, da es sich eher nach "Elektroniksteinzeit" oder Computersteinzeit (am Bekanntesten ist der ENIAC) anhört und nicht nach moderner Computertechnik.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -img_0001.jpg   -img_0009.jpg  

  2. Standard

    Hallo Jeck-G,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATIs Stromhunger aufgeklärt #2
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    oO

    ham wir schon den wieder den 1.April ?

    (die Vakuumtransistoren müssen eine Mindesttemperatur haben, damit sie funktionieren)
    dann könnte man ja rein theoretisch unter Kokü den Chip gar nicht zum laufen bekommen , wenn ich das so richtig verstehe .... bzw. wenn dann müssten die Farben ja richtig kalt sein

  4. ATIs Stromhunger aufgeklärt #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    was für eine schwachsinns Entwicklung, ein hochwertiger Monitor vorrausgesetzt hab ich auch so Super Farben ohne diesen Schnickschnack...

    JecjG hast du dafür eine Quellenangaben?

  5. ATIs Stromhunger aufgeklärt #4
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    l - o - l
    l - o - l
    l - o - l
    l - o - l
    l - o - l
    "nicht war" - oder?

  6. ATIs Stromhunger aufgeklärt #5
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Oh man, von der Arbeit in einen Lachkrampf.

    Wenn das stimmt (was ich kaum glauben kann) hat AMD/ATI aber gründlich in die falsche Richtung entwickelt/geforscht.

  7. ATIs Stromhunger aufgeklärt #6
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    placebos sind eben sehr beliebt ... was solls, gibts in einigen bereichen

    obwohl ichs auch nicht recht glauben kann

  8. ATIs Stromhunger aufgeklärt #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Netter Versuch, aber mehr als ein leichtes Schmunzeln hab ich für diesen verspäteten Aprilscherz nicht übrig...

  9. ATIs Stromhunger aufgeklärt #8
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Och wieso? Röhren sind doch gut! Und im Winter dann ganz ohne Heizung. Ich schließe meine WaKü einfach an die Zentralheizung an und dann muss ich warscheinlich nur noch die Fenster aufmachen (es sei denn, ich brauche mal wieder meine Ganz-Haus-Sauna)...BAHAHA

    (PS: schön, dass doch ein paar drauf angesprungen sind...das zeigt mir, dass wir nicht mehr so weit von der Vision entfernt sind.) Hey, die Entwicklung gefällt mir. Alles wird größer, teurer, und ...öhm...wärmer?! xD


ATIs Stromhunger aufgeklärt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.