Biosupdate AbitNF7-S auf d14

Diskutiere Biosupdate AbitNF7-S auf d14 im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hallo, habe vor ein Update auf Version d14 durchzuführen. Also, habe mir die Biosversion d14 runtergeladen und entpackt, wobei diese dan beinhaltet: ABITFAE.BAT,awdflash.exe,NF7D_14.BIN,Runme.Bat. Ok, dann ...



 
  1. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #1
    Foren-Guru Avatar von Hombre

    Standard

    Hallo,
    habe vor ein Update auf Version d14 durchzuführen.
    Also, habe mir die Biosversion d14 runtergeladen und entpackt, wobei diese dan beinhaltet:
    ABITFAE.BAT,awdflash.exe,NF7D_14.BIN,Runme.Bat.

    Ok, dann hab ich eine Bootdiskette erstellt und die obengenannten files draufkopiert.
    Danach habe ich im Bios auf Boot Flopp first umdestellt und dann auch von der Diskette aus gestartet.

    habe dann awdflash eingegeben, und jetzt kommts.......als sich das Programm öffnete
    habe ich dann den namen vom neuen Bios NF7D_14.BIN eingegeben umd dann kommt die Meldung Please Wait!

    OK ich wartete und wartete, aber nix ging weiter, dachte schon das wars,
    schweissgebadet machte ich einen neustart und mein Sys. funktionierte noch, da noch nix überschrieben wurde.

    Habe dann mal auf der Abitseite nachgeguckt und da steht was von runme.bat klicken, nur wo?

    Bitte helft einer Armen Sau weiter, kann doch net so schwer sein, hat bei meinem Asus ja auch immer gefunzt und so grundverschieden kann ein Biosupdate ja wohl auch net sei...... :5

    Hätte warscheinlich runme eingeben sollen und enter oder?
    Ich frag lieber sicherheishalber nochmal nach, sicher is sicher....... :ay

  2. Standard

    Hallo Hombre,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #2
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Hombre

    Standard

    Hi,
    also ich Denke anstatt eben awdflash einzugeben muss ich runme eingeben, schätze schon, oder??

  4. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Machs einfach so...

    Die Datei herunterladen...komplett auf Diskette entpacken...

    KALTSTARTEN... und wenn dann unten eingeblendet wird "press ALT + F2" mach das doch mal einfach.... die Diskette muss natürlich im Floppy sein... der Rest geht dann von alleine...

    Wenn es dann immer noch nicht geht vermute ich mal das die Diskette kaputt ist...

    Vor und nach dem Flash aber die "Setup Defaults" laden und das Floppy wieder aktivieren,...

  5. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #4
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Hombre

    Standard

    Hi,
    Danke, jetz hab ich wenigstens a bischen Rückendeckung.... :1

  6. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Hombre@13. Jun 2003, 16:55
    Hi,
    Danke, jetz hab ich wenigstens a bischen Rückendeckung.... :1
    Viel Glück :bj

  7. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Hombre

    Standard

    Hi, :4
    ok Danke AMD, thats it, das hat hingehauen,
    das erste was mir gleich aufgefallen ist, das die CPU Temp mit dem neuen Bios d14 wieder gesunken ist, auf 34 Grad, vorher 42 Grad (V.1.0), und mein Asus A7V266EX zeigte mir immer ca. 49 Grad im Leerlauf!
    Jetzt weiss ich wenigstens woher die ganzen Freaks hier im Forum mit dem SLK 900 auf so niedrige Temps kommen, war nähmlich anfangs sehr verwundert das alle die den SLK900U hier haben so niedrige Temp hatten und ich dachte mein Gott hast beim einbau was falsch gemacht, egal, nach dem 5 mal Kühler runter und drauf hab ich Aufgegeben, da ich nie unter 48 Grad im Leerlauf kam...

    Jetzt wart ich noch auf meine beiden Corsair Twinx PC3200LL, und dann mal gucken wie hoch ich mit meinem FSB komme!

    Ach ja, 2,9V VDimm ist das noch unbedenklich?
    Und woran sieht man ob Twinbanking aktiv ist?

  8. Biosupdate AbitNF7-S auf d14 #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Öhm... ja zu dem Board vielleicht noch... es liegen immer 0,1 Volt mehr an den Speicherbänken an als du einstellst... also wenn du im Bios 2,9 V einstellst, liegen schon 3,0 an...

    Wieviel V-DIMM man seinem Speicher zumutet ist vor allem eine Frage der Risikobereitschaft :9 Man kann nicht sagen, bei 2,9 V laufen die garantiert net lang oder sowas... kommt halt drauf an was für Speicher und wieviel Glück man hat.... Ich mute meinen Corsair dank der Heatspreader schon 2,9 Volt zu... das geht auch schon recht lange gut.... aber ob die Riegel nicht irgendwann Schaden nehmen kann dir niemand garantieren.

    Wenn Dual Channel aktiv ist, wird es beim booten eingeblendet, direkt nach dem Speichertest glaube ich..... "DDR DUAL CHANNEL ENABLED"


Biosupdate AbitNF7-S auf d14

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.