Böhse Onkelz

Diskutiere Böhse Onkelz im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Spielt ihr mohaa eigentlich nur so oder in ligen mit clans?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 72 von 73
 
  1. Böhse Onkelz #65
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    Spielt ihr mohaa eigentlich nur so oder in ligen mit clans?

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Böhse Onkelz #66
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by VooDoo78@12. Jun 2003, 23:14
    Spielt ihr mohaa eigentlich nur so oder in ligen mit clans?
    Gehts hier um Mohaa ?? Bitte beim Thema bleiben...

    Wenns sein muss nen neuen Thread eröffnen.

  4. Böhse Onkelz #67
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ...im liegen, ohne clan...

  5. Böhse Onkelz #68
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    @AMD: Keiner fühlt sich angegriffen. Dann ist ja gut. :9
    (Ich hatte nur mal eine ähnliche Diskussion, und da fühlte sich der BO-Fan als Nazi verunglimpft, daher wollte ich nur sicher gehen.)

    Und ja, natürlich habe ich nicht viel Ahnung über die Skinheadszene rund um 1980, schliesslich war ich da erst zehn. :ad

    Das NDR2 wegen der Onkelz sein Programm ändert muss auch nicht ein, da ich sowas übertrieben finde, aber wahrscheinlich haben die Angst um ihr armes Publikum. Muss man auch verstehen. :-)
    Solange sich die Onkelz an demokratische Spielregeln halten, sollten das auch alle anderen tun.

    Ich gebe auch zu, dass mein Bild von den Onkelz von ihrer Frühzeit und nicht von den letzten Alben geprägt ist.
    Aber eine Band (ab wann ist man eine Band und bis wann ist man eine Gruppe dumme Jugendlicher, die Musik macht, abgesehen davon, dass die da ja nicht mehr sooo jung waren) sollte schon wissen, was sie singt und welchen Einfluss das auf jugendliche Fans haben kann (Der Attentäter von Mölln kannte das Türkenlied in und auswendig). Das eine Band für die Wirkung ihrer Texte nun mal die Verantwortung trägt, ist wohl nicht zu bestreiten. Und auch die Onkelz können sich nicht aus dieser Verantwortung stehlen.

    Und es ist ja nicht nur das Türkenlied, sondern auch das später aufgenommene Deutschlandlied, das rechtes Gedankengut beherbergt:

    "Auch zwölf dunkle Jahre in Deiner Geschichte
    macht unsre Verbundenheit zu Dir nicht zunichte
    Es gibt kein Land frei von Dreck und Scherben
    Wir sind hier geboren, wir wollen hier sterben
    Refrain:
    Deutschland, Deutschland - Vaterland
    Deutschland, Deutschland - mein Heimatland
    Den Stolz, deutsch zu sein, woll'n sie Dir nehmen
    Das Land in den Dreck ziehn, die Fahne verhöhnen
    Doch wir sind stolz, in Dir geboren zu sein
    Wir sind stolz darauf, Deutsche zu
    Wir sind stolz, in Dir geboren zu sein
    Wir sind stolz darauf, Deutsche zu sein
    Deutsche Frauen, deutsches Bier
    Schwarz-Rot-Gold, wir steh'n zu Dir"
    [...]


    Zur Gewaltverherrlichung:

    "Doch laß sie lachen, laß sie schreien, bis ihre Rotze sie erstickt.
    Denn bald ist Deine Zeit gekommen, jede Stunde schlägt für Dich.
    Dann tanzt Du auf ihren Köpfen bis das Hirn aus den Augen quillt.
    Siehst Du das Zappeln ihrer fetten Leiber,
    hast Du Dein Ziel erreicht."

    Kein Kommentar, oder?

    Wie du schon gesagt hast, AMD: Die Onkelz polarisieren. Ich kann halt den Texten nicht viel positives abgewinnen.


    @vodoo: Bei aller Liebe, aber der Post

    ch mag zwar Eminem nicht aber zu seiner verteidigung muss ich sagen es ist a) was anders wenn man gegen behinderte singt als gegen Ausländer und
    [Kopfschüttel]

    ist wohl ein wenig daneben, oder? Judenverfolgung war nicht gut, aber die Eutanasie war was anderes? Ich glaubs nicht.
    Da sollte aber jemand noch mal ganz schwer nachdenken, was er schreibt und sich vielleicht auch mal mit Geschichte beschäftigen. Eminem? Ja ne ist klar.

    Btw: Niemand muss hier den Mods in den ***** kriechen. Ich glaub nicht, dass jemand davon einen Vorteil bekommt.
    [/Kopfschüttel]

    P.S.: Da habe ich mich mal kurz aufgeregt. Wenns übertrieben erscheint: Sorry, aber es gibt halt Dinge, die bringen mich auf die Palme!!! :ab

  6. Böhse Onkelz #69
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Was ich nicht bin, kann mir auch niemand einreden, egal welche Musik ich höre ;-)

    Was die Skinhead Bewegung angeht kannst du dich ja mal schlau machen, wenn dir Langweilig ist :2 Es war eine Modeerscheinung die im wesentlichen von SKA geprägt wurde und erst später in Deutschland von der rechten Szene missbraucht wurde.

    Ich denke der NDR2 hätte eine deutlich höhere Einschaltquote wenn sie die Onkelz Konzerte zeigen würden, als die der Stones... was alleine das Publikum DES STONES KONZERT verdeutlicht... ca. 60.000 Karten gibt es und über die Hälfte ging an BO Fans.

    In meinen Augen ist man eine Band ab dem Zeitpunkt wo man professionelle Platten aufnimmt.....und Geld damit verdient.
    An den ersten drei Alben hat nur Rock-O-Rama verdient...

    Und das mit dem Attentäter ist nun wieder sehr weit hergeholt.... ich wette der ein oder andere Attentäter hätte dir auch Nicoles "Ein bischen Liebe, ein bischen Frieden" oder sonst irgendein Lied vorsingen können.

    Was das Zitat des Deutschlandliedes angeht... wo bitte siehst du da rechtes Gedankengut ? In den USA dudeln Lieder mit ähnlichen Texten (nur halt auf Amerika bezogen) von morgens bis abends durch das Radio und die Leute freuen sich und sagen sie seien Patrioten.... Oder wenn ich mich mit einigen türkischen Mitbürgern unterhalte ist solch eine Form von Nationalstolz das normalste auf der Welt für sie.. aber hier werden halt hirnrissiger weise unterschiede gemacht... nur weil es sich um Deutsche handelt...... Im übrigen ist der Sänger der Onkelz... Kevin Russel... gebürtiger Brite und kein Deutscher ;)

    Was anderes als den Ausspruch : "Ich bin stolz Deutscher zu sein" kann ich da nicht erkennen... und mal abgesehen davon das es eine merkwürdige Logik ist auf etwas Stolz zu sein zudem man nichts beigetragen hat, halte ich das ganze für eine simple Rebellion gegen die Gesellschaft.. mit ein Paar einfachen Sätzen die im Prinzip nichts schlimmes Aussagen kann man schockieren... das wurde nun mal nach den 60'er 70'er Jahren sehr schwer... da so gut wie alle Tabus gebrochen worden sind.....Und ich glaube nicht das man den Onkelz unterstellen kann das sie zu dem Zeitpunkt mal abschätzen konnten in wie weit sie einmal Menschen beeinflussen könnten....

    Dein Liedzitat ist zwar auch wieder Asbach Uralt... aber wer kennt solch ein Gefühl denn nicht? Vielleicht nicht in so drastischem Ausmaß aber es beschreibt einfach nur Hass...
    Und ob Udo Jürgens singt "Ich hasse dich" oder ob die Onkelz es etwas drastischer ausdrücken ist doch vom Grundgedanken her egal...

    Aber selbst wenn die alten Lieder das aussagen was du hinein interpretierst... wobei du ein sehr gutes Beispiel in diesem Punkt für sehr,sehr viele Menschen bist....warum kann nicht akzeptiert werden das sich Menschen ändern können ? Jeder der mal Scheiss Türkei (oder eine andere x-beliebige Nation) gedacht oder gesagt hat ist für dich ein Nazi ?

    Wobei sie sich mehr als oft eindeutig sowohl von den Rechten als auch von den Linken distanziert haben.


    Wobei für mich der springende Punkt ist.... das auch ich mal haargenau so gedacht habe wie du... Ich hab die Onkelz gehasst und hatte die gleichen Vorurteile wie du sie hast... Bis zu einem Zeitpunkt an dem ich gezwungen war mich mit den Onkelz und ihrer Geschichte differenzierter und objektiver Auseinander zusetzen und auch mal kurz Gelegenheit hatte einen der Onkelz kennen zu lernen.
    Seit diesem Zeitpunkt bin ich ihr Fan und habe einige Konzerte besucht und unzählige Male die Alben gehört... und keine Band versteht es auf ihre einzig artige weise Gefühle und Probleme sowie Missgunst, Angst, Vorurteile und Lügen greifbar zu machen....In meinen Augen gibt es keine ehrlichere und realere Band als BO.... ganz davon ab ob einem die Musik gefällt oder nicht....

  7. Böhse Onkelz #70
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jo, wat geht hier ab? Eigendlich hab ich gedacht, es geht hier um die Onkelz und das jeder da so andere Einstellungen zu hat und wieso und woher diese kommt.
    Wieso kommt jetzt Eminem ins Spiel? Ah, ja, ich glaube, weil der genauso oft von Leuten falsch verstanden und seine Lieder fehlinterpretiert werden wie die Onkelz. Dabei hält der nur einen Spielgel hin und zeigt mit Worten was so täglich abgeht. Wem die Wahrheit nicht gefällt kann sich ja weghören.
    @schizo: Hast du Knöppe auf den Ohren, oder was? Kannst du Dir die Lieder von Eminem nicht richtig übersetzten oder bist Du nur ein Anhänger der amerikanischen Medien und glaubst den super Shit den die erzählen? Da werden umgangssprachliche (Schimpf)Wörter in Liedern verarbeitet und ein paar Deppen schreien gleich nach Verunglimpfung von bestimmten Gesellschaftsgruppen. Schwachsinn und total daneben. Nur weil ich jemand als Penner bezeichne habe ich doch kein Hass auf die Obdachlosen. Wenn ich so ein Schieß höre, kommts mir echt hoch. Bullshit.

    So, jetzt hab ich mich genug aufgeregt. Peace to you all.

    slider

  8. Böhse Onkelz #71
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Ich hasse die Onkelz nicht, ich mag deren Musik und halt deren Einstellung nicht. :9

    Exkurs:
    Nationalstolz ist etwas, was ich garnicht abkann, weder bei den Amis noch bei uns. Nationalstolz (oder Patriotismus) ist IHMO teil eines rechten Gedankenguts, dem ich nichts abgewinnen kann. Aus mehreren Gründen:

    1. Ich kann nicht auf etwas stolz sein, für dass ich nichts kann. Ich kann nichts dafür, ein Deutscher zu sein.

    2. Nationalstolz impliziert in meinen Augen IMMER eine Abwertung anderer Nationen (kann man bei den Amis momentan besonders gut beobachten).

    3. Nationalstolz wurde in der Geschichte (nicht allein in der Zeit des Nationalsozialismus) oft genug als Vorwand dazu missbraucht, andere Völker und Nationen anzugreifen; die Zeit des Kolonialismus und der Bildung der Nationalstaaten ist dafür ein gutes Beispiel. Dem eigenen Volk wurde eingeredet, dies sei eine gerechte Sache, da man ja das eigene Volk und die eigene Nation verteidige. Die eigentlichen Interessen der Herrschenden blieben so versteckt: Mehr Macht!
    Die grössten Katastrofen der Geschichte (der 1. und 2. Weltkrieg) sind direkte Folgen des (übertriebenen) Nationalstolzes. Den jeweiligen Völkern wurde eingeredet, es sei eine besondere Ehre, fürs Vaterland zu sterben. Viele glaubten dieser Propaganda und zogen freudenstrahlend in den Krieg (Hurra-Patriotismus). Solches kann man heute in den USA beobachten: Die Amis ziehen gerne in den Krieg für eine "gerechte Sache" und folgen einer Administration von einem Krieg in den nächsten, deren Führer unter dubiosen Umständen ins Amt gekommen ist. Die Militäreinsätze finden in der US-Amerikanischen Öffentlichkeit so gut wie keine kritische Auseinandersetzung. Man folgt beinahe blind.

    4. Das in Deutschland der Nationalstoz kritisch betrachtet wird, ist eine direkte Folge des 2. Weltkrieges. Deutschland ist sich bewusst geworden, welche Folgen Patriotismus haben kann ud ist zur Überzeugung gekommen, solches abzulehnen. Dies heisse ich ausdrücklich gut. Das Deutschlandlied der Onkelz hinterlässt daher bei mir einen faden Beigeschmack.

    5. Im Zeitalter der Globalisierung und insbesondere im Prozess der europäischen Einigung sind Nationalstaaten überholte Staatskonstrukte.

    Puh, sorry für den langen Exkurs, der sich ein wenig vom eigentlichen Thema entfernt hat. :9

    Eine Band ist keine Band, weil sie Alben verkauft und Geld damit verdient. Dann ist sie eine professionelle Band. Die Onkelz waren eine Band und hätten sich der Wirkung ihrer Lieder bewusst sein sollen. Alleine von Hass zu singen ist auch nicht das Problem, solange der Kontext stimmt. Und der stimmt bei den Onkelz in dem Fall nicht.

    So, jetzt muss ich weg. Würde gern nochmehr schreiben, aber das reicht ja jetzt erstmal. :9

  9. Böhse Onkelz #72
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich glaube wir driften auch ab... die Fronten sind verhärtet... *g*

    Was den Nationalstolz angeht gebe ich dir größtenteils Recht... Es sei denn es geht um Fußball... das kann man jetzt sehen wie man will... aber ohne Nationalstolz gäbe es keine Turniere wie WM's EM's CL oder UEFA Cup....


    Wenn in deinen Augen aber alles zählt das man jemals gedacht oder gesagt/gesungen hat... bin ich auch nicht viel besser... bzw. sollte ich in deinen Augen auch nicht viel besser sein...


Böhse Onkelz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.