Computer an die Stereoanlage ?

Diskutiere Computer an die Stereoanlage ? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; muahahah bist du hellseher ? die hütte ist von 1901, habe extra ein verlängerungskabel aus nem anderen zimmer herlegen müssen damit ich beide rechner laufen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. Computer an die Stereoanlage ? #9
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    muahahah bist du hellseher ? die hütte ist von 1901, habe extra ein verlängerungskabel aus nem anderen zimmer herlegen müssen damit ich beide rechner laufen lassen kann ohne das die leitung zu warm wird , + wenn du den lichtschalter betätigst riskierste nen absturz weil über die bildschirme ein wackeln geht , habe deswegen ne sparlampe drin die 24h am tag an ist :ad
    gruß ara

  2. Standard

    Hallo aratak,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Computer an die Stereoanlage ? #10
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    hR, ich hab das auch über meinen MD-player gemacht, das hat nen haufen vorteile, denn ein MDplayer brummt nie *g* und du kannst auch noch kopieren... also optisch an den MD und dann normales cinch an den verstärker :)

  4. Computer an die Stereoanlage ? #11
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Also, wenn du dir die passenden Kabel zulegen willst, dann such bei www.reichelt.de mal nach der Artikelbezeichnung: AVK 118, AVK 206, AVK 205.
    Sollte das nicht lang genug sein, dann hängste noch AVK 181 oder AVK 125, AVK 126, AVK 127 dazwischen.
    Für eine Zusätzliche Anschlussmöglichkeit an der Soundkarte wäre vielleicht noch ein Y-Stecker NTA 195 interessant. Kann aber bei manchen Soundkarten wie der Hercules Muse 5.1 ziemlich eng werden.

  5. Computer an die Stereoanlage ? #12
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Aber das HIER ist wohl das abgedrehteste was man sich überhaupt für seinen Compi kaufen kann.
    Passt zwar nicht ganz hier her aber wo wie schon mal bei Reichelt.de sind... :2

  6. Computer an die Stereoanlage ? #13
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Genau, einfach nach den genannten Artikelnummern suchen. Ein bisschen Arbeit musst du dir dann doch machen. :9

    @mr.sequencer: Das ist echt geil. Wenn ich mal ein paar Euro über hab, muss ich das mal probieren.
    :2

  7. Computer an die Stereoanlage ? #14
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by K@ktus@25. Jul 2003, 12:41
    Wohnt ihr in einem alten Haus ?

    Bei uns gibt es ein Problem mit dem Stromkreislauf einer Steckdose. Sobalt der Computer oder Anlage an diese Steckdose hängen und man verbindet das Gerät mit einem anderen fliegt die Sicherung des gesamten Hauses raus.* :ab

    Naja, Gott sei Dank ist das der Ausnahmefall.

    Ich weiß ja nicht welche Ausgänge du an deiner Karte hast.
    Aber es gibt da verschiedenen Möglichkeiten.
    Ich bin über den Klinken Ausgang auf Chinch Adapter und dann in die Anlage.
    Hi..

    Dann must mal nen Elektriker kommen lassen da dies nicht normal ist !
    Dasselbe Problem hatte ich hier auch, das Haus ist auch schon älter. Jedenfalls reichte es PC anzumachen und zag war Strom weg. Also Elektriker kommen lassen, und hat alles gescheckt. Leitungen waren ok. Also ab zum Sicherungskasten und der Fehler war, das man bei alten Leitungen nie ne zu empfindliche FI-Schalter rein machen darf. Bei neuen Anlagen ist Pflicht. Hat dann ne alten reingemacht, und mun fliegt nicht mehr raus.

    Meiner meiner Soundkarte ne Audigry 2, habe ich mit nen 3,5 Mono-Klinke und mit Chinchanschluss am Ende mit nem DAT verbunden, und der wiederum Analog verbunden zum Verstärker. Ist auch möglich ohne Tape Band zu wandeln.


Computer an die Stereoanlage ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.