DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen !

Diskutiere DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen ! im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Der einzige Lügner der gestern zur Wahl stand ist erwiesenermassen Roland Koch. :ab Wie der noch wählbar ist, ist und bleibt mir ein Rätsel! :8 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 33 bis 36 von 36
 
  1. DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen ! #33
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Der einzige Lügner der gestern zur Wahl stand ist erwiesenermassen Roland Koch.

    :ab

    Wie der noch wählbar ist, ist und bleibt mir ein Rätsel!

    :8


    Egal, seis drum. Wenn die Wähler nun glauben, dass jetzt alles besser wird, belügen sie sich selbst und emanzipieren sich damit von den Politikern.

    :2

    Ich weiss nur eins: 4,5Mio Arbeitslose sind ein Ergebnis von 16 Jahren Kohl-Regierung. Wieso die CDU dauernd meint, sie hätte jetzt DIE Patentlösung verstehe ich auch nicht????? Versteht das einer??

    Politik wird mir immer rätselhafter und ich weiss auch nicht mehr, wen ich noch wählen soll.

    In den nächsten 3,5 Jahren wird es wohl nur noch Blockadepolitik geben und NICHTS wird sich ändern. GAR NICHTS!

    :ab :ab :ab

  2. Standard

    Hallo Ronmi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen ! #34
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Um eines Vorauszuschicken: Ich bin überzeugter Demokrat aus Niedersachsen. dementsprechend bin ich der Überzeugung, das ein Wechsel eigentlich mal notwendig war....ABER er ist katastophal für Berlin.
    Die Opposition blockt extrem wichtige Veränderungen. Natürlich sehe auch ich, das die Regierung ein wenig unbeholfen dasteht, aber was die CDU/CSU vorschlägt wäre katastrophal für unser Land. Wie wollen die den mehr Bildung,mehr Polizei, mehr Bundeswehr, "mehr Sozialstaat" ...finanzieren wenn sie Gleichzeitig sehr Medienwirksam gegen neue Steuern sind und sie sogar senken wollen...es geht uns finanziell gesehen sau-schlecht, durch die CDU-Hinterlassenschaften. Und unsere Zukunft wird nicht besser, wenn wir nochmehr Schulden aufhäufen.

    und zu Michael: Auch wenn du viele gute Argumente anführst. Ich lebe gerne in einem Land , das mehr Sozialstaat hat als Frankreich und ein extrem besseres Gesundheitswesen hat als England. Wir sind einfach schon höher angesiedelt als viel Länder und schaffen es in der jetztigen Situation nicht gleichviel WACHSTUM hinzulegen, wie andere Länder...weil wir von einer anderen Warte aus loslegen.
    Es ist ein Witz, wenn es uns schon Schlecht geht, wenn wir nicht mindestens 3% WACHSTUM haben.... es geht uns nicht schlechter sondern nur nicht schnell genug besser. Einfache Patentrezepte funktionieren nicht (auch nicht: Steuern runter..allen geht es besser)
    Nur leider ist der Wähler nur mit Pathos und kurzen Schlagworten zu mobilisieren

    Und auch die CDU (oder grade die CDU) kann sich die Versprechnungen nicht leisten...von Geld, das keiner hat.
    Wir haben unter Schröder einige sehr fähige Minister....Und ich bin noch heute überzeugt, das STEUBER ein Horror für unsere Zukunft gewesen wäre/ist.

    und Roland Koch....ich kann nur noch den Kopf schütteln....

  4. DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen ! #35
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    viele Experten sind nach der Wahl davon ausgegangen, dass die CDU ihre Blockadehaltung nun aufgibt und aktiv an der Umsetzung von Reformen mitarbeitet, da sie sonst ihren Vertrauensbonus verspielen würde. Die Leute wolen ja langfristig nicht immer hören was der politische Gegner schlecht macht, sondern welche Konzepte man wie gemeinsam umsetzen kann.

    Ich habe das auch gedacht. Und nun nachdem Schröder der CDU das Angebot zur Zusammenarbeit gemacht hat, was ist der offizielle Kommentar der Parteispitze?

    "Wir werden doch jetzt nicht rumkungeln mit der SPD........" Peter Arentz



    Das ist wirklich traurig und ein Armutszeugnis für die Union. Die Länder in Europa die ihr Staatswesen erfolgreich modernisiert haben, hatten eben auch eine sach und Lösungsorientierte Opposition.

    Diese populistische Blockadepolitik zum Schaden Deutschlands finde ich mehr als schade. Letzten Endes müssen wir dafür büßen. In sehr vielen Streitthemen zw. Opposition und Regierung ist das ein kostruierter Konflikt.

    Die Vorschläge zur Zuwanderungsreform wurden damals z.B. unter CDU-Vorsitz ausgearbeitet und auch von der CDU (Merkel,Süßmuth) vertreten. Für solch schleimige Opportunisten fehlt mir jeder Respekt. Die Fähigkeit notwendige (Steuerreform) aber unangenehme Standpunkte zu vertreten geht der CDU zur Zeit komplett ab.

  5. DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen ! #36
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi


    @frodo :1

    Ein Beitrag deiner seits zu einem Politischen Thema ist für mich immer wieder eine Bereicherung, außerdem freue ich mich das wort Opportunist im Zusammenhang mit Politikern nicht immer nur aus meinem Mund zu hören.


    mfg acid


DANKE an die Wähler in Niedersachsen/Hessen !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.