Elwood´s Stammtisch : Spritpreis !

Diskutiere Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Als geneigter Hubkolbenverbrennungsmotor-Antreiber rege ich mich wie Millionen andere darüber auf das der Spritpreis jedes Jahr um Ostern rum astronomisch ansteigt...Kann man nix machen, weiß ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #1
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard Elwood´s Stammtisch : Spritpreis !

    Als geneigter Hubkolbenverbrennungsmotor-Antreiber rege ich mich wie Millionen andere darüber auf das der Spritpreis jedes Jahr um Ostern rum astronomisch ansteigt...Kann man nix machen, weiß man eben, der eine schraubt hoch der andere höher, und aangeblich liegt es irgendwie doch an der Wirtschaft und der Mondphase, auch wenn Rohöl nur noch halb so teuer ist wie letzte Woche.

    Nungut, die Nachfrage nach Spirt reguliert nicht den Markt, würde Sprit 5 € kosten würde er trotzdem gekauft, mit dieser Gewissheit schauffeln sich die Ölpumper das Geld in die Tasche.
    Meine Idee Tankwagen zu kapern und als moderner Robin Hood aufzutreten wurde nach dem Anflug erster Vernunft wieder verworfen... leider.
    Aber ich hatte noch eine Andere Idee, vielleicht gibts oder gabs sie schon, bei der Verbraucherzentrale in Nrw wollte ich deswegen nachfragen aber eine Frage per Mail kostet eben 19€ (komplexe Fragen kosten 26€) und darum wende ich mich mal an euch.

    Ausgang:

    -Man brauch Spirt und kann nicht durch Boykott den Preis drücken, selbst wenn man einen Moment spart braucht man danach doch wieder mehr.

    Generalstrik ist also abgesagt.

    Was ist aber mit "einzeln ausbluten lassen?" Sich moralisch dazu verpflichten eine Tankstellen "Marke" einfach für die nächsten sagen wir drei Monate zu meiden?
    Und um es mit den fanta4 zu sagen "Es trifft auf keinen Fall die Falschen"

    Wirkt es nicht kann man den Zeitraum durchaus Ausdehnen, aber koordiniert.
    Oder man macht gleich ein Tabu für mehr als eine Marke.

    Ich werde das jetz einfach mal machen und dabei gerechterweise alphabetisch vorgehen.
    Wer sich im Alphabet auskennt, weiß welcher große vor dem Bodensee liegt.


    Meine Idee war:

    -Durch die Koordination eines Markenboykotts ist diese doch einem Wettbewerb ausgesetzt und MUSS Billiger verkaufen um Kunden zu locken.

    -Das zieht dann wiederum Kunden von den anderen Tankstellen ab, und nun sind diese gezwungen preislich nachzuziehen.

    -Wichtig ist dabei aber, das die "Boykottöre" oder lieber noch "Verschwörer" standhaft bleiben und einer Marke fern, sonst bestimmen wieder "Die Bösen" den Preis.


    Ich finde das schon komplex und tanke für 26€ Montag aber lieber den Wagen.
    falls euch was dazu einfällt mögt ihr mir das bitte konstruktiv mitteilen :)

    mfg

    Elwood
    (mit zugegebenerweise zuviel Zeit, zu wenig Sprit und derzeit zuwenig Ahnung von Mathe für Physiker III)

  2. Standard

    Hallo ANBU_ELWOOD_HUANG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #2
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Das hab ich doch scon mal irgendwo gehört.

    Eine Marke boykottieren könnte was bringen man mus halt nur durchhalten und alle eine Marke meiden.

    Ich mach das schon die ganze zeit zeit tanke nur dort wo es günstig ist.

    oh Mist ich habe gesündigt ich habe mal wo ich kaum noch Sprit hatte bei den mit der Muschel getankt.

    Aber ich bin dabei tanke nur noch bei Kaufland oder bei den mit den Bröselcomics.

  4. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #3
    Volles Mitglied Avatar von Laz-Y

    Standard

    Das bringt alles nichts - aus einem einfachen Grund: es ist immer nur ein geringer Prozentsatz an Leuten, der mitmacht.

    Das ist wie bei den Computerspielen. Spiel wird mit neuem Kopierschutz erscheinen -> alle Spieler regen sich auf, das Geschrei ist groß und keiner will's kaufen -> dann wirds veröffentlicht und bricht alle Verkaufsrekorde ...

    Schönes Beispiel:



    Und das Problem: die Hersteller wissen das ganz genau und aus diesem Grund ändern solche Aktionen genau nix

  5. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #4
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Das frag ich mich auch, wie man da ne anständige Zahl an Leuten zusammenbekommen soll...
    Ich fahr immer bis zum letzten Tropfen und tanke erst, wenn der Diesel bei 1,10 ist... wird aber wohl in nächster Zeit nicht mehr so oft vorkommen ;D

  6. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #5
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ist doch auch völliger Blödsinn, die, die auf den Sprit angewiesen sind, weil sie viele Kilometer im Jahr im Auto zurücklegen müssen, können sich nicht aussuchen, wo sie tanken gehen. Zum Einen ist da das fest vorgegebene Tankstellennetz um die Autobahnen herum, die meist nicht vorhandene Ortskenntnis und zum anderen kann man (ich kenn das von mir, eine Tankfüllung reicht so ca. 1-1,5 Wochen) es sich nicht leisten, einfach mal für 10€ zu tanken weils grad teuer ist. Viel effektiver wäre hier, von staatlicher Seite aus eine obere Grenze zu setzen! Wenn ein Händler seine Ware zu Preisen verkauft, die fernab jedes gesunden Verhältnisses von Kosten und Nutzen stehen, kann der Käufer im Nachhinein vor Gericht klagen. Ist schon vielfach erfolgreich durchgeführt worden und nennt sich dann "Wucher". Nichts anderes liegt meiner Meinung nach hier vor.
    Doch auf lange Sicht wird sich da wohl nichts ändern, solange der Käufer sich im Kaufzwang befindet.
    Und über die Erkenntnis des Staates, die Preise seien "unverhältnismäßig hoch", kann ich nur lachen. Der Staat ärgert sich doch nur insgeheim, dass die Spritsteuern nicht prozentual auf den Nettopreis an der Zapfsäule angerechnet werden können...

  7. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wow. Nun also auch hier ein Spritpreis-Mecker-Thread.
    Deutschland liegt EU-weit im Mittelfeld und der Großteil der Kosten nach Abzug der Steuern wird vom Ölpreis bestimmt. Und der wiederum wird durch Spekulationen angeheizt hoch und runtergeprügelt. Aktuell sind es die Griechen, die den Euro auf Talfahrt geschickt haben. Dazu kam eine gigantische Menge an Öltankern, die einfach monatelang vor Anker lagen, weil der Preis den Ölhändlern zu niedrig war und das warten billiger als das billig-verkaufen.

    Lokaler Boykott bringt also absolut nichts bei globalen Ereignissen. Es sei denn, Du schaffst es, mindestens 1/3 der tankenden Weltbevölkerung auf Deine Seite zu ziehen.

    Ich tanke eben, wenn es mal temporär günstiger ist, auch wenn der halbe Tank noch voll ist. Nur halb voll tanken, wenn der Tank leer ist, mach ich allerdings nicht.
    Wenn das Monatsbudget fürs Benzin erschöpft ist, wird eben mehr Fahrrad gefahren ;)

    Macht Euch lieber dafür stark, daß der ÖPNV besser gefördert wird. Macht Euch nicht so vom Auto abhängig. Gerade in Ballungszentren ist das durchaus eine Alternative.
    Wer aufm Land wohnt, kann überlegen, ob Solarzellen und ein E-Auto langfristig für den täglichen Pendelverkehr nicht kostengünstiger wäre.
    Das wäre in gewissem Sinne auch Boykott. Aber ohne die Gefahr, daß er nichts Bewirkt.

  8. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #7
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Eine gute Möglichkeit, aber erst wenn es Autos gibt, die erstens eine konkurrenzfähige Reichweite besitzen, zweitens in akzeptabler Zeit aufgeladen/regeneriert werden können und drittens (und das ist wohl das Wichtigste) auch wirklich umweltneutral fahren (Strom ausm Kohlekraftwerk zum Beispiel ist ein schlechter Witz).

    Fahrrad/Bahn fahren kommt nur in Ballungszentren in Frage, und selbst da muss man dann eine Umstrukturierung der Infrastruktur durchführen, denn sonst gibt es noch mehr tödliche Unfälle mit Autos und Fahrradfahrern...aufm Dorf allerdings kann man das auch vergessen. Sich hier NICHT vom Auto abhängig machen, ist glatter Selbstmord (kannste gleich Hartz 4 beantragen).

    Also wenn man kurzfristig was erreichen will, dann ist deine Methode nicht geeignet. Nachhaltig ist es die einzige Möglichkeit. Aber solange die Wirtschaft das nicht subventioniert, ist der Verbraucher machtlos.

  9. Elwood´s Stammtisch : Spritpreis ! #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Für das tägliche Pendeln zur Arbeit sollten doch die aktuellen 100km Reichweite genug sein.
    Dazu noch ein paar Fördergelder für Arbeitgeber, die ihren Beschäftigten eine Steckdose zum Auftanken zur Verfügung stellen (mit Solarzelle aufm Dach oder Windrad) und selbst Langstreckenpendler wären versorgt.
    Wenn ich zu Hause und auf Arbeit die Möglichkeit einer Strombetankung gehabt hätte, dann hätte ich wohl meinen Trabi umgerüstet auf Strom. Es gab tatsächlich einen Bausatz dafür :o
    Es ist ja an sich auch Irrsinn, daß man als Arbeitgeber zumeist allein in einem Tonnenschweren Wagen zur Arbeit fährt. Das muß doch nicht sein, da reicht ein 3l-Lupo o.ä.. Dann kann man über die Spritpreise auch nur müde lächeln.

    Ich stamme aus einer "Zeit", wo Autos an sich bereits der absolute Luxus waren. Wer eins hatte, der hat es Jahrzehnte gehegt und gepflegt. Es fuhren eben entsprechend viele Züge und Busse, so daß man letztendlich immer ans Ziel kam, selbst aufm Dorf.
    Firmen mit Schichtbetrieb mitten in der Pampa haben dann eben einen eigenen Fahrdienst organisiert. Im Gegenzug gab es aber auch nicht den heutigen Druck, permanent bundesweit Arbeit suchen zu müssen. Man hatte einen Job viele Jahre und damit der Partner auch in der Nähe Arbeit findet bzw. man zusammen auch eine ebenso nahe Wohnung bekam, wurden sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt.
    Der aktuelle Irrsinn hält aber die Wirtschaft doch irgendwie ein wenig am Laufen und daher habe ich eben den Eindruck, es ist von der Politik gewollt.

    Gegen eine Umstrukturierung der Infrastruktur habe ich absolut nichts einzuwenden. Es gab bereit 2 Städte (Templin/Lübben), die hat ihren ÖPNV kostenlos gemacht haben.
    Die Fahrgastzahlen stiegen um das 3-7 fache an.
    Im Gegenzug spart man Gelder für ständigen Straßenausbau und arbeitslose Busfahrer ;)
    Das könnte ich mir durchaus bundesweit vorstellen, quasi als Grundversorgung der Bürger. Straßen werden uns schließlich auch kostenlos zur Verfügung gestellt und die sind alles andere als billig.


Elwood´s Stammtisch : Spritpreis !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.