Frage + Antwort

Diskutiere Frage + Antwort im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Ich glaube, die Gitter-Ionen-Strukturen werden unter Energiefreisatz (=exotherm) aufgelöst und es entsteht eine Lösung aus H2o & NaCl2? Das wäre dann der Winter-Dienst Nutzen, denn ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 11 von 43 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 88 von 343
 
  1. Frage + Antwort #81
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Ich glaube, die Gitter-Ionen-Strukturen werden unter Energiefreisatz (=exotherm) aufgelöst und es entsteht eine Lösung aus H2o & NaCl2? Das wäre dann der Winter-Dienst Nutzen, denn die freiwerdende Energie bringt auch den "umliegenden" Schnee mit zum Schmelzen. Und: Salzwaser gefriert später als normales Wasser - es gibt also erst bei sehr sehr niedrigen Temps wieder Blitzeis auf der Straße.

    Aber was alles hat das mit überlagerten Langnese Eis anno hastenichtgesehen zu tun?

  2. Standard

    Hallo Flotty JFG,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage + Antwort #82
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    @Psycho-Doc: Du bist dicht dran. Das auseinandernehmen des Salzgitters liefert keine Energie, sondern benötigt Energie, ist also endotherm. Um die Verwirrung nicht zu gross zu machen: Der Winterdienst nutzt nur die Schmelzpunkterniedrigung. Das entstehende Salzwasser gefriert also erst bei viel niedrigeren Temperaturen.

    Jetzt kommt aber die Antwort, oder?

    Cu

  4. Frage + Antwort #83
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ok noch ein Versuch:

    Gibt man Salz in Wasser löst es sich auf, dabei kühlt sich das Wasser ab und die Wärme wird an die Luft abgegeben-oder so ähnlich!
    Mit dem Gefäß oder was auch immer kann man nun nicht salzhaltiges Wasser gefrieren lassen...?!

    Wäre dann quasi wohl die erste "künstliche" Kälte...

  5. Frage + Antwort #84
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey

    Gibt man Salz in Wasser löst es sich auf, dabei kühlt sich das Wasser ab und die Wärme wird an die Luft abgegeben-oder so ähnlich!
    Mit dem Gefäß oder was auch immer kann man nun nicht salzhaltiges Wasser gefrieren lassen...?!
    Was für ne Schwergeburt. Ich lass das mal gelten, damit wir weiterkommen.

    Hier die vollständige Erklärung:

    Wenn Salz sich in Eiswasser löst (oder generell in Wasser) so muss Energie aufgewandt werden, um die Gitterenergie zu überwinden, dass heisst es kostet einfach Energie die Ionen aus dem Gitterverband zu lösen (endotherm, nicht exotherm). Diese Energie kann nur in Form von Wärme aus der Umgebung entnommen werden, die daher abkühlt. Gleichzeitig sinkt der Schmelzpunkt (Wasser in dem Salz gelöst ist hat einen niedriegeren Schmelzpunkt als Wasser ohne Salz). Das ist der Effekt, den der Winterdienst braucht. Da das Eis, bzw. Schnee ebenfalls in einem Gitter vorliegt, muss erneut Energie zum Schmelzen aufgewandt werden, die ebenfalls aus der Umgebung stammt, die dadurch noch stärker auskühlt.

    Die Auskühlung ist so stark, dass man Eiswasser durch Zugabe von Salz (am besten Natriumnitrat, auch Salpetersalz genannt) von 0 °C auf -18 °C abkühlen kann. Stellt man nun einen Topf mit Wasser in diese Mischung, wird das Wasser gefrieren. Obst, Zucker usw dazu und das Eis ist fertig.

    Hätte nicht gedacht, dass das so schwer ist. Aber es ist der Beweis, dass nicht gegoogelt wird! :)

    So, AMD darf die nächste Frage stellen.

    Cu

  6. Frage + Antwort #85
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Naja ich weiss schon warum ich in Chemie immer eine 5 hatte :D

    Ok meine Frage:

    Was sind Schmiernippel? (Soll ja mal etwas einfacher werden *g*)

  7. Frage + Antwort #86
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Und stell doch mal bitte ne Frage, die nicht nur ein ausgebildeter Chemiker mit Praktikum beim Winterdienst und einjährigem Stipendium auf einer Bananenplantage beantworten kann *fg

  8. Frage + Antwort #87
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Flotty JFG

    Standard Schmiernippel

    Zur Frage von AMD:

    Wenn ich in ein Kugellager Fett\Öl reinbekommen will braucht das Lager (wenn ich es nicht aufschrauben will) einen Schmiernippel! Durch diesen Nippel bekomme ich das Öl\Fett rein...
    Wie beim Fahrrad:
    Luft in den Reifen durch das Ventil...
    Fett\Öl ans Kugellager durch den Schmiernippel! *g

  9. Frage + Antwort #88
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Ich erinnere mich an meine Zeit beim Bund: als wir unsere Panzer gewartet haben (wie jeden Freitag) gab es immer so eine Art "Fettpistole", die an solche Nippel der Maschine gepasst hat, um Schmieröl/fett in die Mechanik/Hydraulik zu pumpen. An einem Kugellager habe ich solche Nippel allerdings noch nie gesehen.


Frage + Antwort

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

weidenrindensaft forum

briefschiken form

nachtschwimmen selbachpark 2003

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.