"Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt?

Diskutiere "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Moin! Bin grad etwas verärgert über MIX und MDT... Mein vor rund einem Jahr gekauftes DDR2 RAM Kit ist defekt... hab das Ganze vor Weihnachten ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #1
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt?

    Moin!

    Bin grad etwas verärgert über MIX und MDT...
    Mein vor rund einem Jahr gekauftes DDR2 RAM Kit ist defekt... hab das Ganze vor Weihnachten reklamiert und heute ne Mail bekommen (ziemlich zügig, was), dass der RAM weder ausgetauscht noch repariert werden könne...
    Im Gegenzug dazu erstattet man mir den Kaufpreis nach Abzug des Gebrauchvorteils, zuzüglich muss ich bei einer erneuten RAM Bestellung bei MIX keine Versandkosten zahlen...
    Begründet wird das Ganze mit §346 BGB...

    Kann mir jemand sagen, ob das rechtens ist bzw., ob ich da noch etwas rausholen kann? Könnte ich z.B. auch ein anderes RAM Kit verlangen und den Aufpreis zum damaligen Kaufpreis draufzahlen?

    Und gleich noch ne Frage dazu, wenn ich schon dabei bin... muss ich Probleme erwarten, wenn ich meine restlichen 2 GB MDT RAM (2* 1 GB) mit 2 GB eines anderen Hersteller zusammen laufen lass?

    Hoffe ihr könnt mir dazu etwas hilfreiches sagen :-)



    Scheint ja dann wirklich so, dass MDT pleite ist... ist auch kein Speicher mehr lieferbar von denen... schade

  2. Standard

    Hallo Carville,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Darüber streiten sich die Gerichte hin und wieder, aber einig sind sie sich meines Wissens auch nie.
    Aber ich würde es nicht als rechtens sehen.

    Ich würde darauf bestehen, mindestens gleichwertigen Ersatz zu bekommen - ohne Aufpreis natürlich. Denn das wäre die übliche Verfahrensweise. Klar, bei bis zu 100% gestiegenen DDR2-Preisen wiegelt natürlich jeder Händler erstmal ab, aber wenigstens der ursprüngliche Kaufpreis sollte drin sein.
    Was sagt denn der Paragraph genau?
    Wenn es darum um den Wertverlust während der Nutzungszeit geht - der dürfte nicht vorhanden sein, im Gegenteil.
    Du kannst ja versuchen, denen anzubieten, daß Du als Kompromiß den aktuellen Preis eines vergleichbaren RAM abzüglich dieses Nutzungsentgelds akzeptieren würdest.

    Meine Händler haben mir bisher immer den Neupreis erstattet und meist konnte ich mir dann dafür Ersatz kaufen und hatte noch Geld über.

  4. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich meine mich entsinnen zu können, das so kurz vor Weihnachten irgendwas durch die Medien geisterte, das diese "gebrauchsvortel etc." Regelung nicht mehr statthaft wäre.
    Ich kann mich da aber jetzt auch vertuen oO. ... Gleich zuhause mal Herrn Google ausquetschen xD

    lg

  5. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Ist der Kauf mehr als ein Jahr her? Denn gesetzlich ist es ja so, dass sich die Beweislast, dass der RAM bei Auslieferung fehlerhaft/nicht fehlerhaft war, nach einem Jahr umdreht.
    Dann muss der Käufer belegen, dass der RAM schon fehlerhaft war und kann ihn, falls er es nicht belegen kann, nur auf Kulanz ausgetauscht bekommen.
    Sollte der RAM jünger sein, liegt die Beweislast beim Händler und der RAM muss gegen gleichwertige Ware ausgetauscht werden.

    Insofern solltest du bei einem RAM, der älter ist als ein Jahr (lt. Rechnungsdatum!), das Angebot annehmen, da es sowieso lediglich auf Kulanz beruht. Genauso gut könnte sich der Lieferant in diesem Fall auf deine Beweislast berufen, wie oben angemerkt. Und dann hast du ein Problem...

    Nun aber noch zum §346 BGB; er sagt hierzu aus:
    Zitat Zitat von §346 BGB
    (2) Statt der Rückgewähr oder Herausgabe hat der Schuldner Wertersatz zu leisten, soweit
    1. die Rückgewähr oder die Herausgabe nach der Natur des Erlangten ausgeschlossen ist,
    2. er den empfangenen Gegenstand verbraucht, veräußert, belastet, verarbeitet oder umgestaltet hat,
    3. der empfangene Gegenstand sich verschlechtert hat oder untergegangen ist; jedoch bleibt die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.
    Wie deutlich erkennbar ist, gilt die Werterstattung nur bei Abnutzung des Vertragsgegenstands.
    RAM kann man nicht abnutzen, es sei denn, du hättest einen Heatspreader drauf- und wieder abmontiert oder der Riegel wäre physisch beschädigt.
    Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Wertersatzforderung nichtig.

    Sollte der RAM also jünger als ein Jahr sein und nicht physisch beschädigt, darfst du alle Register des empörten Kunden ziehen (Anwalt, Unverschämtheit, werde das bekanntgeben, Kundenservice ist das Letzte etc.). :-)


    Nun noch ein Wort zu MIX-Computer allgemein: Wegen einer ziemlich dreisten (RMA-) Story vor einiger Zeit boykottiere ich den Laden inzwischen komplett. Ich werde dort nichts mehr bestellen und rate auch eindeutig jedem Anderen davon ab.
    Wie man an deinem Fall wieder sieht, scheint sich bezüglich Kleinlichkeit, der Geldgier bis auf den letzten Cent und der nicht vorhandenen Kundenbetreuung nichts geändert zu haben.

  6. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Ja, so etwas hatte ich mir eben auch vorgestellt...

    346 sagt, dass ich Wertersatz leisten muss, wenn
    1. die Rückgewähr oder Herausgabe nach Natur des Erlangten ausgeschlossen ist
    2. ich den Gegenstand belastet hab (könnte hier zutreffen?)
    3. der Gegenstand sich verschlechtert hat (nicht bei bestimmungsgemäßer Verwendung)

    Allerdings entällt diese Pflicht, wenn [...] der Schaden beim Verkäufer genauso eingetreten wäre.

    Nun hab ich bisschen gegooglet... da stand auch irgendwo, dass ich eigentlich Anspruch auf den Kaufpreis hab aber nur, wenn ich nachweisen kann, dass der Schaden nicht durch unsachgemäßen Gebrauch entstanden ist...

    Andererseits bin ich auch auf diesen Fall gestoßen...
    Laut EuGH darf ich dann keinen Wertverlust erleiden...


    edit: Jau, der Kauf liegt über ein Jahr zurück :-/
    Der RAM war physisch vollkommen in ordnung... also eigentlich keinerlei Abnutzung...
    Dann bleibt mir nur die Möglichkeit das Angebot anzunehmen, oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

    @Masterline: Konnte in dieser Richtung leider nichts bei Google finden... aber auch wenn dreht sich ja scheinbar alles um dieses eine vergangene Jahr, dass franklin erwähnt hat...

  7. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Nun gut, anscheinend nicht...
    Dann schnapp ich mir mal das Geld und hol mir dafür 2GB G.Skill mit lebenslanger Garantie =)

  8. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wobei die "lebenslange Garantie" in der Regel nicht viel wert ist, weil man die Portokosten ins Herstellerland selber tragen muß. Und welche Wunder, meist sind diese Portokosten höher als der Restwert des Produkts.

  9. "Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt? #8
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Jetzt mach's ihm doch nicht madig. Der Junge kriegt neuen RAM und freut sich drauf :-)


"Gebrauchsvorteils Abzug" korrekt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

abzug des gebrauchsvorteils

abzug des gebrauchsvorteils nichtig

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.