Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB?

Diskutiere Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hallo, Ich hab da mal eien Frage, und zwar warum sich bis zum heutigen Tag sich Firewire nicht gegen USB durchgesetzt hat. Denn ich sag ...



 
  1. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #1
    Mitglied Standardavatar

    Frage Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB?

    Hallo,
    Ich hab da mal eien Frage, und zwar warum sich bis zum heutigen Tag sich Firewire nicht gegen USB durchgesetzt hat. Denn ich sag mal so Firewire läuft ja um einiges schneller als USB, denn immerhin sind Datenraten von 100, 200, 400 oder auch 800 MB/s möglich. Außerdem unterstützt Firewire ja auch Plug Play also alles in allem eine perfekte Schnittstelle.
    Aber nun ist die Frage, warum wurden z.B. bei MP3-Playern eine USB Schnittstelle gemacht und nicht eine Firewire? Genauso beim anschließen einer Digitalkamera, bei Firewire könnte man die Bilder viel schneller übertragen.

  2. Standard

    Hallo JokerXP,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    da es bei viele Sachen, z.B. Digicam vollkommen egal ist, ob man nun 800MB/s übertragen kann...der Flaschenhals ist hier die CAM, denn die typischen SD-Karten haben Übertragungsraten von 5-10 MB/s und da reicht USB vollkommen aus. Bei größeren Sachen, z.B. digitaler Camcorder ist bei fast allen Firewire Standard.

  4. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #3
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Is ne gute Frage... Wenn man so einfach in die Hirne von Marketing-Abteilungen schauen könnte!
    --> EIN Grund könnte die NOCH universellere Verwendbarkeit von USB sein...

  5. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    ich denk mal, es ist es auch billiger USB zu implementiren (aufgrund der riesigen Stückzahl), da Firewire ja auch allgemein bei höherpreisigen Geräten verwendet wird.

  6. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    na ja, firewire kam ja hautpsächlich von apple. am anfang war usb mit 12 Mbit natürlich noch total unterlegen, nun ist usb 2.0 allerdings schnell genug für alle anwendungen (auch zum anschluss schneller hd und camcorder). und usb 2.0 ist halt abwärtskompatibel.
    für die zukunft ist die weiterentwicklung bei usb in richtung drahtlos ja bereits in der mache, damit wird es noch interessanter.

  7. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    also ich würde auch mal historische Gründe anfügen.
    Anno 1997 waren plötzlich alle neuen PC standardgemäß mit 2x USB Schnittstellen ausgestattet, so dass man sich spätestens 1999 mal überlegte, das man das nutzt, da es eben da war, egal ob Maus, Tastaturen oder Drucker.
    Eben und 1x angefangen mit USB bleibt man halt auch da.
    Ob Fireware400 400 Mbit/s oder USB 2.0 theoretisch 480 Mbit/s schafft ist in der Praxis egal bzw. externe HDD anwender sind genauso eine "Minderheit" wie Leute mit DV-Kamera bezogen auf die Gesamtheit der PC-Anwender.

    Eisenfaust!

  8. Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB? #7
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Firewire nutze ich für externe Festplatten. Der Vorteil bei Firewire ist, dass maximal 1 Ampere Strom abgeben werden können, bei USB 0,5 A. Ich habe ein kombiniertes 2,5" Gehäuse mit USB / FW. Per Firewire klappt der Betrieb immer, bei USB ist das Glücksache, ob der Port genug Strom liefert. Bei 3,5" Platten finde ich auch FW besser, meist höhere Datenübertragung, bei USB ist das immer stark vom Wandlerchip abhängig.


Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt bei USB?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

warum hat sich usb durchgesetzt

firewire usb durchgesetzt
usb firewire durchgesetz
wieso hat sich firewire nicht d urchgesetzt?
wieso hat sich firewire nicht durchgesetzt
warum hat sich usb gegen firewire durchgesetzt
usb durchgesetzt
firewire nicht durchgesetzt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.