Juristische Hilfe benötigt

Diskutiere Juristische Hilfe benötigt im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Ich versteh nicht warum alle meinen Abi in 12 Jahren wäre so ein Quatsch. Ich hab mein Abi in 12 Jahren gemacht (in Sachsen war ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Juristische Hilfe benötigt #9
    Volles Mitglied Avatar von DeduS

    Mein System
    DeduS's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    2*2048 MB Corsair XMS2 + 2*1024 MB Corsair XMS2
    Festplatte:
    Samsung: HD252KJ(250GB) / SP2504C(250GB) / HD753LJ(750GB)
    Grafikkarte:
    Asus EAX1950Pro
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2243BW
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A05A
    Netzteil:
    Seasonic M12-500
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium (64bit) (SP1)
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203P (DVD-Brenner)

    Standard

    Ich versteh nicht warum alle meinen Abi in 12 Jahren wäre so ein Quatsch. Ich hab mein Abi in 12 Jahren gemacht (in Sachsen war es nie anders) und ich hab nicht das Gefühl eine schlechte Schulbildung erhalten zu haben. Natürlich müssen bei einer Umstellung, auch die Lehrpläne ein wenig geändert werden, aber ich kann nicht nachvollziehen was daran so schwer sein soll.

    Und für gute Noten soll man auch arbeiten müssen! (Ich war damals faul und hatte dem entsprechend schlechte Noten, aber das muss halt Jeder für sich entscheiden.)

    Ich kann nicht verstehen warum immer die Anforderungen sinken sollen, nur damit keiner auf der Strecke bleibt (?) - das Abitur sollte sich schon einen gewissen Standard erhalten.
    Das Abitur mutiert immer mehr zur allgemeinen Schulbildung und ist keine Vorbereitungs aufs Studium mehr. Was ist mit Haupt- und Realschule ... schaffen wir die ab, weil sie Nichts mehr wert zu sein scheinen?!

    @Topic: Beiss dich durch und siehs als gute Vorbereitung fürs Studium! (solltest du studieren wollen)

  2. Standard

    Hallo Blackdaddy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Juristische Hilfe benötigt #10
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von DeduS Beitrag anzeigen
    Ich versteh nicht warum alle meinen Abi in 12 Jahren wäre so ein Quatsch. Ich hab mein Abi in 12 Jahren gemacht (in Sachsen war es nie anders) und ich hab nicht das Gefühl eine schlechte Schulbildung erhalten zu haben. Natürlich müssen bei einer Umstellung, auch die Lehrpläne ein wenig geändert werden, aber ich kann nicht nachvollziehen was daran so schwer sein soll.

    Und für gute Noten soll man auch arbeiten müssen! (Ich war damals faul und hatte dem entsprechend schlechte Noten, aber das muss halt Jeder für sich entscheiden.)

    Ich kann nicht verstehen warum immer die Anforderungen sinken sollen, nur damit keiner auf der Strecke bleibt (?) - das Abitur sollte sich schon einen gewissen Standard erhalten.
    Das Abitur mutiert immer mehr zur allgemeinen Schulbildung und ist keine Vorbereitungs aufs Studium mehr. Was ist mit Haupt- und Realschule ... schaffen wir die ab, weil sie Nichts mehr wert zu sein scheinen?!

    @Topic: Beiss dich durch und siehs als gute Vorbereitung fürs Studium! (solltest du studieren wollen)
    Entscheidend ist das fett markierte... Bei uns in Niedersachsen wurde das "Abitur nach 12 Jahren" innerhalb einer viel zu kurzen Zeit durchgeboxt, sodass es nun kein einziges (nicht übertrieben!) brauchbares Schulbuch für die Hauptfächer gibt, welches den überflüssigen Kram außeracht lässt und ansatzweise darauf zugeschnitten ist, nur die wichtigen Dinge aufzuzählen (die Bücher die dann bereits auf dem Markt sind wurden dann einfach bedingungslos gekauft, nach dem Motto "Besser als nichts"...).
    Hinzu kommt, dass wir als der "Test-" bzw. als erster Jahrgang das hübsche Problem haben, dass Lehrer erst jetzt, in der zehnten Klasse, begriffen haben, dass wir, um später ein konkurrenzfähiges Abitur machen zu können (welches bei angestrebtem Medizinstudium nunmal vonnöten ist) sehr viel mehr machen müssen, als nur den Kram der "normalerweise in der elften drankommt", da ja der gesamte Kram aus der zehnten großteils noch gar nicht vorhanden ist und das Zeug, welches in der achten und neunten normalerweise gelehrt wird, vollkommen ausgelassen werden musste...
    Gegen kleine Mängel an den Curricula, die ein Lehrer von sich aus ausgleichen kann habe ich ja nichts, aber das was da momentan vorhanden ist sind lückenhafte Vorgaben die in viel zu kurzer Zeit entstanden sind.

    Was an einer Umstellung des Lehrplans schwierig sein soll kann ich auch nicht verstehen, noch weniger kann ich verstehen, dass die Fünftklässler jetzt fünf oft Stunden pro Hauptfach, anstelle der üblichen vier bekommen, wir dagegen, diejenigen die es dringend nötig hätten aber nur drei...

    Was meine Noten angeht, ist es auch so, dass ich dafür arbeite und das auch nicht zu knapp, das ändert allerdings nichts daran, dass wir hier angepasste Lehrer und Bücher benötigen, denn auf dem Stand eines Elftklässlers ist niemand in meinem Jahrgang...

    Was das Senken der Anforderungen angeht muss ich dir wohl recht geben. Es gibt, sogar in meinem Jahrgang, immer noch welche, die jedes Jahr mit einem 4er Durchschnitt durchgeknüppelt werden, blöderweise aber sofort auf ihre Minderleistung hingewiesen werden. Zum Glück hat es ungefähr ab der achten Klasse endlich damit aufgehört, den wirklich hoffnungslos schlechten alles noch dreimal zu erklären, damit dann letztendlich bei keinem etwas rauskommt...

  4. Juristische Hilfe benötigt #11
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Erzähl mir blos nichts von Versuchskaninchen in Sachen Schulbildung. Da krieg ich so nen Hals. Das ham die mit mir 2 mal gemacht. Einmal zentrale 10. Klasse Prüfung. Die war anscheinend so billig das se sich beim ABI in Mathe ganz schön verkalkuliert haben. Dabei kamen dann Noten jenseits von gut und Böse raus.
    Und das unser Abi, zumindest das mit 13 Jahren etwas bringt sehe ich bei Kumpels die durch immenses Vorwissen, was auch von guten Lehrern und nicht nur der Anzahl der Stunden abhängt, locker flockig durch das erste Semester ET geglitten sind.

    P.S.: Das jemand etwas nicht rafft muss nicht an Dummheit liegen, es kann an Faulheit und auch an der Unfähigkeit von Lehrern liegen. Ich war im Abi extrem faul und habe gerade in Mathe und Physik nicht gerade die besten Lehrer gehabt, plus haben die alles viertel Jahr gewechselt.
    Die Defizite haben mein ehemaliger extrem fähiger Mathe Prof. und mein Physik Prof. ausgeglichen und natürlich auch mein Engagement. Seit dem die ganzen anderen Fächer drum herrum weg sind lernts sich besser und vorallem auch viel gezielter.

  5. Juristische Hilfe benötigt #12
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    Erzähl mir blos nichts von Versuchskaninchen in Sachen Schulbildung.
    manche bekommen das schon seit der grundschule regelmäßig mit ;)
    grundschule hieß bei mir: ost-material und west-lehrpläne ... zwischendrin wurd unsere schule auch rationalisiert.
    später am gymnasium hatten wir des öfteren das glück, die versuchskaninchen der neuen lehrpläne zu werden.. naja, ich war an ner "ausbildungsschule" - heisst, man hatte verdammt oft lehrer in ausbildung (positiv zu sehen - trotzdem versuchskaninchen)..
    dann erster jahrgang, der seminarfach machen musste (weil sich die 13er beschwert haben, dass die 12er-länder zu wenige gesamtstunden haben) - gut, hatte den vorteil, dass wir es nicht einbringen mussten - der jahrgang nach uns musste es dann ernst nehmen...
    das 10.klasse-ding hab ich freiwillig nebenbei gemacht.. 3x max 30min irgendwo reingesetzt, dafür einige freie tage, guter deal.

    abi war aber ne stressfreie sache, so viel wie damals vertrag ich heut bei weitem (!!) nicht mehr.. trotzdem 2.*

    tja, gehste erstmal ne runde nach dresden studieren... was kommt ?
    neue prüfungsordnung, fast alle scheine wurden zu prüfungen, pro prüfung 1wdh, sonst ex..

    gut, suchste dir vielleicht doch erst mal ne ausbildung.. schön: beim bewerbungsgespräch meint man zu mir: willste nicht für uns studieren ?
    klar, probier ich nochmal... jahrgänge vor uns ? nix, 0-serie (bisher aber zumeist vorteilhaft).

    also, wer will mir was von 0-serien erzählen ?

  6. Juristische Hilfe benötigt #13
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von nice Beitrag anzeigen
    manche bekommen das schon seit der grundschule regelmäßig mit ;)
    grundschule hieß bei mir: ost-material und west-lehrpläne ... zwischendrin wurd unsere schule auch rationalisiert.
    später am gymnasium hatten wir des öfteren das glück, die versuchskaninchen der neuen lehrpläne zu werden.. naja, ich war an ner "ausbildungsschule" - heisst, man hatte verdammt oft lehrer in ausbildung (positiv zu sehen - trotzdem versuchskaninchen)..
    dann erster jahrgang, der seminarfach machen musste (weil sich die 13er beschwert haben, dass die 12er-länder zu wenige gesamtstunden haben) - gut, hatte den vorteil, dass wir es nicht einbringen mussten - der jahrgang nach uns musste es dann ernst nehmen...
    das 10.klasse-ding hab ich freiwillig nebenbei gemacht.. 3x max 30min irgendwo reingesetzt, dafür einige freie tage, guter deal.

    abi war aber ne stressfreie sache, so viel wie damals vertrag ich heut bei weitem (!!) nicht mehr.. trotzdem 2.*

    tja, gehste erstmal ne runde nach dresden studieren... was kommt ?
    neue prüfungsordnung, fast alle scheine wurden zu prüfungen, pro prüfung 1wdh, sonst ex..

    gut, suchste dir vielleicht doch erst mal ne ausbildung.. schön: beim bewerbungsgespräch meint man zu mir: willste nicht für uns studieren ?
    klar, probier ich nochmal... jahrgänge vor uns ? nix, 0-serie (bisher aber zumeist vorteilhaft).

    also, wer will mir was von 0-serien erzählen ?
    Was soll ich sagen?

    Seit 5 Jahren immer neue Lehrpläne. Das bedeutet wir schleppen seit Jahren Zeug mit uns rum - was wir theoretisch gelernt hätten - aber nie gelernt haben, und wir somit jetzt noch erlenen müssen, was natürlich NICHT im Lehrplan angedacht ist.

    Zum weiteren: Nach neuer Oberstufenverordnung müssen wir bzw. können wir nicht mehr:
    - Füllfächer haben (d.h. Fächer die wir nicht ins Abitur einbringen)
    - die zweite, respektiv dritte Fremdsprache abwählen (DANKE - WARUM BIN ICH IM NATURWISSENSCHAFTLICHEN PROFIL?)
    - 5 Prüfungen statt 4 Ablegen
    - ...

    Wenn ich in der 12. Klasse nächstes Jahr mein Abi nicht mache, dann ist für mich nicht sicher ob ich mein Abi überhaupt machen kann, denn dazu muss meine (eigentlich unmögliche Fächerkombi) nochmal zusammenkommen... Und das geht vielen so. (Einzige Schule die es in Sachsen geschafft hat Wahlgrundkurse für Astronomie, Informatik und Denken, Kreativität, Kommunikation zusammen zubekommen)...

    zum Kotzen...

    Wir hatten fast alle Gymnasien in der Stadt so weit zu streiken, allerdings haben wir keine Berechtigung bekommen; Begründung? Fehlanzeige.

    Achja; der Oberhammer: Zentralabitur; Multiple Choice von dem keine Sau weiß wie das aussehen wird.

  7. Juristische Hilfe benötigt #14
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Da lob ich mir meine FH, da sehen die Prüfungen jedes Jahr ähnlich aus. Die Profs können so ziemlich den Inhalt und die Durchführung ihres Faches bestimmen. Viel Praxis und meist auch keine bösen Überraschungen. Ich hab zwar Bachelor und jede Note zählt aber meine Fresse, muss man sich eben ab dem ersten Semester hinsetzen

  8. Juristische Hilfe benötigt #15
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Jup, man muss was tun sonst wiederholt man nachher noch MAthe für Physiker x_X .......xD.

    Studium ist cool, aber doch härter als man sich anfangs vorstellt.
    Schule ist eh mist, die Fächer von "Iopodx" machen ja angst...was soll der MIST?

    Wird mal zeit das jemand praktisches Schul-Chef wird und der ganze larifari-kram in die tonne gekloppt wird.

    Mathe,Englisch, Deutsch : Grundlagen

    Physik,Chemie,Bio : Naturwissenschaften (ein Wahlpflichtfach , die anderen verkürzt!)

    Technik,Informatik aus dem ingenieurwissentschaftlichem Bereich

    Erdkunde, Geschichte, WER BRAUCHT SOWI/WIWI oder REWI x_X ? was hilft blöd rumlabern wenn man das auch später richtig Studieren kann?

    SPORT !, kein BULLSHIT wie "Schwarzlicht-Theater" oder Inlineskaten :S
    (Leichtathletik,Geräteturnen,Bodenturnen,Ausdauer, Koordinationsübungen,Schwimmen,
    Spiele:Basketball/Handball/Fußball)

    katholisch/evangelischer Religions Unterricht. Das Christentum ist nunmal unsere Vorherschende Religion in D-Land, Muslime , Juden , Buddisten , oder auch Atheisten können sich ja Nachmittags mit ihrer Religion auseinandersetzen. Oder eben es wird für ALLE Religionen Unterricht angeboten.
    Es reicht aber auch wenn der Unterricht nur bis zur 10ten klasse geht.


    Kunst/Musik
    Muss schon sein, aber bitte auch vernünftig.

    Phillo, pädagogik, psychologie ...warum wird das erarbeitete Halbwissen da belohnt? Ich find das gehört deutlich ins Studium nciht in die Schule.
    Diese Fächer können ja durchaus interessant sein, aber "Geschichte" finde ich viel wichtiger.

    Sprachen:
    Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch/Dänisch/Polnisch je nach Grenzlage ^^

    Latein (Gymnasium)..gehört dazu.


    Bewertungen für Lehrer?? JA BITTE , SOGAR LEISTUNGSORIENTIERTE BEZAHLUNG !! ENGAGEMENT ERKAUFEN !! Anders gehts wohl flächendeckend nicht mehr. Wobei ich mit den meisten meiner Lehrer wirklich glück hatte.

    irgendwie steiger ich mich in sowas rein ^^

  9. Juristische Hilfe benötigt #16
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also ich muss mich da Anbu echt anschliessen, die Fächer von Iopodx machen einen echt nachdenklich. Nicht das er sowas belegt sondern das so etwas überhaupt angeboten wird......
    Das ganze Halbwissen kann man auch später im Studium verklickern. Die ganzen Sozialwissenschaftler können eh nur mit irgendwelchen Behauptungen und Statistiken um sich werfen. Als Naturwissenschaftler hat man eine Theorie, beweisst die und dann ist das Gesetz. Punkt aus! Zwar gibt es auch hier viele Wege nach Rom aber nur eine Lösung (und jetzt kommt mir nich mit quadratischen Gleichungen etc., so habe ich das nicht gemeint ;) )!

    Wenn ich schon alleine sehe wie weit die Meinungen, die sich dann rethorische Analysen nennen, von Büchern die man in der Schule gelesen hat auseinandergehen, dann frag ich mich echt was der Mist soll! Ist aber auch wieder Ansichtssache. Dem Einen mags liegen, dem Anderen einfach nur unlogisch erscheinen....
    Das schweift jetzt aber vom Topic ab :)


Juristische Hilfe benötigt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.