Die Medien in Zeiten des Krieges

Diskutiere Die Medien in Zeiten des Krieges im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hi teccers! Eine demokratische Gesellschaft basiert darauf, dass jeder einzelne Bürger "nach bestem Wissen und Gewissen" handelt. Die öffentliche Meinung des Bürgers zu ermöglichen ist ...



 
  1. Die Medien in Zeiten des Krieges #1
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Hi teccers!

    Eine demokratische Gesellschaft basiert darauf, dass jeder einzelne Bürger "nach bestem Wissen und Gewissen" handelt. Die öffentliche Meinung des Bürgers zu ermöglichen ist die Aufgabe der Medien, durch möglichst objektive Informationen sollen wir die Fakten weitestgehend unverfälscht auf den Tisch bekommen. Eine besondere Aufgabe kommt hier den Nachrichten zu, die strenge Kriterien an Wahrheitsgehalt erfüllen sollte, will sie uns doch wichtige politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche Neuigkeiten überbringen.
    Dennoch stehen bereits in Nicht-Kriegszeiten viele weitere Interessen hinter den Medien und damit den Nachrichten. Die Frage ist jetzt aber nicht, wie sehr die Nachrichten "sonst" manipuliert werden, sondern eine andere:

    Wie geht ihr mit der Tatsache um, dass sehr viele Kriegsmeldungen aus dem Irak-Krieg("operation iraqi freedom") als Instrument der kriegsführenden Parteien bewusste Verfälschungen oder gar Falschmeldungen enthalten oder sogar sind?

    Wie schätzt ihr die Darstellung der USA/des Irak ein - liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen oder gar außerhalb?


    mfG,
    Xell :1

  2. Standard

    Hallo Xell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Medien in Zeiten des Krieges #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi


    Ja


    Die Medien und ihr Wahrheitsgehalt´sind schon ein sehr undurchsichtiges und vielschichtiges Thema.

    Das wir Normalsterbliche von den wahren Hintergründen nicht viel erfahren betrachte ich schon fast als Tatsache.

    Die Wahrheit würde ich außerhalb suchen.



    mfg acid

  4. Die Medien in Zeiten des Krieges #3
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hi!

    Ich denke mal, dass nur ein kleiner Bruchteil der Nachrichten, die wir täglich vorgesetzt bekommen, wahr sind. Das geht von Opferzahlen über Attentate bis Stadteinnahmen. Und eigentlich sind nur die Nachrichten halbwegs iin Ordung, von denen man nicht schon Stunden oder Tage später Dementis hört. Alles andere kann man echt in die Tonne treten und ist meiner Meingung nach gezielte Desinformation von beiden Seiten.


    MfG, Styler

  5. Die Medien in Zeiten des Krieges #4
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Ich fidne das die News nur halbwahrheiten teilweise erzähen weil sie selbst nicht mal die Wahrheit kennen man würd wahrschlich nie mals die wahren Zahlen der Opfer dort zu hören kriegen!


Die Medien in Zeiten des Krieges

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.