Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte.

Diskutiere Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hi, Also was mich am Konsumverhalten interessieren würde. Wie so manch einer bestimmt schon bemerkt haben könnte geht mir das Verhalten der meissten Hersteller, unterhaltungselektronik ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #1
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte.

    Hi,
    Also was mich am Konsumverhalten interessieren würde. Wie so manch einer bestimmt schon bemerkt haben könnte geht mir das Verhalten der meissten Hersteller, unterhaltungselektronik und PCs speziell, inzwischen unglaublich auf die Nüsse! Ich würde es vieleich auch Verstehen wenn sich so manch einer auch mal gedacht hat "der cholerische opi wiedermal".
    Aber wer hat sich denn schon einen HDTV Ready Fernseher gekauf bevor rauskahm das HDTV nicht gleich HDTV ist. Wer hat denn schon 3000 Euro für ne Glotze ausgegeben die ein normales Fernsehbild in der Qualität der ersten Farbfernseher ausgibt. Die Hardwaremodder unter euch. Da kauft sich jemand für 400 Euro eine Grafikkarte um dann zu merken das diese unzureichend gekühlt wird und sich da nur so rumquält. Also nimmt man sich einen Kühler, der superleise ist, und baut das ganze um. Nun hat der Konstrukteur des Kühlers aber nicht bedacht das der karteneigene Kühler gewisse Teile gekühlt hat die nun ungekühlt zum Tode verurteilt werden.

    Meine Frage, in wessen verantwortung liegt es denn das eine High End Grafikkarte für bis zu 1000 DM vernunftig seine Verlustleistung abführen kann? und wenn schon jemand einen alternativkühler anbietet liegt es in der Verantwortung des Käufers das auch wirklich ALLES richtig gekühlt wird.

    Auch wenn die Konstruktion des Alternativkühlers das schon vereitelt!

    Manch einer weiss welche kühler ich meine, genau jene die danach wieder 400Euro für ne neue Karte hingelegt haben und auf dem Schaden sitzen bleiben.

    Ich finde das manch ein Versprechen oder fast alle Ankündigungen der grossen hersteller meist gelogen sind und eigendlich schon nahe an dem vorsetzlichen Betrug vorbeistreifen. Um's genau zu sagen, ich halte manch eine Aussage für vorsetzlichen Betrug!
    Trotzdem scheint niemand daraus zu Lernen bzw. alle nehmen es in Kauf. Sagt mir doch mal einer bitte eine Aussage der Hardwareindustrie die im Nachhinein der Warheit entsprach. Eher im gegenteil werden jetzt sachen wieder zum Leben erweckt die schon vor zwei Jahren gescheitert sind, und alle sind hellauf begeistert und warten auf die "TOLLEN" DDR2 Rams. Die sind ja aber nur total überstresste DDR1 Chips. Klar hat sich in der Fertigung einiges getan, aber was soll das?

    Nun zum eigendlichen Kern meiner Frage, sehe nur ich das so und fühle nur ich mich verarscht? Wie seht ihr das? Warum kauft sich noch einer eine Grafikkarte für 600 Euro die eigendlich nur ein "Übergang"ist (x1800XTX). Brüllend laut und sündhaft heiss. Mal ehrlich, wem ist schon so'n Teil abgeraucht und der Hersteller sagt "User Fehler"? Selbst schuld, was kühlst das ding auch so Schlampig!

    Das würde mich echt mal Interessieren weil ich das echt nicht Nachvollziehen kann. Denn solange alle Mitspielen wird das schlimmer.

  2. Standard

    Hallo Opa Hartrock,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich hinke aus Prinzip der Entwicklung hinterher.
    Ich hab eine ATI 9600 AIW für 59 EUR und zocke die Budgetspiele aus der Krabbelkiste (wobei ich ohnehin nicht viel spiele).
    Mein gesamter Rechner hat so viel gekostet wie eine aktuelle Grafikkarte.
    Dafür sind die Komponenten und Treiber (meist) ausgereift und für die allermeisten Anforderungen (Büroanwendungen, Internet) ist das System sogar überdimensioniert.

  4. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #3
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    Ich denke auch dass es nicht immer Highend sein muss !
    Ich werde mir zum Jahresende auch einen neuen PC kaufen aber dann sicherlich keine 400€ für nen neue Graka ausgeben.
    Genauso werde ich mir demnächst einen neuen Fernseher kaufen,der nicht HDready ist? Und warum:weils nich sein muss!
    Damit,dass viele Entwickler nur noch rumlügen oder Halbwahrheiten verbreiten,hab ich mich schon abgefunden!

  5. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #4
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Ollekalle
    Damit,dass viele Entwickler nur noch rumlügen oder Halbwahrheiten verbreiten,hab ich mich schon abgefunden!
    Find ich schade! aber genau das hatte ich gemeint was ich nicht verstehe, hatte ich mich wohl unglücklich ausgedrückt.
    Ne high end Karte für 500Euro kann auch ok sein, nur dann sollte sie halten was sie verspricht und nicht bei einmal schief Angucken kaputt gehen und die hersteller verweigern die garantie zu unrecht!
    Und warum genau, weil der Kühler scheinbar nicht zu Teuer werden durfte!
    wenn es nunmal so sehr teuer ist diese Chips zu entwickeln muss es eben sein. Ich meinte eigendlich die Allüren der Hersteller. Lügen um mehr zu Verkaufen, den zahlenden Kunden regelrecht zu verarschen und das sowas von offensichtlich. Das es alle so bereitwillig mitmachen, das verstehe ich nicht. Habt's ihr euch echt alle damit abgefunden?

    Und eigendlich hat Tobashi Recht, das läuft doch alles erst zuverlässig wenn's alt und wertlos ist! Früher als ich noch jung war wurden Tester für sowas bezahlt, heute zahlen die Kunden und testen dann...
    Wärend die Hersteller schon das neue in der Mache haben das wieder mit"Kinderkrankheiten" behaftet ist.

  6. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich seh das teilweise ziemlich anders. Das Problem im Hardwarebereich und den zitierten Beispielen ist eigentlich nur das jeder irgendwie glaubt er sei ein Fachmann.
    Wer einen Silencer einbaut ohne für den nötigen Luftstrom (das gilt für alle Kühler) zusorgen ist aus meiner Sicht selber Schuld wenn irgendwo ein Hitzestau entsteht und die Karte draufgeht. Das ist eine Selbstverständlichkeit und nichts worauf man extra hinweisen muss, wir leben ja zum Glück nicht in Amerika wo auf jedem Brotmesser steht:"Don't stab yourself, you could bleed"...

    Das der Service immer schlechter wird ist ein neuer Markt an dessen Veränderung wir alle "schuld" haben. Gekauft wird das billigste beim Händler der am schnellsten liefert. Wer überleben will spart Kosten ein und da gibt es ja nicht viele (Service)-Schrauben zum ansetzen.


    Bzgl. HDTV hast du nicht Unrecht, da fehlt ein definitiver, globaler Standard.

    Für jemanden der 3000 Euro für einen Fernseher ausgibt und dann feststellt das ihm das Bild nicht gefällt gilt aber wieder -> Selber Schuld!

    So blöd kann man doch nicht sein, soviel Geld für einen Fernseher auszugeben ohne sich vorher das Bild anzusehen.


    Ansonsten denke ich das Menschen mit einem nutzbaren Gehirn nicht viel passieren kann, denn mit geschlossenen Augen sollte man sowieso nicht durch die Welt laufen ;)

  7. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also ist das für dich in Ordnung wenn du für 500Euro schrott angedreht bekommst weil du den Ausführungen des Herstellers geglaubt hast? Bist ja selber schuld wenn du nicht nachhakst? ich redete nicht von möchtegernschrauber sondern davon das ich nicht verstehe das alle vollen herzens etwas Kaufen, obwohl alle wissen das die Garantie z.B. vernichtet werden wird um dem Spaarzwang des Herstellers gerecht zu werden. Warum ist denn nicht gleich ein ausreichender Kühler drauf? Alle wissen das Netzteile nicht die Leistung bringen die drauf steht, die die es nicht wissen werden aber nicht betrogen oder doch? Würdest du auch ein Auto Kaufen in dem du den fünften Gang irgendwann nachrüsten müsstest weil das Ritzel zu teuer gewesen wäre? Aber mach das Getriebe dabei nicht kaputt, denn da hast du ja keine Garantie drauf. Na ja solang es nicht der Rückwärtsgang ist nä...


    Bin ich echt der einzige der sowas mit einem natürlichen Gerechtigkeitsempfinden betrachtet? Früher war das Vorspiegeln falscher Tatsachen mal Betrug, heute der Werbestandard. Und was ist mit dem Prinzip des Gutglaubens? Dass genau das alle so bereitwillig Annehmen, das verstehe ich nicht. Und das die Hersteller das ungestraft Dürfen kappier ich noch weniger!

    Wenn jemand anfängt zu Schrauben und verpfuscht's hat er selber Schuld, das zweifel ich ja auch nicht an. Denn das mehr als genug Deppen Rumrennen brauchen wir ja nicht zu Diskutieren, darin sind wir uns ja schon länger einig!

  8. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich denke nicht das es was mit Gerechtigkeitsempfinden zu tun hat, eher mit einer falschen Erwartungshaltung.

    Sag mir doch mal eine Grafikkarte deren Kühler ab Werk nicht ausreicht? Wer was kühleres oder was leiseres will muss halt selber ran oder direkt ein entsprechendes Modell kaufen. Mit diesen "Sonderwünschen" weicht man aber von der Masse ab, ich hab genug Leute im Kundenkreis die nicht verstehen können wieso man einen Grafikkartenkühler tauschen will.

    Hör mal bitte auf dich auf irgendwelche Floskeln zu konzentrieren und bleib bei konkreten Dingen. Sonst wird das nur ein sinnloses geheule wie unfair die Welt doch ist.

  9. Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte. #8
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was ist denn mit dem Saphire X1800XL Kühler. Brüllend Laut und wenig effektiv weil da noch ein Loch rein musste um den VIVO Chip zu Kühlen? Mit dem Beispiel der falschen Leistungsangaben auf Netzteilen? Mit den Treibern die Manipuliert wurden um dem Käufer ein "Leistungsniveau" zu Suggerieren das nie da war? Wenn Leadtek den Kühlkörper(Kupfer) nur zwischen Chip und einem Blech klemmt nur um die Schraube zu Sparen? Die ganzen Geforce4 Karten wo etliche die WLP Tauschen mussten damit sie nicht nach ein paar Monaten ausfällt? Die -5Volt Leitung, die mit der ATX 2.0 Spezifikation abgeschafft wurde. Nun gibt's kaum noch Netzteile mit -5Volt Potenzial aber massenhaft Boards die ohne -5Volt Spinnen. Ati hat vor drei Jahren versprochen das die Entwicklungszyklen zwischen den High End Karten mindestens ein Jahr bleiben sollen. Aber versprechen kann sich ja jeder mal. Übrigens wurde als Grund für PCI Express hauptsächlich der Starke Stromverbrauch der Karten angeführt. "Es sollte dank PCI Express keine Grafikkarten mit zusätzlichen Stromanschluss mehr geben weil das zu vielen Problemen führt."

    Die ATI Crossfire Masterkarte, wer hat sie gebraucht? Warum genau SLI? Es geht doch auch auf ein PCB? Dualcore der langsamer läuft als Singlecore? Dualcorenotebooks deren Akku nichmal ne Stunde hält und keiner ist Schuld. oder eine Wasserkühlung für"Kinderleichten Einbau" aber nur ein Profi erkennt das die Isolierung zu dünn ist und Kurzschlüsse bewirken kann.

    Bricht die Sli Brücke von Asus immernoch so leicht durch? Genau die wo man keine Antwort bekommt selbst wenn es sich um einen gerechtfertigten Garantiefall handelt. Die ein Garantiefall eines Insolventen Händlers nur bearbeiten wenn du einen Nachweis der Handelskammer vorlegst das der Händler wirklich Pleite ist.

    Sind die Beispiele ok? Oder nehmen wir noch die abgefackelte XBOX dazu? Das Geflecht aus Zwangsabhängigkeiten wird ja auch schon auf die Konsolen ausgeweitet weil das bei den PC Usern so gut ankommt

    P.S.
    Welchen Vortei hat DDR2 denn nun genau? Die Frequenzen sind zwar Traumhaft, aber die CL werte bei 4-5? Meine Prognose ist das kurz nach dem DDR2 Hype der neue Speicher kommt. Wenn der Sockel des M2 Wiedermal geändert wird weil das doch nicht ging. Oder warum hat jede Prozessorgeneration immer zwei Sockel, seit Athlon?
    Aber warten wa mal ab gell.


Was mich am konsumverhalten mal interessieren könnte.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.