Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte

Diskutiere Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Und ich Frage mich warum Arbeiten die Microsoftentwickler dann mit Linux . Was nun einmal Fakt ist . Aber ich breche das jetzt hier ab ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 56
 
  1. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #25
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Und ich Frage mich warum Arbeiten die Microsoftentwickler dann mit Linux . Was nun einmal Fakt ist . Aber ich breche das jetzt hier ab weil ich weder des einen noch des anderen Jünger bin . Ich Arbeite mit beiden Systemen und ziehe mir das beste daraus raus.

  2. Standard

    Hallo mstramm,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #26
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von nice Beitrag anzeigen
    und die linux-gemeinde hat es auch mit absoluter sicherheit nirgends vorher gesehen.
    es besteht absolut keinerlei zweifel, dass nur ms klaut ... niemals könnte es so sein, dass jeder bei jedem klaut - ist ja auch in der wirtschaft nicht so.
    und weil ich keine ahnung hab (egal, wovon,weshalb,warum auch immer), finde ich auch, dass linux sich nichts von mac abgeguckt hat - andersrum erst recht nicht.
    und die updates sind so unwichtig, dass es eine schande ist, dass jeder mit einer waffe im rücken dazu gezwungen wird, sich das kleine update zu kaufen ...
    mein rücken tut mir immernoch weh, als ich ins geschäft gedrängt wurde
    Du vergisst hierbei leider ein kleines, aber bescheidenes Teilchen im Puzzle:

    Alles was sich MS abkupfern kann, das macht es auch. Und das ganz leicht. Wieso? LinuX ist OPENSOURCE...wenn die Entwickler bei MS also irgendwas wissen wollen, glaub mir, dann schauen die auch nach, wie es andere gelöst haben. Und was liegt da näher, als dies beim direkten Mitbewerber zu machen, weil auch nur da auch möglich? Der Vergleich mit der freien Wirtschaft hinkt also gewaltig...weil eben LinuX-Progger SELBER DENKEN müssen...ich weiß, das verstößt gegen die Grundsätze von PISA, ist aber "leider" wahr...die können sich KEINEN MS-Quellcode reinpfeiffen und bums, ist ne Lösung da...

  4. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #27
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @Fetter IT: Auf welchen Tatsachen begründest du eigentlich so manche Aussagen die du hier triffst?

    Wie viele Geräte laufen unter Linux nicht korrekt?
    Wie oft gibt es Probleme mit angeschlossenen USB-Geräten?
    Warum benutzt Linux, wenn es so toll ist für NTFS, ne Windows dll (selbiges gilt übrigens für den NDISWrapper)?
    Und warum sind die Desktops so wenig ins System integriert?
    Und WIESO ZUR HÖLLE sucken die default-Fonts in den meisten Distris so dermaßen?

    Versteh mich nicht falsch, ich betreibe mehrere Linux-Server (einen Router für mittlerweile ~2000 Benutzer und einen privaten Web-/Game- un Mailserver) und habe 4 Digitalreceiver auf denen Linux läuft (dbox2/Dreamboxen).
    Ich kann glaube ganz gut beurteilen was Linux so kann und ich mag es auch aber als Desktop ist es einfach total unausgereift weil einfach nicht wirklich integriert.
    Ich kenne compiz, AIGLX/XGL und Co und zum jetzigen Zeitpunkt will man das nicht ernsthaft produktiv benutzen (außer man hat Bock sich die Graka nach der gewünschten OpenGL Erweiterung für den XServer auszusuchen).
    Die Tatsache, dass du eine NVidia GraKa im Notebook hast ändert an dieser simplen Tatsache nur wenig (genau genommen garnichts).

    Jetzt wird natürlich wieder direkt das Argument kommen:

    "Kann ja Linux nichts dafür, wenn die Hersteller dafür keine ordentlichen Treibern anbieten"

    Ja! da ist prinzipiell natürlich richtig - es interessiert aus Anwendersicht aber nicht WARUM etwas nicht funktioniert, alleine die Tatsache ob es (fehlerfrei) funktioniert oder nicht ist interessant (auch aus der Sicht von Unternehmen).

    Ich weiß nicht wann man angefangen hat den ganzen xgl/aiglx/compiz Krams zu entwickeln aber ich bin versucht zu behaupten Apple war Vorreiter in Sachen "animierter Desktop".

    Mein Vista Business benötigt nach der Installation in der Tat auch um die 8-9 GB aber jetzt seien wir mal ganz ehrlich:
    Leute die sich zum jetzigen Vista installieren sind vmtl Leute die mehrere Hundert GB an Plattenplatz haben... also who cares??

    Wenn ich deine Beiträge so lese werde ich ein Gefühl nicht los:

    Du bist nie mit der Einstellung an Vista herangegangen, dass es eventuell was gutes sein könnte, du wolltest es wohl von Anfang an nur schlecht reden können und hast dir deshalb (ziemlich unprofessionell) angebliche Fehler gesucht (von wegen Netzwerkzugriff geht nicht, das System weißt dich nach der Installation ausdrücklich darauf hin, dass du diesen erst explizit erlauben musst!!) - klar als Power-User ist man versucht manches Fenster zu schnell wieder zu schließen aber wenn man so etwas macht sollte man sehr vorsichtig mit vorschnellen und dadurch eventuell falschen Aussagen sein.

    So jetzt stelle ich eine Konkrete Frage:

    Wo GENAU lässt Vista die Ressourcen alt aussehen?

    Bei mir verbraucht es kein Stück mehr RAM als es ein Frisch installiertes Windows XP tut (ja gut, vielleicht 10 MB mehr).
    Und mal im Ernst, die Linux-Desktop Umgebungen vieles aber sicher keine Ressourcensparer!
    Mit aktiviertem Platten-Cache sind die Programmstarts (gefühlt) sogar schneller als unter Windows XP.

    Es ist ja nicht so, dass ich keine Kritikpunkte habe, z.B. laufen Spiele unter Vista tendenziell ~10% langsamer als unter XP, was aber u.U. auf DX10 zurückzuführen sein könnte.
    Und ja, teilweise nicht mal wirklich alte Hardware wird nicht mehr unterstützt (nforce2, eine Netzwerkkarte die ich hier noch rumliegen habe).
    Aber nun ja, das System ist ganz neu am Markt und in 12 Monaten wird kein Hahn mehr danach krähen....

    zu guter letzt ein kleiner Tipp:

    Wer von anderen behauptet wie wären "MS Jünger" zeigt nur, dass er offensichtlich keinen Wert auf Sachlichkeit und Offenheit gegenüber anderem/neuem legt, ob das eine Sinnvolle Diskussionsbasis ist? Ich glaub's ja nicht!

    Nimm's mir bitte nicht böse, aber das ist meine (ehrlich und offene) Sicht der Dinge.

  5. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #28
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Noch jemand, der nicht lesen kann. Also, auch für Dich nochmal:

    Es spiegelt MEINE Erfahrungen, MEINE Eindrücke und MEINE Hardware wieder. Wenn ANDERE damit glücklich werden, bitte. ICH benutze LinuX, weil ICH entgegen der waldläufigen Meinung es schaffe, damit MEINE Hardware so ans rennen zu bringen, wie ICH sie nutzen will.

    DU hast eine andere Meinung? PRIMA! Nehm ich mal hin und akzeptiere ich. Wenn es umgekehrt nur mit Vorwürfen funktioniert, auch OK. Kapischke?

    Allein schon wieder dieses "Du wolltest von anfang an...."! KLAR, ich wollt von anfang an 3 Stunden WlAN unter VISTA einrichten, NÜCHTERN wohlgemerkt. Aber ich bin auch nicht sooo der Held wie all die anderen großen hier um mich herum. Nüchtern betrachtet finde ich es aber einen Scherz, wenn ein Konzern ein Nachfolgeprodukt so bewirbt wie MS es mit VISTA macht. Inhalt soll doch sein: Alles wird einfacher. Tja, da muß wohl bei meiner neuen Hardware einiges im argen sein, wenn hier das mit dem WLAN so absurd für Vista ist.

    Wenn also bei anderen VISTA zucker läuft glaub ich das ebenso wie man mir glauben kann, das hier LinuX wie am Schnürchen tickt...und nochmals, auch für Dich...mich interessiert es 12 Zentimeter braune Angst, was wer zu welchem Zweck benutzt.

    Und zu guter letzt: Auch Du wirst Dich noch an meine Polemik hier gewöhnen. Wenn nicht: Shit happens...

    PS: Herzlich Willkommen im Forum und: Scheint Dich ja so sehr gewurmt zu haben, das Du dich hier anmelden musstest. Also habe ich doch ein primäres Ziel ganz sicher erreicht...;-)...da bin ich wie MS: Der Weg ist egal, das Ziel ist bestimmend...;-)

  6. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #29
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    aber nein, auch jetzt, während ich nur den FF mit einem TAB geöffnet habe, ist diese Auslastung vorhanden. Keine Ahnung, warum. Zudem wird andauernd für längere Zeit auf den Platten rumgeschraubt von Vista. WAS es da zu lesen oder schreiben gibt, kann ich nicht beantworten. Indexierung wurde bereits von mir abgeschaltet, die kann es also nicht sein.
    Könnte daran eventuell Prefetch schuld sein?!

  7. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #30
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay Beitrag anzeigen
    Könnte daran eventuell Prefetch schuld sein?!
    2 Tage prefetch? Kann sein, ich weiß es nicht. Im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen kann man bei MS-basierenden Lösungen nicht mal eben mit Boardmitteln sein eigenes OS auseinander nehmen. Oder aber, wie bereits hier behauptet, ich will einfach nicht. Ist mir nun mittlerweile auch schnurz, da ich wieder in meiner Welt bin...mich sicher wie in Abrahams Schoß fühle und dabei meinen Kaffee genießen kann ohne mir alle 2 Minuten ne neue Frage zu stellen die sowieso nicht beantwortet wird/werden kann...

  8. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #31
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    2 Tage prefetch?
    Also ich hab ja noch keine praktische Erfahrung mit Vista aber soweit ich gelesen habe cacht Vista im Hintergrund immer rum, lädt also Programme vor die du gleich brauchen könntest, wird wohl daher kommen, allerdings ist das glaube ich auch abschaltbar?!

    Zitat Zitat von Fetter IT
    ohne mir alle 2 Minuten ne neue Frage zu stellen die sowieso nicht beantwortet wird/werden kann...
    Ist aber doch normal das man sich mit einem neuen OS etwas auseinander setzen muß und auch mal hier und da was nicht funzt sonst wäre es ja kein neues OS...

  9. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #32
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Sorry, aber ich denke nicht, das es nach einer Neuinstallation ohne weitere SW irgendwas gibt, was ich "öfters" nutzen würde. Notepad vielleicht? Wenn MS meint, das gesamte OS im RAM zu cachen, auch schön.

    Das mit dem auseinandersetzen. NUR darum habe ich es auf der Platte, weil es zum Job gehört. Mehr nicht. Und ich darf wohl noch meine Eindrücke wiedergeben...hier scheinbar nicht, das weiß ich nun auch, weil direkt ne Fehde draus wird....


Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.