Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte

Diskutiere Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Zitat von Fetter IT Das mit dem auseinandersetzen. NUR darum habe ich es auf der Platte, weil es zum Job gehört. Mehr nicht. Und ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 56
 
  1. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #33
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Das mit dem auseinandersetzen. NUR darum habe ich es auf der Platte, weil es zum Job gehört. Mehr nicht. Und ich darf wohl noch meine Eindrücke wiedergeben...hier scheinbar nicht, das weiß ich nun auch, weil direkt ne Fehde draus wird....
    Also meiner Meinung nach liegt das Problem woanders, obwohl du hier die Eindrücke über ein M$-Produkt offerierst kommt in jedem 2. Satz Linux vor und das ist es was die Fehde ausgelöst hat...

    Hättest du geschrieben das ist nicht gut, jenes ist schrott und welches ist müll für mich kommt es nicht in Frage wäre hier bestimmt net so'n Fetz entstanden...

    Aber du magst es wohl halt manchmal ein bißchen "Kyrill" zu spielen...

  2. Standard

    Hallo mstramm,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #34
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay Beitrag anzeigen
    Also meiner Meinung nach liegt das Problem woanders, obwohl du hier die Eindrücke über ein M$-Produkt offerierst kommt in jedem 2. Satz Linux vor und das ist es was die Fehde ausgelöst hat...

    Hättest du geschrieben das ist nicht gut, jenes ist schrott und welches ist müll für mich kommt es nicht in Frage wäre hier bestimmt net so'n Fetz entstanden...

    Aber du magst es wohl halt manchmal ein bißchen "Kyrill" zu spielen...
    Zeig mir bitte in meinem ersten POST, wo ich das geschrieben habe...bitte. Aufgrund meiner Eindrücke und dem Wissen der meisten User hier, was ich nutze, kommt sowas zustande. Und nein, ich spiele nicht gerne Kyrill....kaum fassbar aber wahr....

  4. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #35
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Auch wenn "jeder 2. Satz" etwas überspitzt war reichen die Beispiele doch, oder?

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    VISTA Business benötigt nach eigenen Angaben 5.9 GB Plattenplatz. Hm, wenn mich mein Hüttenkäse nicht im Stich lässt habe ich unter SuSE 10.2 mit ALLEM und tausenden mehr an Programmen keine 4 GB belegt. Aber LinuX nutzt ja auch ein sparsameres Filesystem....
    Zitat Zitat von FetterIT
    Das Kopieren beginnt und der Rechner muß insgesamt 4 mal neugestartet werden. Insgesamt dauert die Installation knapp über eine Stunde. Aber dafür wurden dann so elementare Dinge wie Notepad und Wordpad gleich mitinstalliert... ...nach einer Stunde habe ich unter LinuX bereits tausende Programme per Updatefunktion auf den neusten Stand der Dinge gebracht und erste Einrichtungen erfolgreich abgeschlossen.
    Zitat Zitat von FetterIT
    Treiber sind nur die Graga-Treiber nötig unter LinuX und es kann sofort mit arbeiten angefangen werden. Die Zeit, bis dies auch unter VISTA der Fall sein wird, natürlich OHNE das alle Software per Updatefunktion auf den neusten Stand gebracht wird, weil sich die Updatefunktion unter VISTA NUR AUF DAS OS bezieht (und nur auf andere MS-Software wie Office ausgedehnt werden kann...), scheint "etwas" mehr zu sein.
    Zitat Zitat von FetterIT
    Netzwerkzugriffe über verbundene Netzlaufwerke funktionieren nicht. In keinem Fall bekomme ich mit dem EXPLORER einen Zugriff hin. Komischerweise mit TotalCommander Beta 7 funktioniert der Zugriff OHNE Probleme. DAS ist echt der Hammer für ein OS, welches auf den Zellen von MS Server 2003 basiert. Kein Wunder, dass immer mehr richtige Admins LinuX einsetzen.
    Zitat Zitat von FetterIT
    Die "Übersicht" im Explorer soll wohl irgendwie an LinuX ranreichen. Hier muß ich sagen: Ziel klar verfehlt. Wer jetzt noch mit dem Explorer auf der Platte rummacht braucht sich über Datenverlust nicht wundern.
    Zitat Zitat von FetterIT
    Auch kann ich eine ständige Auslastung von mehr als 30% nicht verstehen. Genauso wenig, wie den Speicherbedarf nach dem booten mit um die 700MB. Wirklich berauschendes konnte ich nicht entdecken, kann aber daran liegen, dass unter LinuX dieser ganze Desktopschnickschnack schon lange vorhanden ist und alles andere FREI KONFIGURIERBAR ist...im Gegensatz zu VISTA...

  5. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #36
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Prinz Vegeta Beitrag anzeigen
    was isn die minimale systemanforderung für vista eigentlich?
    Frag doch mal Google

    Klick

  6. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #37
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hm, und das ist nun schlimm? Wenn jemand sein installiertes XP mit VISTA vergleicht geht das in Ordnung und NIEMAND startet Hetzkampagnen, wenn aber jemand VISTA mit einem anderen OS als einem von MS vergleicht, dann ist das natürlich der Grund dafür, gleich einzudreschen. Ihr seit in Ordnung...ehrlich...

  7. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #38
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Gehört zwar nicht hier rein, aber passt irgendwie zu dem Horrorvorhaben das MS mit den Xbox360 Scheiben vor hatte. Für die an denen es vorbeigegangen ist, da wollten die doch glatt die DVDs verkaufen und dann könnte man Inhalte dieser DVDs zusätzlich und kostenplichtig nachträglich Aktivieren. Damit wir das richtig verstehen, das sollten dann Maps für das Spiel der DVD sein. Oder Autos im Autorennen, die auf der DVD drauf sind.
    Ja die, für die man gerade knappe 60 70 Euro bezahlt hat müsse man direkt nochmal Zahlen um alle Inhalte nutzen zu können.

    Nene, nicht kostenlos testen ist die devise IT, bald kannst du noch Nachzahlen um die beseitigten Bugs zu erkaufen.

    Glaub mir der tag an dem diese Hirntote Idee ausgesprochen wird ist nicht mehr weit...Da habe ich einst einmal andere dinger für unmöglich gehalten


    Diese Firmenpolitik und der Umgang mit dem "Brötchengeber" ist es das mich zunehmend und verzweifelter hoffen lässt endlich ein Linux zu bekommen mit dem auch ich alle meine Games zocken kann.
    Denn mit gesundem und natürlichem gerechtigkeitsempfinden hat das nicht mehr viel gemein, das ist eher ein Ausloten der endgültigen Grenzen weiter nix!

    Und wenn mir genug leute 500Euro für mein Minispiel auf Java geben, meine Ladentür steht immer und für jeden offen der genug Kohle zu verschleudern hat und mir das bezahlt;-)

    Von mir gibt's dann auch telefonsupport, das heisst es geht jemand ans Telefon! Der kann dann zwar auch nix dazu sagen, aber das ist ja egal. Denn die beste hilfe ist ja die eigene nä...
    Diese Erfahrung hat jeder schon gemacht!

    So und wer zeigt mir nun den Vogel?
    Klingt bescheuert nä?

  8. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #39
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    @Fetter IT Also ich finde es sehr belustigend wie Du dich rumquälst. Die Erfahrung kann ich allerdings nicht teilen , da die unterschiede zu XP eigentlich nur gering sind und installieren läßt es sich auch schneller . Vieleicht hättest Du mal vorher auf Tauglichkeit testen sollen .

  9. Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte #40
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    @Fetter IT
    Warum quälst Du dich weiter mit Vista rum? Deinstallieren und gut ist. Wenn Du hier deine Erfahrungen reinschreibst wirst Du nicht ernst genommen da viel es nicht wahrhaben wollen.
    Ich verfolge das pro/contra Vista hier im Forum schon eine ganze Zeit lang. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie hier fast alles geschrien haben, dass sie sich niemals Vista installieren würden. Viel zu hardwarehunrig und braucht eh keiner. Jetzt sickert es so nach und nach auf die Rechner. Und man hört wie einfach es sich installieren läßt und wie schick es aussieht. Naja Vorteile hat es kaum aber es ist halt schick. Von DRM, TCPA und Co. spricht keiner mehr. Hauptsache die Games laufen. Den gamen ist ja der Lebensinhalt schlechthin. Dafür würden anscheinend einige ihre Seele verkaufen. Hauptsache DirectX 10.0 läuft. So gehen sie M$ immer mehr auf dem Leim und merken es nicht. Irgendwann schnappt die Falle zu und dann stehen Sie da und gucken dumm aus der Wäsche wenn Software nicht mehr läuft, da sie vom Weltmarktführer des besten Betriebssystems nicht freigegeben ist. Ne ne Leute nicht mit mir. Ich freue mich immer wieder wenn ich es miterleben darf wie sich die Leute mit ihrem Rechner, wegen Kleinigkeiten, abquälen. Das soll jetzt kein "Antiwindows" Threat werden sondern etwas zum nachdenken anregen. Ich selbst habe auch noch XP auf meinem Zweitrechner denn das brauche ich für ......... hmmmm keine Ahnung für was.
    So jetzt dürft Ihr wieder über Einen herziehen, der zugibt kein Betriebssystem des Weltmarktführers zu benutzen.

    MfG
    crash-override


Microsoft böse, Linux gut! oder wars andersrum? Die leider unendliche *gäähn* Debatte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.