wer kann mir helfen es geht um Funkstationen

Diskutiere wer kann mir helfen es geht um Funkstationen im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hi ich suche jemand der etwas ahnung hat von Funk also CB oder wie das heisst. Ich würde gerne mal wissen was man so alles ...



 
  1. wer kann mir helfen es geht um Funkstationen #1
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard wer kann mir helfen es geht um Funkstationen

    Hi
    ich suche jemand der etwas ahnung hat von Funk also CB oder wie das heisst.

    Ich würde gerne mal wissen was man so alles braucht wenn man mit n paar freunden über funk komunizieren will. Die Funkstation oder funkgerät sollten schon ne grosse reichweite haben oder geht das nur bis max 5km ??
    die teile müsste man doch bestimmt anmelden oder nicht ??
    fragen über fragen ....

    jetzt fehlen nur noch antworten über antworten

  2. Standard

    Hallo Ben Psyko,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wer kann mir helfen es geht um Funkstationen #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Bounty!

    Hab früher auch mit Kumpels gefunkt ohne Ende... Brauchst eigentlich nur das Gerät, ein Netzteil und ne Antenne...

    Was die Reichweite betrifft kommts halt auf die Antenne mit an... Mit ner guten sind schon einige KM drin...


    EDIT: Hier die Seite hört sich ganz interessant an... KLICK

  4. wer kann mir helfen es geht um Funkstationen #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    thx
    der link ist echt informativ.
    jetzt brauch ich nur noch ne funke, netzteil und antenne,
    und dann kann ich mir das psychopatische gelaber von irgendwelchen vollhorsten anhören ^^

  5. wer kann mir helfen es geht um Funkstationen #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ganz wichtig was du beim aufbauen der Antenne beachten mußt ist das Stehwellenverhältnis, die wird meistens mit einem kleinen ausziehbaren Teil am oberen Antennenende eingestellt.

    Ist das Stehwellenverhältnis falsch eingestellt, dann verbrätst du die Sendeleistung im Funkgerät selbst. Im schlimmsten Fall kannst du da durch das Gerät zerhauen.

    So schaut so ein Messgerät für das Stehwellenverhältnis aus. Anschließen tust du das Ding zwischen Funkgerät und der Antenne.

    Hier noch ein Link, der erklärt, was es mit dem Stewellenverhältnis genau auf sich hat.



    Was brauchst du...?

    Gehen wir mal von diesem Shop aus: http://www.cb-funk-shop.de/

    Zu den Funkgeräten kann ich leider nicht viel sagen. Geräte von Stabo, Albrecht (bzw. Alan) und DNT sind sehr gut.
    Wichtig ist, daß außer der Kanal-Anzeige auch eine Feldstärke-Anzeige (am besten ein analoger VU-Meter) vorhanden ist.
    Ein günstiges, gutes und sehr robustes Gerät wäre z.B. das Stabo Magnum.

    Eine Heimstation wäre natürlich auch interessant, da du dabei das Netzteil und den dazu kommenden Kabelsalat einsparst. Neue Heimstationen sind allerdings sehr teuer aber da könnte man ein Blick auf ebay werfen (auch wenn ich es selbst mit vorsicht genieße).
    Da wäre z.B. das hier interessant.

    Eines der besten Mobilfunkgeräte, die aber leider nur noch gebraucht zu bekommen sind, ist das DNT Zirkon 1 bzw. Zirkon 2:



    Packet-Radio ist interessant um über CB-Funk daten zu versenden. Ist aber wesentlich langsamer als ein 56k Modem.

    Sendeverstärker (im CB-Funk als "Brenner" bekannt) rate ich dir ab. Ist nicht erlaubt und spätestens wenn sich dein Nachbar über Bildstörungen im Fernsehn beschwert oder die Post mit so nem komischen Wagen mit Antenne auf dem Dach vor der Tür steht, dann gibts Ärger.

    Ein Mikrofon brauchst du nicht unbedingt. Die Geräte haben meist eines dabei, welches auch noch zusätzliche Tasten (z.b. für Kanalwechsel) hat.

    Ein SWR-METER ist ein Stehwellenmessgerät. Das ist ganz wichtig.

    Netzteil brauchst du natürlich auch noch. Ein Steckernetzteil aus dem Baumarkt kannst du vergessen, da du schon ein paar Ampere mehr brauchst.
    Die Ausgangstrom muß mindestens 2A auf 12V (meist 13,8V) haben.

    Bei den Antennen musst du entscheiden ob du eine kleine Autoantenne nimmst oder gleich was richtiges wie die Lambda ECO 200, welche allerdings 6,5m lang ist. Und so ein Gerät auf dem Hausdach... bei Wind dröhnt das Ding, zumindest sind die Geräusche in dem Raum darunter ganz schön nervig. Und bei Gewitter ist einem da auch immer ziemlich mulmig.

    Und dann brauchst du noch Kabel und Stecker. Was und welche, das weiß ich leider auch nicht so genau.

  6. wer kann mir helfen es geht um Funkstationen #5
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    bei Wind dröhnt das Ding, zumindest sind die Geräusche in dem Raum darunter ganz schön nervig. Und bei Gewitter ist einem da auch immer ziemlich mulmig.
    Gegen das Dröhnen hat seinerzeit bei meiner Anlage geholfen, den Antennenmast nach oben hin abzudichten und mit Watte auszufüllen. Selbst bei Starkwind waren die Geräusche kaum vernehmbar. Mein Zimmer war damals genau unter der Antenne. Zum Gewitterproblem: Die Antenne muss ordnungsgemäss geerdet sein, sonst könnte die Gebäudeversicherung ein Problem damit haben. Da meisst schon ein Blitzableiter installiert ist, reicht eine stabile elektrisch gut leitende Verbindung zwischen Antenne und Bllitzableiter.

    Und dann brauchst du noch Kabel und Stecker. Was und welche, das weiß ich leider auch nicht so genau.
    Kabel: Koaxialkabel, RG58 mit 50 Ohm Eigenwiderstand
    Stecker: Koaxialstecker, PL-Stecker. Im oben genannten Shop als PL-259 bezeichnet.


    Zur Heimstation: Die Stabo xf 4012n war zu meiner Zeit nicht unbedingt das beste Gerät. Legendär und einer der besten Heimstationen war die Kaiser Ke9040, die ich immer noch besitze und in Verbindung mit dem Night-Eagle (Mikrofon) einen hervorragenden Klang hatte (nein, ich trenne mich nicht von den Sachen, auch wenn ich das Hobby schon lange nicht mehr betreibe*gg*)

    Nachteil beider Geräte ist aber, dasssie beide nur 40 Kanäle haben (war damals Standard) und nicht 80, wie sie z.Z. Standard sind. Und zumindest in der City kann es auf den 40 Kanälen eng werden (obwohl ich nicht weiss, wieviel CB-Funker es heute noch gibt).

    Achja: Und haltet euch als Neulinge an die Etikette, sonst habt ihr u.U. einen recht schweren Stand.


wer kann mir helfen es geht um Funkstationen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cb funk

dnt cb funk

cb funk dnt

dnt zirkon sendeleistung

dnt zirkon

zirkon 1

dnt zirkon 80
brenner cb funk
gebrauchte cb funk dnt
kaiser 9040 sendeleistung
cb-funk mikrofon steckerbelegung kaiser
cb funkanlage
cb funk brenner
dnt saphir mikrofon

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.