Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt

Diskutiere Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Jetzt darf ein guter Teil der Teccer auch noch persönlich vor BillyBoy auf die Knie fallen und sich für den eigenen Arbeitsplatz bedanken --- ist ...



 
  1. Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jetzt darf ein guter Teil der Teccer auch noch persönlich vor BillyBoy auf die Knie fallen und sich für den eigenen Arbeitsplatz bedanken --- ist es nicht schön.
    Hier der Link
    Ohne das böe Linux wäre die IT-Branche ganz gerettet.

    Frohe Weihnachten!!

  2. Standard

    Hallo Aeternitas,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    naja, so ganz unrecht hat MS nicht. Ist ja auch logisch. Stell Dir vor, eine Firma kauft MS 2003 Server. Dann käme einer von MS und installiert den Kram und haut wieder ab. Was meinst Du, wie lange lüppt so ein Server ohne rund um die Uhr Betreuung ?? Also, ist die Firma stätestens dann wieder dazu gezwungen, einen ADMIN einzustellen. Dem werden aber auch die Wasserkocher ins Büro gebracht, die nicht mehr funktionieren (Wobei ich die "Logik" hier noch nicht verstanden habe......: Ein neuer Wasserkocher kostet 20 Euro und ein Admin, der sich damit 2 Stunden beschäftigen soll, kostet in der Zeit 60 Euro........) und schon wird noch eine Person eingestellt, die eben diese "Aufgaben" vom eigentlichen Admin fernhält. Schon hat eine MS-Installation 2 Arbeitsplätze geschaffen.

    Und bei LinuX würde das ganze, meiner Meinung nach, auch nicht anders aussehen. Da sich die wenigstens Admins mit LinuX auskennen, muss hier meist Fremd-Dienstleistung erworben werden, wenn es keine Bastelei werden soll......und wenn mehr Unternehmen LinuX einsetzen würden, dann wären da auch mehr Jobs......wenn ich da so an die Faxserver unter LinuX mit "billiger", eigentlich nicht mehr vorhandener, Hardware denke, die ich so installieren durfte.......hätten diese Firmen auch andere LinuX-Server gehabt, dann hätte das auch der Admin vor Ort machen können.....aber nö, die wollen lieber bunte Bilder klicken...;-().....aber auch egal.

    Wenn ich das kleine Unternehmen des Programmierers sehe, über den ich hier schonmal berichtet habe.....die haben die Eierlegende Wollmilchsau im Bereich Datenbanken erfunden und sind nun, neben dem Entwickeln, Betreuen und Programmieren der Software, auch noch in ganz Deutschland unterwegs und installieren, schulen und supporten die eigene Software direkt beim Kunden selbst. Warum ?? Meiner Meinung nach, weil die Oberkrawatte, neben der Tatsache, das der Knoten zu eng gebunden ist, ANGST hat, einen oder mehrere Leute einstellen zu müssen, die dann richtiges Geld verdienen wollen.....die Spacken die er jetzt hat sind ja SO FROH, einen Job zu haben und fahren GERNE für 2500 BRUTTO und mit EIGENEM AUTO durch Deutschland......damit ER sich noch ne Villa leisten kann.......und alle seine Angestellten haben VERSTÄNDNISS dafür, das der "CHEF" ja daheim bleiben muss.....er muss ja die Fortschritte an seinem Neubau "dirigieren"......... :cd :cf :cf

    MfG
    Fetter IT

  4. Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hai

    Mir ging es eher um die Aussage, daß Linux Jobs vernichtet.
    Was die Geschichte mit den Admins angeht, lieg das Problem genau da, wo der Admin eingestellt wird.
    Viel zu viele Firmen glauben nämlich immer noch, daß sie sich den Admin sparen können.
    Ein Computersystem ist nun mal kein Schraubendreher, den man kauft und in die Kiste legt, bis man ihn braucht.
    Das braucht eben ständige Wartung und man braucht gut ausgebildete Leute, die sich auch ständig weiterbilden.
    Hab ich aber bisher nur einmal erlebt -- 213 Beschäftigte, davon 5 Mann EDV und 2 Azubis noch dabei.
    Himmlich, alles wurde umgehend vernünftig erledigt.


Nochmal was zum Thema Arbeitsmarkt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.