Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...???

Diskutiere Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Gerade während des Essens angeklickt....nun war all die Mühe des Kochens umsonst..... Neue Studie Einfluss der Unternehmen auf politische Entscheidungen steigt Berlin (rpo). Der Einfluss ...



 
  1. Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...???

    Gerade während des Essens angeklickt....nun war all die Mühe des Kochens umsonst.....

    Neue Studie
    Einfluss der Unternehmen auf politische Entscheidungen steigt

    Berlin (rpo). Der Einfluss von Unternehmen auf politische Entscheidungen in Deutschland wächst. Zu diesem Ergebnis eine neue Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Die Zahl der einschlägigen Kampagnen habe demnach deutlich zugenommen. Die Hintergründe von Kampagnen wie "Du du bist Deutschland" seien zudem für den Bürger kaum auszumachen.

    Zu diesem Ergebnis kommt eine von dem Politikwissenschaftler Rudolf Speth geleitete Untersuchung für die Hans-Böckler-Stiftung, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde. Oft sei für die Bürger nicht sofort erkenntbar, wer die Kampagnen finanziere. Botschaften seien oftmals ein "unbeschwerter Patriotismus", der gegen Reformmüdigkeit angehe.

    Als Beispiele nannte Speth Kampagnen wie "Du bist Deutschland" oder die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Er verwies darauf, dass es seit dem rot-grünen Regierungswechsel 1998 aus dem bürgerlichen Lager mehr als 30 Kampagnen mit dem Ziel gegeben habe, die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Auffällig sei, dass nicht selten der Absender undeutlich bleibe. Die Verbindung zum Auftraggeber sei lockerer und für außen Stehende nicht immer sichtbar. In den Kampagnen würden zudem Elemente der Werbung mit dem Lobbying vermischt.

    Dabei begriffen sich Unternehmen unabhängig von ihren Wirtschaftsverbänden stärker als politische Akteure, sagte Speth. Daraus sei eine Stimmenvielfalt entstanden. Die Schwäche der Wirtschaftsverbände gebe den Unternehmen die Chance, eigenständiger zu agieren und Finanzier von Kampagnen und Think Tanks zu sein.

    "Du bist Deutschland"

    Hinter der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) stehe beispielsweise der Gesamtverband der Metall- und Elektroindustrie (Gesamtmetall), der sich sein Engagement jährlich rund zehn Millionen Euro kosten lasse. Die INSM sei im Jahr 2000 angetreten, um die Bereitschaft der Bevölkerung für wirtschaftsliberale Reformen zu erhöhen. Inzwischen sei der Initiative aber der "Erfolg zur Falle" geworden, weil durch die große Koalition die Adressaten für die Umsetzung der Ziele fehlten.

    Auch bei der im Frühjahr 2005 begonnenen Kampagne "Du bist Deutschland" werde nur beim näheren Hinschauen klar, wer dahinter stecke, sagte Speth. Die Kampagne sei aus dem Kontext der Initiative Partner für Innovation entstanden, die von Ex-Kanzler Gerhard Schröder zusammengeführt wurde. Mit einem Etat von rund 33 Millionen Euro und der Partnerschaft von zahlreichen Medienunternehmen sei dann die Kampagne "Du bist Deutschland" entstanden. Ziel sei eine Stimmungsaufhellung in der Bevölkerung.

    Nur unter "erheblichen Geburtswehen" ist laut Speth dagegen die Anfang 2006 gestartete Nachfolgekampagne "Deutschland - Land der Ideen" zu Stande gekommen. Die Aktionen seien aber größtenteils versandet, weil es eine "Schulterklopf-Kampagne" sei und die Bürger sich dadurch nicht angesprochen fühlten, sagte der Politikwissenschaftler.
    Quelle:
    RP-Online

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? #2
    Volles Mitglied Avatar von icebear

    Standard

    ? was willst du damit sagen?

  4. Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von icebear
    ? was willst du damit sagen?
    Das mir schlecht wird, wenn ich daran denke, wie HYPE das war oder bei manchen noch ist....

  5. Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? #4
    Volles Mitglied Avatar von icebear

    Standard

    axo ja aber war doch von vornherein klar das die kampagne von der industrie gestartet wurde und den zweck hatte, die stimmung und damit auch das kaufverhalten zu beeinflussen.

  6. Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...??? #5
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    oh mann FetterIT - aber selber biste doch auch kein Deut besser ;-) Lässt dich halt durch diese tolle Studie beeinflussen und nich durch die Kampagne an sich...

    natürlich wird eine Links-Außen-gewerkschaftsnahe-Stiftung mit IG Metall Verflechtungen diese Kampagne verurteilen - schon allein weil der BÖSE Arbeitgeberverband Gesamtmetall daran beteiligt ist...

    Ich persönlich finde die Grundaussage nachwievor super... man muss sein Land nicht hassen um politisch korrekt zu sein...

    P.S. Ich hab nen "Du bist Albert Einstein" Desktop-Bildchen ;-))


Nur noch ferngesteuerte Retortenbabys...???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.