Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Diskutiere Die Ratten verlassen das sinkende Schiff im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Originally posted by Fubash @23. Okt. 2003, 09:49 Offensichtlich hast du keine Ahnung wie der Arbeitstag eines Politikers aussieht, mit deiner 5 Tage-Woche kommst du ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #9
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Fubash@23. Okt. 2003, 09:49
    Offensichtlich hast du keine Ahnung wie der Arbeitstag eines Politikers aussieht, mit deiner 5 Tage-Woche kommst du dabei auf jeder Fall nicht hin. Und denk mal kurz darüber nach, wie weit der Weg ist, bis man dort "oben" steht und vor allem welche Verantwortung die tagtäglich übernehmen müssen.

    Das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich alles gutheisse, was da bei denen passiert und entschieden wird. Ganz und gar nicht.
    Natürlich bin auch ich nicht mit allem (aber immerhin mit einigem) zufrieden, was speziell in der letzten Zeit von unseren Regierungsparteien beschlossen wurde - mindestens genauso bedenklich finde ich aber das Kleinkind-Gebaren der Opposition, die mir immer mehr vorkommt, wie jemand, dem man das Spielzeug weggenommen hat. So wird konstruktive Oppositionsarbeit schon im Keim erstickt.
    Es gibt Leute die Arbeiten Tag für Tag mehr als 5 Tage die Woche. Harte körperliche Arbeit für ein paar Euro. Wenn was nicht passt haben die die Kündigung und können "Arbeitslosengeld 2" beantragen. Unsere Herren Politiker haben doch keine Verantwortung. Egal was die Verbocken die Kohle kriegen die doch fast immer. Schill z.B. zuletzt 130.000 EURO !!! Herr Thierse flog für zig Tausend Euro nach Thailand. Herr Scharping mit der Bundeswehr spazieren usw. usw. Soll mir keiner Erzählen wie hart die Arbeiten. Denen gehts jetzt gut und auch später.

  2. Standard

    Hallo Peter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #10
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    Sie schöpfen eben Ihre Möglichkeiten voll aus, unsere Politiker...

    Was mir aber nicht in den Kopf will ist folgendes: Der Höchstsatz Rentenversicherungsbeiträge nach der Beitragsbemessungsgrenze liegt bei 500 Euro - kam letzhin abends in Panorama oder PlusMinus. Nun ist es sicher ungerecht, wenn ein Familienvater mit 2 Kindern genausoviel Beitrag zahlt wie ein Lediger, der ja nicht für die Zukunft der Rente sorgt. NUR warum zahlen Politiker überhaupt nichts ein - kassieren aber die höchsten Renten... ?

    Sind die denn alle am Verhungern bei Gehältern von 5-10 T€ / Monat, dass sie nicht einmal soviel Beitrag wie ein normalsterblicher zahlen können?

    Und der Gipfel ist dann die Eigenverantwortung... Jeder Arbeitnehmer sollte noch vom Netto-Lohn Geld ansparen für ein eigene Rente (Riester Rente ist ein Witz und bringt nur wenig) aber die Herren Politiker hätten so ein hohes Einkommen, dass sie wie auch jeder normale Selbständige, für Ihre Rente selbst sorgen könnten - müssen sie aber nicht.

    Um noch eins drauf zu setzen: Der zahlende Arbeitnehmer zahlt Beträge auf 100% seines Lohnes gerechnet, bekommt aber nur 63% seines Lohnes als Rente. Der Politiker zahlt nix und bekommt 100%.

    Wer jetzt sagt die Beiträge spart sich der Bund weil er sonst ja nur das Geld von der einen in die andere Tasche schiebt liegt falsch, denn der (Steuerfinanzierte) Bundeszuschuss für die Rente war früher lange nicht so hoch und mit mehr Beiträgen hätte die Rentenversicherung mehr Rücklagen bilden können. Nächstes Jahr ist sie übrigens Pleite: Der Bundeszuschuß wird schon im Juni gebraucht und nicht erst im Dezember. Angeblich nur ein Vorziehen, nur am Ende des Jahres werden sie einen Nachtrag brauchen und diese beiden Dinge sind EINMALIG in unserer Geschichte.

    Ich will nicht unbedingt auf dem Berufsstand des Politikers rumhacken, aber verbesserungswürdige Weichenstellung kann man nichtnur den 16 Jahren Kohl sondern muss man inzwischen auch den 5 Jahren Schröder vorwerfen.

  4. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #11
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Originally posted by Ronmi@24. Okt. 2003, 01:24

    Unsere Herren Politiker haben doch keine Verantwortung.
    Tschuldigung, aber: :ci

    So ganze spontan fällt mir jetzt kaum jemand ein, der mehr Verantwortung übernehmen muss.
    Du lieferst sogar selbst den Beweis dafür, indem du dich z.B. so fürchterlich über Herrn Eichel aufregst. Glaubst du etwa, dass der werte Herr sich sämtliche Entwürfe, Gesetzesvorlagen, etc. selbst ausgedacht hat? Da sitzen dicke Arbeitsgruppen, Komissionen, etc. hinter, die so etwas erarbeiten. Eichel gibt sein okay dazu und übernimmt damit die gesamte Verantwortung, ist somit (wie du ja auch direkt beweist) der allererste, der angepflaumt wird, wenn´s nicht so toll läuft, wie geplant (oder der Plan halt einfach mies war).
    Ausserdem sind die Politiker die (wenn auch nicht direkt) gewählten Vertreter des Volkes, d.h. sie haben den Job bekommen, weil (zumindest zum Zeitpunkt der Wahl ;) ) Millionen von Deutschen ihnen vertrauten. Genau diese Millionenen erwarten doch jetzt (berechtigterweise) tagtäglich, dass die Politiker ihren Job gut machen...
    Wenn das keine Verantwortung ist, dann weiß ich ´s auch nicht....

    Und das Übernehmen von verantwortungsvollen Jobs in solch Führungspositionen wird nunmal richtig gut bezahlt. Das sieht man - besser noch als bei Politikern - bei Managern von größeren Konzernen (ich kannte mal einen dieser "Topmanager" - bei deren Verdiensten wird dir richtig schlecht). Dass die Verhältnismäßigkeit dann oft nicht mehr gegeben ist, ist unbestritten.

    Es gibt Leute die Arbeiten Tag für Tag mehr als 5 Tage die Woche. Harte körperliche Arbeit für ein paar Euro. Wenn was nicht passt haben die die Kündigung und können "Arbeitslosengeld 2" beantragen.
    Auch das ist doch altbekannt und eine eigentlich ganz andere Diskussion: Ist "geistige" Arbeit wirklich so viel höher zu bewerten (und zu bezahlen), als harte körperliche Arbeit? Man mag dazu stehen wie man will - in der Realität ist es in den meisten Fällen so.
    Dass bei den Politikern offensichtlich in einigen Punkten (Rentenansprüche, etc.) mit zweierlei Maß gemessen wird, ist dabei unbestritten eine (und bestimmt nicht die einzige) himmelschreiende Ungerechtigkeit - absolut meine Meinung.

    Aber ich glaube, wir weichen vom Thema ab... :2

  5. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #12
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich verstehe nicht wie man so unsere Politiker in Schutz nehmen kann. In meinen Augen sind das (fast) alles Lügner. Anstatt daß mal wirklich gesagt wird was in diesem Land sache ist und dann geschaut wird daß es vorwärts geht wird gelogen und gelogen und gelogen. Wieder und wieder muß man sich den Mist von den Herren anhören. Versprechen von denen die gestern schon wußten daß diese nicht haltbar sind. Wenns dann nicht klappt sind immer die anderen Schuld oder die Weltwirtschaft oder ein Krieg oder sonstwas. Auf dieses Verlogene geheuchle kann man getrost verzichten. Und die wenigen Ausnahmen die Ehrlich sind. Die zu dem stehen was Sie für Richtig halten, die werden von allen anderen niedergemacht.

    Achja bevor ichs vergesse es geht hier nicht um rot oder grün oder schwarz oder gelb - da sind alle parteien gleich !

    Und was die Verantwortung von einem Politiker betrifft : Auch wenn einer mal eine auf die Nuß kriegt, solange der nicht Megabockmist baut hat der auf Lebzeit ausgesorgt. Und Verantwortung hat jeder in der Arbeit nur daß Otto Normalbürger wenns blöd läuft auf der Straße steht.

  6. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #13
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    kann mir einer einen Grund nennen, WARUM ein Arbeitnehmer NICHT kündigen darf, wenn er in einer "Firma" schikaniert wird und ein "Politiker" einfach mal von Amt und Würden zurücktreten kann....?????......UND das bei VOLLEN Bezügen....?????

    IST ES DAS, WAS MAN HIER DEMOKRATISCH UND SOZIAL NENNT ...?????

    Ich finde vielmehr, das uns die Vergangenheit wieder einholt.......damals waren es Sklaven......und Bauern.....die anderen nannten sich Herzog oder Großgrundbesitzer.....

    Meiner Meinung nach arbeitet ein POLITIKER für das VOLK......und WIESO kann das VOLK nicht bestimmen.....bzw. KÜNDIGEN....?????

    WIESO müssen Politiker noch in den Vorstandsetagen einiger Unternehmen rumgeistern...?????
    Reicht es NICHT, wenn die GUT bezahlt sind und sich nur um EINE Sache kümmern....und das bitte RICHTIG....??????

    Das Politiker SEHR GUT bezahlt sein MÜSSEN, ist wohl klar......man bedenke "nur", WAS alles passieren könnte, wenn ein Verteidigungsminister mit 2500 Euro im Monat auskommen müsste......es wäre ein LEICHTES, den zu BESTECHEN.....und LEIDER kennt die GIER hier KEINE GRENZEN....;-((((.......

    WER von UNS würde NEIN sagen, wenn er als Politiker 10.000 Euro im Monat STEUERFREI bekommt...???

    KEINER.......zumindest wird DAS geglaubt......auch wenn ich von mir sage, das ich dann eine REICHLICHE SUMME den WIRKLICH BEDÜRFTIGEN zukommen lassen würde.......WER WÜRDE MIR DAS GLAUBEN....????......Auch wieder KEINER....;-((....

    DAHER MEINE FORDERUNG:

    EINE PARTEI GRÜNDEN: KPD...........Kompetente Partei Deutschland.......

    Folgende Programm-Punkte würde ICH schonmal erwähnen:


    POLITIKER, DIE BETRÜGEN werden OHNE jegliche Zahlung sofort entlassen und enteignet.......

    KEINE Subventionen FÜR FIRMENCHEFS, DIE ALLES UND JEDEN PLATT MACHEN......

    Banken, Versicherungen und Behörden entschlacken.........

    DEMOKRATISCHE Überwachung "politischer Entscheidungen"......

    Mehr GELD für BILDUNG......

    LKW-MAUT für ausländische LKW´s......

    RICHTIGE Gesetze gegen Kinderschänder (Werden auf Wunsch der Familie übergeben)......

    LEICHETERE Steuergesetze, die JEDER versteht......

    WEG mit ÜBERGANGSGELDERN......

    Diätenerhöhung NUR noch mit ZUSTIMMUNG der Bevölkerung......

    Mehr Verantwortung für Eltern mit Kindern......

    Alkohol- und Süssigkeitensteuer erhöhen......

    MwSt. RUNTER......

    Süssigkeiten in Kassenzonen werden VERBOTEN......

    Mindestens EIN DRASTISCH ERMÄSSIGTER URLAUB für Familien mit Kindern pro Jahr......

    RENTE WEG, JEDER SORGT SELBST VOR......

    EINHEITLICHES KRANKENKASSENSYSTEM, WEG mit dem "Verwaltungsapperat"......

    Abschaffung des Grünen Punktes......

    Asylanträge werden innerhalb von 48 Stunden BEARBEITET......

    KEINE Steuern auf ERSPARTES......

    KEINE Steuern auf Nachlass......

    Extremsportler müssen SELBST für Unfälle zahlen......

    Preisabsprachen werden DRASTISCH bestraft......

    BETRUG am STEUERZAHLER wird HÄRTESTENS BESTRAFT......

    Anspruch der Politiker auf Pensionen ERST im RENTENALTER......

    Steuervergehen werden BESTRAFT......

    Prozesse um den MASCHENDRAHTZAUN werden mit SOFORTIGER Geldbusse BEIDER Parteien ABGESCHMETTERT......

    PAUSCHALE Steuern auf "Niedriglohn"......

    VERBOT von ZEITARBEITSFIRMEN (Den Angestellten DORT ist es FREIGESTELLT, sich SELBST zu VERMITTELN und das GANZE GELD einzustreichen)......

    Polizeipräsenz UND BEZAHLUNG wird erhöht......

    Kriminelle MIT und OHNE Aufenthaltserlaubniss werden UNVERZÜGLICH ausgewiesen......

    Richter, die einen Vergewaltiger FREISPRECHEN werden ENTEIGNET und haben 10 Jahre NACKT auf dem Marktplatz zu stehen und das "Urteil" zu begründen......

    "Unternehmer", die einen Angestellten unter Druck setzten, werden ENTEIGNET (Das Eigentum geht auf die Angestellten über)......

    Umschreibungen auf den Namen der Frau, der Kinder oder des Dackels werden mit Zwangsenteignung der GESAMTEN Angehörigen bestraft, falls dies im Falle eines Betruges vonstatten geht......

    0190-Nummern und andere Kostenfallen werden ABGESCHAFFT......

    Rentner, Arbeitslose und Hausfrauen, die OHNE ERSICHTLICHEN Grund nach 17.00 die Strassen und Einkaufsläden verstopfen, werden mit ZWANGSARBEIT in Ihrem "Lieblingsladen" nicht unter 2 Jahren bestraft......

    Zugesprochene Entschädigungen werden UNVERZÜGLICH GELTEND gemacht und dem Opfer übertragen......

    OPFERSCHUTZ statt Tätermitleid......

    Auf die Aussage "Ich hatte eine schwere Jugend" wird mit aller Härte des Gesetztes reagiert......

    Anwälte müssen sich einmal im Jahr einer ETIK-KOMISSION stellen......

    Das Gründen von Arbeitsgruppen durch Politiker wird UNTERSAGT......

    Politiker und andere für die Steuerzahler arbeitende Personen dürfen KEINE Vorstandsposition oder andere Leitende Funktionen bekleiden......

    Unternehmen wie die DB müssen 60% Ihres Gewinns für eventuelle Opfer durch Unfälle zurücklegen......

    "Experten"-Gruppen, die durch Benennung bisheriger Regierungen benannt wurden, werden unverzüglich aufgelöst und NICHT wieder neu gegründet.Dies geschieht OHNE jegliche Zahlung von irgendwas.

    DEMOKRATIE wird durch BRIEFWAHL bei allen WICHTIGEN Themen und Gesetzesänderungen durchgesetzt......

    Nachweislich unfähige "Eltern" werden zwangssterelisiert......

    Kinder sind mit aller Macht zu schützen......

    Eine RICHTIGE Internetpolizei wird gegründet......

    Behörden werden durch UNTERNEHMEN abgelöst......

    Es wird nicht mehr nur einen Kanzler geben, sondern JEDE Partei hat einen Kanzler zu stellen.Diese sind JEDERZEIT durch Bürgerbegehren ABZUWÄHLEN und haben ZUSAMMEN zu arbeiten.

    "Politiker" bekommen nur noch einen "Mittelwert" als Rente. Alte Ämter, die mehr als 5 Jahre zurückliegen, werden NICHT mehr anerkannt.

    Mir fallen noch einige Sachen ein.......manches liest sioh krasser, als es gemeint ist....;-))......

    MfG
    Fetter IT

  7. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #14
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    :2

    @ Fetter IT

    Muß dir voll und ganz zustimmen ! :1

  8. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #15
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    1.) Warum hat die Rentenversicherung keine Rücklagen gebildet?

    Ganz einfach: Es ist verboten! Das Geld darf maximal für ein halbes Jahr im vorraus da sein, mehr nicht! Es darf nicht in Kapitalmärkten(Aktien, Kredite, Immobilien,...) angelegt werden! Ist verboten!

    2.) Warum "beschönigen" Politiker vieles???
    Ganz einfach: Sie wollen gewählt werden! Wüdet ihr Leute wählen, die von Anfang an sagen: Wir erhöhn die Steuern um 20%! ???
    Doch wohl kaum!

    3.) Warum sind Politiker noch in "Lobbys" tätig?
    Ganz einfach: Um ein so hohes Amt zu bekommen, muss man zwangsläufig Mitglied einer Lobby sein, um überhaupt innerhalb der Partei sich hochzuarbeiten. Später, wenn man an der Macht ist, muss man diese "Schulden" so zurückzahlen.

    4.) Verschiedenes:
    "POLITIKER, DIE BETRÜGEN werden OHNE jegliche Zahlung sofort entlassen und enteignet......."
    Willkommen im 19. Jhd!

    "KEINE Subventionen FÜR FIRMENCHEFS, DIE ALLES UND JEDEN PLATT MACHEN......"
    Gesetzlich festgelegter Maximallohn wäre da einfacher...

    "DEMOKRATISCHE Überwachung "politischer Entscheidungen"......"
    Siehe 1918: Wurde damals schon nicht gemacht!

    "RENTE WEG, JEDER SORGT SELBST VOR......"
    Super! Das wird die Leute freun, die lange Arbeitslos waren!

    "Abschaffung des Grünen Punktes......"
    Ok du bezahlst aber die Mehrkosten für zusätzliche Erdölimporte!

    "Steuervergehen werden BESTRAFT......"
    Was ist daran neu???

    "Kriminelle MIT und OHNE Aufenthaltserlaubniss werden UNVERZÜGLICH ausgewiesen......"
    Jau lasst alle Kriminellen nach Frankreich schleppen!

    "Richter, die einen Vergewaltiger FREISPRECHEN werden ENTEIGNET und haben 10 Jahre NACKT auf dem Marktplatz zu stehen und das "Urteil" zu begründen......"
    Und wenns doch jmd. anderes war??

    ""Unternehmer", die einen Angestellten unter Druck setzten, werden ENTEIGNET (Das Eigentum geht auf die Angestellten über)......"
    Damit wird das Arbeitspotential in Deutschland auf 5% sinken!

    "Umschreibungen auf den Namen der Frau, der Kinder oder des Dackels werden mit Zwangsenteignung der GESAMTEN Angehörigen bestraft, falls dies im Falle eines Betruges vonstatten geht......"
    Noch ein paar Enteignungen und wir sind im perfekten Kommunismus ;)

    "Rentner, Arbeitslose und Hausfrauen, die OHNE ERSICHTLICHEN Grund nach 17.00 die Strassen und Einkaufsläden verstopfen, werden mit ZWANGSARBEIT in Ihrem "Lieblingsladen" nicht unter 2 Jahren bestraft......"
    Den Gegnern der Menschenrechte wirds freuen!

    "Zugesprochene Entschädigungen werden UNVERZÜGLICH GELTEND gemacht und dem Opfer übertragen......"
    Ja der Arbeitslose muss SOFORT 1mio € bezahlen, die er an Schaden angerichtet hat!

    "Unternehmen wie die DB müssen 60% Ihres Gewinns für eventuelle Opfer durch Unfälle zurücklegen......"
    Ehm...welcher Gewinn denn???

    "DEMOKRATIE wird durch BRIEFWAHL bei allen WICHTIGEN Themen und Gesetzesänderungen durchgesetzt......"
    Ein Jahr später kauft die Post IBM,Microfot, Die Deutsche Bank, General Motors und die NASA!

    "Es wird nicht mehr nur einen Kanzler geben, sondern JEDE Partei hat einen Kanzler zu stellen.Diese sind JEDERZEIT durch Bürgerbegehren ABZUWÄHLEN und haben ZUSAMMEN zu arbeiten."
    In den 2 Wochen, die die dann Arbeiten dürfen, bekommen die aber nix gebacken...

    ""Politiker" bekommen nur noch einen "Mittelwert" als Rente. Alte Ämter, die mehr als 5 Jahre zurückliegen, werden NICHT mehr anerkannt."
    Helmut Kohl war nie Bundeskanzler!!!!!

  9. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff #16
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    "Politiker" bekommen nur noch einen "Mittelwert" als Rente. Alte Ämter, die mehr als 5 Jahre zurückliegen, werden NICHT mehr anerkannt."
    Helmut Kohl war nie Bundeskanzler!!!!!
    Jetzt bleibt doch mal sachlich Jungs. Damit ist gemeint, dass der Politiker ne Rente hat die sich addiert. Wenn er z.B. als Bundeskanzler wiedergewählt wurde bekommt er ne Rente und dann noch Bundespräsindent gibts Rente DAZU plus extra Bezüge für Aufsichtsratsposten, Gremien, Ausschüsse, Kommisionen, etc. UND der Politiker hat genug Geld im Privat noch anzusparen.

    Damit war sicher nur die Gleichstellung zum Arbeitnehmer gemeint: Durchschnitt aller Bezüge pro Monat = Grundlage zur Höhe der Rente. Und dann sollte die 63% Regelung auch für Politiker gelten... Deshalb steht in meiner Sig auch zur Zeit der Spruch drin.

    Es hat mal jemand gesagt, der Bundespräsident sollte 10 Jahre im Amt bleiben, denn mehr als 3 Ex-Präsidenten kann sich Deutschland wegen der Rentenbezüge NICHT LEISTEN!! Da ist was dran...

    Denkt mal dran was da jeder kleine Staatssekretär schon an Rente bekommt ab 55......... Das summiert sich schon, aber mein Hauptkritikpunkt bleibt die UNGERECHTIGKEIT.

    Wer am meisten bekommt in Dt. (Beamte) zahlt keinen Cent Beitrag. :cd


Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

die ratten verlassen das sinkende schiff Bismarck

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.