Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen!

Diskutiere Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen! im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; :7 :ee hat mir grad 'n Kollege per Mail zugeschickt, das wollt ich euch ned vorenthalten. Fetter_IT, AMD4ever und andere, ich warte auf eure köstlichen ...



 
  1. Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen! #1
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    :7 :ee
    hat mir grad 'n Kollege per Mail zugeschickt, das wollt ich euch ned vorenthalten. Fetter_IT, AMD4ever und andere, ich warte auf eure köstlichen Comments! :2


    Hilfeempfänger Helmut H. klagt vor dem Verwaltungsgericht - Ehefrau sitzt seit zwei Jahren in Thailand fest

    von Jörg Völkerling

    Ansbach - Die Adresse war dick gedruckt, die Betreffzeile hatte es in sich: Im September 2003 schrieb Helmut H. einen "Antrag zur Gewährung von Beihilfen zur Abwehrung sexueller Entzugserscheinungen" an das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen (Bayern). Dann folgte eine beachtliche Wunschliste des 43-jährigen Sozialhilfeempfängers: 16 Bordellbesuche à 100 Euro, 32 Pornofilme, ein Kontaktmagazin zuzüglich der Fahrten zur Videothek. 2464,25 Euro sollte das Amt zahlen - doch es lehnte ab. Helmut H. klagte, heute wird die Angelegenheit vorm Verwaltungsgericht in Ansbach verhandelt.

    Der Tag, an dem der Hormonhaushalt des Helmut H. aus den Fugen geriet, ist der 5. Mai 2002: "Damals gebar meine thailändische Frau Nitaya in ihrer Heimat unseren Sohn Markus Günther", berichtet H. Wegen Verständigungsproblemen mit den deutschen Ärzten sei sie nach Bangkok geflogen, sagt er - doch für das Rückflugticket fehlte das Geld. Als das Sozialamt sich weigerte, die Rückführungskosten zu erstatten, ersann der gelernte Kfz-Mechaniker eine andere Strategie: "Ich bin auf sexuellem Entzug", schrieb er nun an Sachbearbeiter Dieter D. Er klagte über psychische Schäden und verlangte zur Lustbefriedigung nach einer Gummipuppe auf Amtskosten. Dieter D. antwortete wutentbrannt: "Derartige Schreiben werden künftig nicht mehr beantwortet."

    Das Verfahren AN 4 K 04.00052 nahm seinen Lauf. Sozialamtsleiter Manfred Walter ist das Lachen über den renitenten Antragsteller längst vergangen: "So etwas hatten wir hier noch nie." Höchstens, dass mal die Pille im Rahmen der Familienplanung bezuschusst wurde. Aber Bordellbesuche, vier Mal monatlich? "Das ist keine Leistung nach dem Bundessozialhilfegesetz", sagt der 55-jährige Beamte trocken.

    Dabei ist die Frage, inwieweit sich das Sozialamt um das Sexualleben seiner Klienten sorgen muss, durchaus umstritten: Erst im vergangenen Jahr hatte "Viagra-Kalle" aus Bad Soden Schlagzeilen gemacht - der Hessische Verwaltungsgerichtshof sprach ihm zumindest in erster Instanz das Potenzmittel zu.

    Dass sich die Ansbacher Richter dieser Rechtsauffassung anschließen, ist am Freitag nicht zu erwarten. Dabei wäre für Helmut H. die Sache ohnehin längst erledigt, wenn seiner Frau die 500 Euro für das Rückflugticket erstattet würden. "Das ist alles nur Business", sagt der Franke ehrlich.
    Artikel erschienen am 5. März 2004. Quelle: Die Welt

    / edit /

    wollte den gequoteten Artikel velinken, geht nicht. Die Welt will Geld sehen, daher nur der Link zu der Gerichtsentscheidung.

  2. Standard

    Hallo ..::]dkONE[::..,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen! #2
    Hardware - Kenner Avatar von Tweed

    Mein System
    Tweed's Computer Details
    CPU:
    2500+ Barton unlocked
    Mainboard:
    ASUS A7N8X
    Arbeitsspeicher:
    2X512 DRR400 Kingston
    Festplatte:
    1x 120 Maxtor 1x 300 Seagate
    Grafikkarte:
    X800pro
    Soundkarte:
    soundstorm von Asus
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Cooler MAster Stacker
    Netzteil:
    430 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    LOL ist das geil :2

    nenene so weit komms noch!!! Dann will ich ein eigenes Notebook, was überall auf der Welt ins Inet kann!!! DSL natürlich!

    Ich habe sonnst Teccentralentzugserscheinung!!!

    :2 :2 :2

    nenene :cc


Sozialamt soll Bordell-Besuche bezahlen!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bordell ansbach

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.