TCPA

Diskutiere TCPA im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Deswegen wundert es mich nicht, daß die soooo demokratische und freiheitsliebende US-Regierung TCPA unterstützt. Ein Cyberkrieg ist schnell und billig. Das Beste ist ja die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 72
 
  1. TCPA #17
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Deswegen wundert es mich nicht, daß die soooo demokratische und freiheitsliebende US-Regierung TCPA unterstützt. Ein Cyberkrieg ist schnell und billig. Das Beste ist ja die anderen zahlen noch dafür, daß sie sich den Feind (TCPA) nach Hause holen.

  2. Standard

    Hallo KairoCowboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TCPA #18

    Standard

    @voodoo78
    Das Problem mit deiner Shareware verstehe ich und ich bin auch der Meinung das man
    ein Digital Rights Management einfüren sollte damit jeder Künstler zu seinem Recht und Geld kommt!!!!

    Aber wer sagt Dir das Du mit Deiner Softwareentwicklung nicht bei Microsaft aneggst und sie villeicht der
    Meinung sind das die Software etwas zu gut ist und eine echte Konkurrenz für Microsaft bedeutet?
    Dann könnte man deine Software aus irgendwelchen gründen als "Not Trustable" einstufen und dann
    wird sie auf TCPA Basis nicht funktionieren.

    Du sagst das müsse alles erst mal umgesetzt werden. Ja das stimmt und der grosse Trick ist das das ganze
    schleichend passiert (erst mal). Das tut erst mal nicht weh das merkt keiner und der Mensch ist zufrieden.
    Aber dann wenn die kritische Masse überschritten ist wird der Schalter umgelegt.

    Wie willst du in 3 Jahren noch Aktivierungs Codes (auf legalem wege!!!!) für XP herbekommen? Wenn Microsoft
    den Support einstellt musst du Updaten da hast du keine Wahl mehr. Und das neue System läuft nur noch mit TCPA
    Bios.... und dann ???

    Es gibt noch etliche Gründe die ich aufzählen könnte (Weis nur nicht ob sie jemand hören will :-) )
    Ich glaube das sich hinter dem Konzept viel mehr verbirgt als mp3 und video und software (viel mehr)!!!!
    Mfg Frank
    P.s. Steht aber alles in der CT und dafür bin ich Dankbar . . . . .

  4. TCPA #19
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    ich bin sehr gut informiert was tcpa für problematiken mit sich bringt :
    nur keine von diesen trifft auf mich zu deswegen isses mir egal.
    @Quasimir : zu viel george orwell gelesen oder was ? *gg
    Ich bin mit der jetztigen lage in sachen software sicherheit usw, nicht zufrieden. Vieleicht wird das durch tcpa besser.
    Wenn ihr wollt kann ich folgenden satz ganz langsam tippen das ihn auch jeder versteht :
    In china nutzt NIEMAND eine gültige windows/office lizenz, alles raubkopiert. Mit TCPA will Ms das unterbinden, was ich sehr richtig finde. Diese warez sache reisst in DE auch langsam viel zu krass ein. Wenn da erstmal der riegel vor is, dann können alle emule/edonkey/overnet/kazaa dauersauger erstmal einpacken - sehr fein !
    Ihr glaub wohl das ihr alle furchtbar wichtig seit mit eueren home pcs ohne wichtigen daten...... das is für firmen eher problematisch..... aber egal. Auch wenn meine argumente in diesem thread wirr/unlogisch/dumm erscheinen
    werde ich mich auf den tag freuen wo tcpa eingeführt wird. Aber schluss mit der diskussion von meiner seite denn Streiten übers internet .....

  5. TCPA #20
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by VooDoo78@17. Jan 2003, 16:33

    Ihr glaub wohl das ihr alle furchtbar wichtig seit mit eueren home pcs ohne wichtigen daten...... das is für firmen eher problematisch..... aber egal.

    Hi


    @Voodoo


    Du scheinst die sache nicht zu verstehen

    Hast du Schwarz gewählt?


    sarkasmus off


    mfg acid

  6. TCPA #21
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    die schiessen sich doch eh n eigentor, denn 1.
    es heisst ja PERSONAL und nicht PUBLIC Computer, und 2.
    es wird schneller, als die denken können, millionenschäden geben, weil keiner mehr was von den neuen Sachen kauft!! -1:0 für uns. :2

  7. TCPA #22
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    @VooDoo78
    Also, fühl Dich nicht so angegriffen. Mit der Software Piraterie gebe ich Dir ja recht, aber die Sache hat einen Haken und zwar den, den Du auch nicht siehst, wie man merkt:
    "Ihr glaub wohl das ihr alle furchtbar wichtig seit mit eueren home pcs ohne wichtigen daten......"
    Was auf meinem PC wichtige Daten sind und was nicht, das entscheide immer noch ich!!! So war das Briefträger Beispiel ja auch gemeint, der weiß ja nicht vorher was drinsteht, bzw. ob es wichtig / privat war. Und das ist mein Eigentum, darum geht es. Mein PC hört nämlich nicht Bill Gates, sondern mir. Wenn er mir nen neuen kauft, darf er auch wissen, was drauf ist :9

    @00acid
    Also mit diesen Sprüchen / Kommentaren kommst Du wohl nicht weiter. Ich frage jetzt nicht, was Du gewählt hast (geht mich nix an). Aber der Kommentar ist wirklich dämlich. Hier geht es um TCPA nicht um das Wahlverhalten von VooDoo78

  8. TCPA #23
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Mein lieber Mann, Voodoo...

    Ich bin seit langem in diesem Business, hab mich ebenfalls in der Share- und in der Profi-SAP-Ware-Ecke rumgetrieben und möchte sagen: Ich weiß, von was ich rede, aber was du hier ablässt, ist eine extrem gefährliche Mischung aus Ignoranz, Egoismus und Träumerei...

    Zu deinen einzelnen "Argumenten" ...

    1. Der kleine Shareware-Programmierer muss, um ins Palladium-Programm aufgenommen zu werden, eine stattliche Lizenzgebühr an M$ entrichten, die zwar noch nicht feststeht, von der aber, wenn man die Praktiken von M$ aus der Vergangenheit betrachtet, kaum anzunehmen ist, dass sie mangels Konkurrenz moderat ausfällt. Für Leute, die sich lediglich etwas "dazuverdienen" wollen, ist diese Gebühr aller Voraussicht nach viel zu hoch.

    Fazit:
    Die Leute, die ich bisher gesprochen haben, schließen aus, dass dein/unser Problem damit gelöst wird oder auch nur gelindert wird.

    2. Dir ist es egal, was MS macht? Dann muss dir auch egal sein, wer auf deinen Rechner zugreift und wer dir erlaubt, wie lange welches Programm zu nutzen. Einfaches und sehr realistisches, weil bereits in der Testphase befindliches Beispiel:
    Du bist mit Office 2000 zufrieden, obwohl längst Office 2005 erschienen ist, weil bereits die 2000er-Version alles kann, was du brauchst. Findige M$-Leute aber verhindern via Fritz-Chip (und evtl. bald via CPU), dass du dein 2000er weiter nutzt, denn du sollst gefälligst das neue Office kaufen.
    Wenn du tatsächlich glaubst, dass M$ sich mittelfristig damit begnügen wird, dich vor Software-Piraten zu schützen, dann glaubst du wahrscheinlich auch noch an den Weihnachtsmann.

    Im Übrigen:
    Im .NET-Developper-Kit sind derartige Funktionen bereits integriert und sogar in der EULA schon
    festgeschrieben - soviel zur Realität.

    Fazit:
    Die Einführung von TCPA/Palladium wird nicht umsonst von vielen Experten mit der Erfindung des Schießpulvers verglichen... was dabei letztlich herauskam, weiß hoffentlich jeder!!!

    3. Was interessiert mich TCPA ? Ich kauf mir CDs für meinen Stand-Alone-Player... Da irrt jemand aber ganz gewaltig: TCPA ist keine Sache, die dem PC zugedacht ist. Die Entwicklung ist darauf ausgelegt, dass ALLE Bereiche, die sich vermarkten lassen, auch TCPA-"kompatibel" sind, will heißen: Den Fritzchip wird es alsbald auch für Player diverser Art geben. Updates durch PDAs, Handys.. sind bereits längst kein Problem mehr.

    Noch immer Zweifel: Ein Studienkollege von mir entwickelt Software für Miele. Die Waschmaschine, die hier in meiner Wohnung steht, hat bereits eine Schnittstelle für Software-Updates. Wie mir der Kollege versicherte, testet man auch dort bereits erste TCPA-kompatible Steuerungsprogramme...


    Wer hier tatsächlich glaubt, er würde dem TCPA/Palladium-Kartell entkommen, der kann sich schon mal im Geschichtsbuch schlau machen, wie das vor 60 Jahren mit einem Herrn namens Adolf H. war, von dem auch viele glaubten, er würde ihnen helfen und alles würde nur zu ihrem Vorteil gerichtet werden... Mir ist die Problematik dieses Vergleichs durchaus bewußt, doch wenn ich diese "Biedermann und die Brandstifter-Mentalität" (wie hier von Voodoo vertreten) lese, wird mir wirklich Angst um die Zukunft, die ich noch immer - zumindest in meinem privaten Umfeld (und dazu zähle ich meinen PC) - selbst bestimmen möchte.

    Das sagt dir einer, der mit Abap oder M$ (im kommerziellen Bereich) schon eine Menge erlebt hat!!!

  9. TCPA #24
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also ehrlich gesagt : Wenn ich die Kommentare von Voodoo78 lese und die Ignoranz dabei sehe wirds mir speiübel :ae

    Vielleicht ändern solche Leute ihre Meinung, wenn der "schöne" TCPA Chip erst mal das öffnen bestimmter Dateien verweigert, z.B. Informationen über politische Themen die Herr Gates und Konsorten für nicht lesenswert erachten.Dieser ganze TCPA/Palladium Mist ist zu nichts anderem nutze als die komplette Überwachung des Users und zum abzocken von Kohle, weil man erst mal 10 cent überweisen muß um auch die letzten Seiten der Bedienungsanleitung lesen zu dürfen.

    Wenn ich einen PC kaufe und benutzen möchte, dann habe ich null Bock darauf das jeder Mausklick usw. von einem Zertifizierungsserver überwacht und erst nach dessen Zustimmung gestattet bzw. ausgeführt wird.Man stelle sich mal vor im Auto zu sitzen und die Kiste fährt nach rechts obwohl ich links herum will, oder beschleunigt obwohl ich anhalten möchte, das ist übertragen auf den PC schlicht unakzeptabel.

    Sollte sich dieser Krempel tatsächlich schleichend durchsetzen, dann hol ich meinen Notizblock raus und stell den PC in die Ecke.


TCPA

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.