Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen?

Diskutiere Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hi, der Titel sagt es schon.....ich mach mal den ersten Eintrag..... Als ich 11 war, gab es den ZX81 als Bausatz. Da ich bis dahin ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 50
 
  1. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen?

    Hi,

    der Titel sagt es schon.....ich mach mal den ersten Eintrag.....

    Als ich 11 war, gab es den ZX81 als Bausatz. Da ich bis dahin schon allerlei Gelöte hinter mich gebracht hatte, habe ich mir den als Bausatz zu Weihnachten gewünscht und tatsächlich auch bekommen. Man, war ich stolz, als die Kiste dann lief.

    So sieht er aus, der gute....:



    Technische Daten:

    Sinclair ZX 81
    Erscheinungsjahr: 1981
    Prozessor: Z80A
    Taktfrequenz: 3,25 MHz
    RAM: 1 KByte (erweiterbar auf 16, 32 oder 56 KByte)
    ROM: 8 KByte inkl. Basic
    Betriebssystem: eigenes
    Grafikchip: ---
    Textmodus: 32 x 24 (22 nutzbare Zeilen, die letzten beiden Zeilen sind dem Betriebssystem vorbehalten)
    Grafikmodi: 64 x 44 (Blockgrafik mit Viertelzeichen)
    Farben: 2
    Soundchip: ---
    Sound: ---
    Tastatur: Folientastatur, QWERTY, 40 Tasten
    Laufwerk: ---
    I/O: 1 x Busport, 1 x EAR, 1 x MIC (beides 3,5 mm-Klinkenbuchse für Kassettenbetrieb), 1 x HF (Antenne)

    Naja, die Arbeit mit der Folientastatur war schon arg gewöhnungsbedürftig......auch die Art der Datensicherung.....per Kabel auf einem Cassettenrecorder.....man, was für Zeiten.....da wurde Besen noch mit u geschrieben.....;-).....habe den ZX81 dann irgendwann mal dazu genutzt, die Heizung bei meinen Eltern zu steuern......spannende Zeit........

    Seither habe ich immer einen Rechner im Haus gehabt.....ausgelassen habe ich C64 und Amiga500.....damals dachte ich nicht daran, mit einem Computer zu spielen. Vielmehr habe ich mich stundenlang hingehockt und "Listings" aus der Happy Computer abgetippt und hinterher tagelang Fehler gesucht bis es lief.......das fand ich spannender als irgendwelche "Figuren" durch die Gänge zu schubsen......
    Noch besser fand ich dann mit 14 meinen ersten Nebenjob.....in einer kleinen Computerklitsche war ich für die "Reinigung" der PC´s, welche an Industriekunden verkauft wurden, zuständig. Damals mussten die 5.25"-LW noch regelmäßig gereinigt werden. Dann stieg ich auf, als die ersten "Scanner" (So groß wie heute eine Industrie-Waschmaschine....) kamen und alte Zeichnungen in Autocad zwecks weiterer Bearbeitung eingescannt und nachgearbeitet werden mussten......war eine coole Zeit. Habe für diese arbeit unglaubliche 45 Deutsche Mark NETTO auf die Hand bekommen......JE STUNDE versteht sich....;-)......habe von dem Geld meinen Führerschein und die erste Wohnungseinrichtung incl. erster RICHTIGER Stereo-Anlage und mein erstes Auto bezahlt.......

    MfG
    Fetter IT

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich war 12 oder 13 und bekam zu Weihnachten einen 486 SX25 geschenkt :D Kostete damals 2999 DM das gute Stück. Hab gleich Heiligabend Windows 3.11 zerschossen und die Sicherung im Netzteil zerballert! So fing alles an...

    Beschwert euch also bei meinen Eltern das ich überhaupt da bin!

  4. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von AMD4ever
    Beschwert euch also bei meinen Eltern das ich überhaupt da bin!
    NAMEN......ADRESSEN..........??????

    MfG
    Fetter IT

  5. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Kennst du doch, da wo deine Rostlaube Öl verloren hat und meine Einfahrt eingesaut hat....... :D

  6. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #5
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ich habe bis Dato nur vom Wort "Computer" gehört, als wir mal durch Kontakte im "Westen" anno 1989 oder so einen 386er von Verwandten vorbeigebracht bekommen haben. Der kostete stolze 2500 Mark und war meine erste Erfahrung mit QBasic ...*g* und Win 3.11 (hab noch die 4 Disketten) :D . Naja, den hab ich dann immer mal benutzen können. Mein erster eigener PC war ein Xp 2000+ (von ebay zusammengestellt) mit SD-RAM. Man, was war das fürn Mistding!! *gg* Aber wenigstens nen Eigener...heute hat ja jeder 12- Jährige nen besseren PC als ich ...*lol*

  7. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von AMD4ever
    Kennst du doch, da wo deine Rostlaube Öl verloren hat und meine Einfahrt eingesaut hat....... :D
    llllllllooooollllllll.......JA, ich erinnere mich......ROSTLAUBE....RENTNER-ASUS.......mir scheint, das sich hier EINIGE SEHR SICHER FÜHLEN.....aber, neben der IP kenne ich auch ADRESSEN.......;-)......

    MfG
    Fetter IT

    PS: Natürlich verliert mein Mondeo 24V KEIN ÖL.........reine HETZE der ADMINS gegen Minderheiten.........

  8. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #7
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich habe vor 10 Jahren mit nem Vobis 486 DX-2 33 angefangen ( und das teil läuft heute noch ). Habe von Dos an alle BS mitgemacht. Einschließlich OS/2, glaube das war von IBM, falls das noch jemand kennt...
    heute kann ich mir ein leben ohne PC nicht mehr vorstellen und glückerlicherweise arbeite ich auch in der Branche. Wobei das für mich (meistens) eher spaß als Arbeit ist.
    Grüße
    Duschbrauze

  9. Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen? #8
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich will auch ;)

    Angefangen hat alles... öhm.. da kann ich mich schon garnimmer so dran erinnern.. jedenfalls hatte mein Bruder nen C64.. da habe ich dann immer Tetris, Giana-Sisters, etc. gespielt.. bis ich dann versucht habe alleine Giana-Sisters starten wollte und ich damit das spiel gelöscht hatte.. seit dem durfte ich nie wieder an den C... Dann hatte ich nen N64.. Glaube, da war ich 7. aber nur zum Gamen..
    Kurz darauf, oder auch davor(weiß nimmer) hab ich nen 386er von meinem Großen bekommen. Mit win 3.1. War ganz witzig... Da hab ich dann immer irgendwelche Spiele wie 'Lotus' oder so ein Strategie Spiel gezockt.. Müsst ich dann 8 gewesen sein..
    Ja, dann 2001... Nach dem Urlaub.. War es dann soweit: Ich hab nen P3 1GHz Mit CD Brenner und DVD Laufwerk bekommen :).. Ja, der läuft heute noch ;). Mit dem habe ich dann schon alles mögliche gemacht.. aber noch net so intensiv wie heute..
    Dann, vor 1 1/2 Jahren, habe ich einen Amd Athlon 2600+ mit GeForce 4 TI 4200 bekommen ;)... gleich mitbestellt hatte ich 1GB Ram..
    Aber dann ging der Spaß erst richtig los:
    Ich kaufte mir nen DVD-Brenner, schloss ihn an und... der Rechner lief an, es knallte, und er ging aus.. Hm.... Dann den Eltern gaanz vorsichtig beigebracht, das der Rechner net mehr geht.. Dann kam der große Bruder hat auch probiert, und nix ging. Dann erstmal so ein neues Board gekauft.. ging 2h.. auch wieder Board kaputt... Danach neues NT und neues Board gekauft, und siehe da, es geht. Das Board, Das NT und die CPU werkeln immernoch in meinem Rechner. Dann hab ich halt begonnen aufzurüsten.. Erst HD, dann Lüftung, dann Case, noch ne HD, neue Graka, neue HD, neues Case, neue Kühlung, DVD-Brenner.... so lief das, und läuft noch.. Heute zockr ich viel, aber Programmiere mehr..

    MfG
    Iopodx

    PS: Geile Kiste, dein ZX81, Fetter IT


Wie sind die Teccer´s auf den Computer gekommen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

nwe wave vobis hp

vobis pc amd athlon le 1640 2 6 GHz

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.