Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle !

Diskutiere Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hier wurde und wird viel vernünftiges gesagt. Zwei Sachen liegen mir jetzt am Herzen: 1. Diese "Kreaturen" (als Menschen will ich sie nicht bezeichnen), die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 22
 
  1. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #9
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Hier wurde und wird viel vernünftiges gesagt.

    Zwei Sachen liegen mir jetzt am Herzen:
    1. Diese "Kreaturen" (als Menschen will ich sie nicht bezeichnen), die das zu verantworten haben, sind KEINE Moslems. Der Islam fordert wie das Christentum, dass allein Allah die Macht über Leben und Tod hat. Niemand wird durch den Islam gedeckt, der soetwas tut ! Hier wird der Islam intrumentalisiert und misbraucht.
    2. Wenn ein Land in dieser Art und Weise angegriffen wird, dann muss man ihm das Recht zugestehen, die Verantwortlichen zu Verantwortung zu ziehen. Und wie schon gesagt wurde, sollte das Schreckens-Regime der Taliban - sollten diese damit zu tun haben - zur Rechenschaft gezogen werden. Wiochtig scheint mir aber dabei, dass man die verantwortlichen belangt, und nicht das afghanische Volk, welches die Taliban ohnehin loswerden will.


  2. Standard

    Hallo Zidane,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #10
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Michael:

    Mit Deinen letzten Worten sprichst Du das wohl größte Problem des bevorstehenden Vergeltungsschlages an! Ich habe in einer ARD-Reportage vor 3 Wochen eine Menge über Afghanistan gesehen. Dieses Land war langsam aber sicher auf dem Weg, der westlichen Welt gegenüber offener zu werden. So gab es z. B. keine Kopftuchpflicht mehr, die Leute hatten mehr Rechte im allgemeinen, es gab keine Zensur und vieles mehr. Dann - ich glaube es war 1992 - gab es einen Putsch auf die Regierung. Bis 1995 revalisierten mehrere Parteien bis sich schließlich die Taliban als Machtführer behaupteten. Dies wurde radikal umgesetzt, da es natürlich viele Gegner gab. In dem Interview hat die ARD mit vielen Menschen gesprochen. Dabei stellte sich heraus, daß eigentlich alle gegen die Taliban waren. Nur was tun? Inzwischen hat sich viel geändert. Es gibt keine Menschenrechte, keine Freiheit und den quasi fest vorgeschriebenen auferzwungenden Glauben des Islam. Eventuelle Angriffe der Amerikaner könnten auch viele Leben kosten von Leuten, die eigentlich auch gegen die Taliban sind.
    Ich sehe es genau wie Du, Michael, diese Fundametalisten benutzen bloß den Namen Islam, streben jedoch völlig irrsinnige und überhaupt nicht Islam konforme Dinge an. Die Attentäter sind keine Moslems! Aber genau da gibt es ein weiteres großes Problem; z. Zt. werden überall unschuldige Moslems angegriffen, die erstens nichts getan haben und zweitens nur in den schlechten Ruf dieser Irren hineingezogen werden. Ich verstehe nicht, warum die Leute trotz der großen Aufklärung über genau dieses Thema in den Medien so falsch handeln können und gleich alle Moslems verurteilen, die Tat begangen zu haben.

  4. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #11
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Leute,
    als ich die Bilder gesehen habe, lief es mir wie ein kalter Schauer über den Rücken.
    Das Menschen in der Lage sind so etwas schreckliches durchzuführen.
    Man muss sich wirklich mal vorstellen, was in denen ihren Kopf abläuft.
    Ich habe echt Angst, da ich unmittelbar auch mit betroffen bin, was in den USA jetzt abläuft oder noch später passieren wird, da sich meine Freundin in einer größeren Stadt (Minneapolis) der USA zur Zeit aufhält und das noch bis Ende des Jahres.
    Sie wohnt dort bei Ihrer Verwandten und sagte nur das alle sehr geknickt sind und die Tragödie noch gar nicht fassen können.
    Gleich als dies in N.Y. passiert ist haben sie alle größeren Tower in Minneapolis evakuiert.
    Ich bin echt verunsichert , wenn meine Freundin Ende des Jahres in den Flieger steigt, denn weiß ich wie es in 4 Monaten in den USA aussieht.
    Dies kann mir wohl keiner beantworten, weil niemand weiß was nach dem Gegenschlag abgeht.
    Ich bin sehr beunruhigt wenn ich mir die nächsten Monate so betrachte und hoffe das keine zu vorschnellen Entscheidungen bezüglich Gegenschlag gezogen werden.
    Ich hoffe alles wird gut.
    Ciao Pfeffi

  5. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #12
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,
    jetzt möchte ich auch mal etwas zu diesem Thema schreiben.Ich verabscheue diese Tat und die Täter,möchte aber mal auf etwas anderes hinweisen.
    Das Thema wird mir einfach zu breit getreten,man sollte nicht vergessen,daß in der 3. Welt jeden Tag tausende von Menschen sterben und es kräht kein Hahn danach.Jetzt hat es die Ami`s getroffen und alles jault auf.Versteht mich bitte nicht falsch,die ganze Sache ist wirklich traurig,ich will damit nur sagen,daß ein jedes Menschenleben gleich viel Wert ist,egal ob Ami oder Schwarzafrikaner.Deshalb bin ich der festen Überzeugung,daß es der falsche Weg ist jetzt wahllos irgendwelche afghanischen Bergdörfer auszuradieren,denn dort sitzen viele unschuldige Menschen,die mit der ganzen Sache nix zu tun haben und denen es selber leid tut was in NY passiert ist.
    Die Ami`s haben in der Geschicht der Menschheit wirklich genug Unglück gebracht,ich denke da an Hiroshima und Vietnam,diese Liste könnte man beliebig erweitern.Mein Beileid gilt trotz meiner etwas anderen Meinung den unschuldigen Menschen die bei den schrecklichen Attentaten ums Leben kamen.Habe gerade eben die Aussage von Bush gehört und finde den Typen wirklich zum kotzen,wir können uns glücklich schätzen falls es nicht zu einem Weltkrieg kommt.Ich bin der festen Überzeugung,daß wenn die USA Afghanistan angreifen viele andere fanatische Islamisten auf die Idee kommen in den heiligen Krieg zu ziehen und dann kann wirklich alles aus dem Ruder laufen.

    (Geändert von schorni at 22:08 - 15. September 2001)

  6. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #13
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    @ Schorni:

    Sorry, wenn ich das jetzt so platt schreibe, aber Du machst hier einen Fehler, der mich zugegebenermaßen ziemlich ärgert:
    Wie kommst Du darauf, Hungerleidende mit Terroropfern zu vergleichen. Leute, die aufgrund schlechter wirtschaftlicher Lage und anderen bedauerlichen Umständen sterben, sind wirklich schlimm, das Ganze aber mit NY zu vergleichen, zeigt dass Du wenig nachgedacht hast. In NY sollten möglichst viele Menschen getotet werden von Fanatikern. Das war ihr Ziel, das zudem möglichst viel Leid und Schaden über die kapitalistisch-imperialistisch geprägte Welt bringen sollte.
    Diese beiden Dinge miteinander zu vergleichen, halte ich nicht nur für falsch, sondern zynisch und deplaziert.

    Es wurde bereits viel über die ganze Angelegenheit geschrieben, aber eines will ich doch nocheinmal festhalten und unterstreichen: Leute, die solche Greueltaten ausüben oder protegieren, haben meiner Meinung nach ihr Menschenrechte verwirkt, auch wenn dies martialisch klingen mag. Das sollten wir aus unserer eigenen Vergangenheit gelernt haben.

    Dennoch sollte man klar herausstellen, dass solche Taten nicht von Moslems, sondern von Unmenschen begangen wurden. Der Islam verbietet derartige Methoden und rechtfertigt keinen Mord ! Man sollte nicht in allen Moslems potentielle Mörder sehen.

    Von Moslems würde ich mir jedoch wünschen, dass man sich klarer davon distanziert. Wo sind die offiziellen islamischen Stimmen aus der theologischen Welt des Islam, die klar machen, dass kein Moslem andere Menschen töten darf ?
    Hier vermissen ich eine klare Stellungnahme aus Saudi-Arabien .... mit einer solchen könnte man - wenn diese deutlich ausfällt - viele Übergriffe auf Moslems verhindern. Dieses zögerliche Verhalten stimmt mich nachdenklich ....

    Noch etwas zum Gegenschlag:
    Ich bin auch gegen ein blindes Bomben. Ich gehe aber davon aus, dass man sich in Amerika aus diesem Grund genug Zeit nimmt, um nicht der Zivilbevölkerung, sondern den Schuldigen zu schaden.

  7. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #14
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    @Michael,ich glaube das hast du falsch verstanden,ich finde das überhaupt nicht zynisch und habe auch geschrieben,daß mir die Leute in NY wirklich leid tun.Ich wollte lediglich mal einen Denkanstoß geben und darauf aufmerksam machen,daß gerade jetzt auf der ganzen Welt eine Menge Menschen not leidet.Von diesen Menschen ist jedoch nix in den Nachrichten zu sehen.

    Ich möchte nochmals mein Beileid ausdrücken für die Menschen die dort unschuldig ermordet wurden.

    Außerdem vergleiche ich keine Terroropfer mit hungerleidenden sonder wollte lediglich darauf hinweisen.

  8. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #15
    tm
    tm ist offline
    Volles Mitglied Avatar von tm

    Standard

    Hallo!

    Ich möchte hier auch mein tiefsten MItgefühl und Beileid mit den Leuten in der USA aussprechen.
    Solch Taten sind unmenschleich. Die Täter gehören auf' Tiefste bestraft, nur die Sache ist sehr Schwierig.
    Ich finde die USA muss sich mit der Welt zusammentun und nicht wieder blind allein losschlagen. man kent die Geschehnisse in Afghanistan und man weiss wie die Sowjetunion kläglich an diesem Land scheiterte, denn damals unterstützte die USA noch die Afghanen mit modernen Waffen.
    Dieses Land kann man nicht niederbomben, wie es die USA immer tun. man muss auch Bodentruppen einsetzen, denn die Verantwortlichen, wenn sie noch da sein sollten haben sich eh verkrochen.
    Deshalb ist es wichtig sich zu verbinden (eventuell Russen) und eine globale Antiterrorbewegung zu bilden. Die Geheimdienste müssen endlich zusammenarbeiten und sich nicht gegenseitig ausspielen.
    Die Macht liegt heute leider immernoch im Geld und jeder möchte viel verdienen und dafür kann man einen Krieg gut nutzen.

    Ich hoffe nicht, das sich Bush's Spruch an die Soldaten, sie sollen sich auf einen langen Krieg einstellen, bewahrheitet, denn den verlieren wir alle.

    Zieht die Verantwortlichen zur Rechenschaft, zerschlagt den Terrorrismus in jeder Form, das ist die einzige Lösung.



    In tiefem Mitgefühl mit den toten Unschuldigen.

    Tino

  9. Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle ! #16
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @tm:

    So schlimm es auch klingt, aber es wird (!!!) Jahre in Afghanistan dauern, bis man die erhofften Ziele erreicht hat. So ein Krieg läßt sich leider nicht in 2/3 Wochen erledigen. Man könnte sogar bezweifeln, daß es die Aliierten jemal schaffen. Eigentlich ist es ja egal. Entweder die Terroristen machen weiter, weil sie eh nicht bestraft und gejagt werden, oder so führen wieder ihrerseits "Vergeltungsschläge" durch. Der bevorstehende Krieg kann ja bloß ein Zeichen sein, den Terrorismus vernichten kann man nie, weil man auch niemals alle von denen erwischt!


Terror in den USA, Warum ? - Konsequenz für Alle !

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.