Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge)

Diskutiere Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; Hallo eine frage??? Ist es möglich, wenn ich einen Videorecorder an die Tv-Karte anschliesse (Haupauge Win Tv Go) und einen Videofilm abspiele diesen auf der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo eine frage???

    Ist es möglich, wenn ich einen Videorecorder an die Tv-Karte anschliesse (Haupauge Win Tv Go) und einen Videofilm abspiele diesen auf der Festplatte zu speichern und als Video-CD zu brennen?

    mfg Z1000 *

  2. Standard

    Hallo Z1000,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Robert

    Standard

    Teils Teils. Du kannst zwar einen Film abspielen, jedoch nicht den vollen Film aufnehmen, da die Win TV GO den Film als Mpeg 1 speichert und dass braucht ziemlich viel Platz. Du wirst also daran hängen bleiben, dass du von Windows eine Fehlermeldung erhälst, kann keine Dateien über 2GB (WinXP 4GB) erstellen.

  4. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    * ES FUNZT !!!! *

    Link für die Software: Nanocosmos

  5. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #4
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!
    Ebenfalls wärmstens zu empfehlen ist vielleicht noch iuVCR, da kann man das ganze als *.avi aufnehmen, was bei längeren Filmen von Vorteil ist und zudem werden externe Codecs unterstützt, sprich du kannst das ganze gleich divXen!

    Ach ja, iuVCR gibt es unter www.iulab.com!

  6. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #5
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Hi,

    wenn du ne große Festplatte hast, dann kannst du wirklich komplette Filme rüberziehen. Das meiner Meinung nach beste Programm zum capturen von VHS Videos ist VirtualDub, welches du unter http://www.virtualdub.org downloaden kannst. Ich würde allerdings nicht direkt in DivX capturen, da es das schlimmste ist was du der Bildqualität antun kannst. Am besten nimmst du als Codec MotionJPEG, den du unter http://www.jpg.com bekommst, allerdings ist dieser leider nicht mehr Freeware. Danach kannst du noch paar Filter drüberziehen, um die Bildqualität zu verbessern. Als letztes kannst du dann in DivX oder sontige Formate konvertieren. Ich hoffe du bist jetzt ein wenig schlauer als vorher. Falls du noch Fragen hast, dann schieß los.

    MfG
    Martin

  7. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Martin

    Hi! Ich wollte nur mal fragen, wieso das so schlecht ist, gleich in DivX zu capturen? Klar ist natürlich CPu-Belastung etc., aber wieso leidet die Bildqualität? Ich capture immer mit DivX 5 Pro, 1-pass quality-based mit 100% und dann nach Rausschneiden von Werbung etc. komprimiere ich das ganze dann auf 1 bzw. 2 CD-Größe! Wie geht es dann besser und vor allem warum?

  8. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #7
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Hi,

    DivX macht beim direct-capturen Fehler, weil es zum komprimieren viel Rechenpower benötigt. Hast du allerdings eine schnelle CPU (z.B. Athlon XP 1800+) denke ich, dass man eigentlich keinen Unterschied bei der Qualität merkt, wenn man direkt in DivX captured. Bei großen Filmen hat man natürlich das Problem, dass wenn man z.B. erst mit MJPEG captured man eine riesige Platte benötigt.

  9. Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge) #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Martin!

    Wenn ich dich schon an der Strippe habe, wollte ich dich mal fragen, ob du nicht ein gutes Programm zum Capturen kennst, das folgende Eigenschaften erfüllt:
    1. Auf jeden Fall muss ein externen Codec unterstützt werden!
    2. Die Aufnahmegröße muss frei skalierbar sein!
    3. Es muss auf jeden Fall Files über 4 GB handeln können, also dann einfach neue File anlegen oder so...
    4. Die Aufnahme muss programmierbar sein!

    Eigentlich komme ich da mit iuVCR ganz gut zurecht, erfüllt alles, bloss die programmierte Aufnahme will nicht, trägt sich dann immer unter geplanten Tasks ein, aber da tut sich dann nichts, ist aber wieder ein anderes Problem, da auch meine wöchentliche Virenprüfung nicht mehr läuft...Ich glaub, ich hab da das Benutzerprofil zerschossen, denn war anfangs ohne Passwort, dann mal mit Passwort und jetzt wieder ohne Passwort beim Login und da kommt ja dann immer so ne Fehlermeldung. Wenn da vielleicht einer Rat wüsste, oder wie ich ein neues (funkionierendes) Profil anlege und dann meinen alten Desktop, Startmenü etc. übertrage, wäre ich auch superfroh! Aber nun zurück zum Thema, wir waren bei Programmen, der ShowShifter funkt auch ganz gut, aber da kann ich als Größe nur VCD(352x288) nehmen und dann als nächstes VGA(640x480), aber das schafft der Rechner dann doch wieder nicht (XP 1800+). Sonst noch PowerVCR II, irgendein MAGIX-Programm und diverse Freeware versucht, aber alle nicht so das, was ich suche!

    CU und Danke!


Videorecorder und Tv-Karte PCI(Haupauge)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.