Wahlen 2002

Diskutiere Wahlen 2002 im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; naja die jugend ist ja zur zeit eh eher in die richtung NULL BOCK, **** THE FUTURE und das schlimmste ist ja das "mich geht ...



Umfrageergebnis anzeigen: No question avaiable to import.

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPD

    8 32,00%
  • CDU

    8 32,00%
  • FDP

    6 24,00%
  • PDS

    2 8,00%
  • Die Grünen

    1 4,00%
  • DVU

    0 0%
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 69
 
  1. Wahlen 2002 #49
    Fabi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    naja die jugend ist ja zur zeit eh eher in die richtung NULL BOCK, **** THE FUTURE und das schlimmste ist ja das "mich geht das ja nix an" verhalten. aber wie will man sowas erziehen. gerade die potentiellen nicht cdu waehler sind die leute die kein bock haben... liegt aber wie gesagt am desinteresse an der politik durch die vielen betruegereien!

  2. Standard

    Hallo Sebastian-Registriert,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wahlen 2002 #50
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Das sind viele Dinge, die hier angesprochen wurden.

    Mich würde generell mal interessieren, wo in der Realität der hier so oft zitierte frische Wind zu finden ist.

    Der Schuldenabbau ist in der Realität nichts als ein einziger Progaganda-Gag. Denn:
    1. Der blaue Brief kam eigentlich unter Eichel, nicht unter Kohl und wurde nur mit einer jämmerliches Trickserei vermieden.
    Tatsache ist: Es wurde nichts eingespart, sondern lediglich eine neue Umverteilung (Stichwort: Gewerbesteuerumlage) eingeführt, die die Finanznot nun auf die Kommunen abwälzt. Die Folgen sind hinlänglich sichtbar. Frag einfach mal den Bürgermeister der reichen Stadt München (Ude, SPD), woran seine Pleite festzumachen ist...

    2. Es geht mir hier um Fakten und nicht um Spekulationen und Hypothesen. Und eben ein solches Faktum ist, dass es die SPD war, die die reichen Kapitalgesellschaften von der Steuer freistellte, und zwar in einer Größenordnung, die von der Union bislang nie vorgenommen wurde.

    3. Wenn man mit frischem Wind ruhige Hand meint, dann ok ... jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient, hat einmal ein weiser Mann gesagt... :3 Ich halte es geradezu für grotesk, wenn man Stoiber leere Versprechen vorwirft, aber unser Kanzler gerade 4,1 statt 3,5 Mio Arbeitslose präsentiert. Wenn Stoiber in vier Jahren ähnlich viele Versprechen ganz offensichtlich nicht iengehalten hat, bin ich der erste, der hier schreiben und anklagen wird, das kann man mir glauben.

    4. Ökosteuer wie sie bereits 94 von Fr. Merkel gefordert wurde, ok. Dann bin ich auch bereit, 3€ für den Liter zu bezahlen. Aber es muss eine ÖKO-Steuer sein und kein Ettikettenschwindel (verkappte Rentensteuer). Das Ganze ist - und das wirst du dir selber eingestehen - zutiefst unsozial, denn Pendler und Niedrigverdiener werden am härtesten getroffen.
    Ökosteuer im eigentlichen Sinn bedeutet: Sparsame, umweltfreundliche Verkehrsmittel (z.B. Bahn) fördern, Energiefresser wie Autos höher belangen. Aber nicht überall die sinnlose Steuer draufknallen und damit die Rente finanzieren.

    @AMD4ever:
    Wenn ich irgendwo unsachlich war, so tut es mir leid, wenngleich ich keine derartige Stelle finden kann. Insofern hoffe ich nicht, an meinen eigenen Ansprüchen zu scheitern, obwohl das natürlich immer passieren kann :ac

  4. Wahlen 2002 #51
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    loel, von noobs lass ich mich nich ärgern.
    *** Ich seh nicht nur gut aus, ich bin auch Pro-Gamer - www.DerProgamer.de.vu *** loel

  5. Wahlen 2002 #52
    Fabi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    du kritisierst die arbeitslosigkeit... aber das ist doch genau das was ich scon oft angesprochen habe. wo soll denn der kanzler in einer wirtschaftskriese arbeitsplaetze her kriegen? in den ersten beiden jahren sind die arbeitslosenzahlen doch gesunken. die sind jetzt letzter jahr erst wider so angestiegen als die wirtschaftskriese begann...

    die vorteile fuer die unternehmen haben auch seinen grund. und zwar war es vor 4 jahren so das immer mehr unternehmen ihre geschaefte ins ausland verlagert haben, da sie in deutschland viel zu hohe steuern etc. zahlen mussten. dieser schritt der spd war unvermeidbar wenn sie nich noch mehr arbeitslose und noch weniger firmen im land haben wollten.

    zu umwaelzung auf die kumunen ist zu sagen das es auch langsam mal zeit wurde. ich seh das ja an unserer gemeinde. er wurden immer mehr schulden gemacht und mehr und mehr gebaut wo eigentlich gar kein geld da war. nun muessen sie es selber ausbaden. mein landkreis peine hat nicht einen cent schulden. braunschweig und salzgitter hingegen stehen wie muenchen kurz vor dem bankrott...

    schoen das du das so kritisiert aber ich sehe das so das es mal zeit wurde der realitaet ins auge zu sehen und das alle mal merken wie schlecht es uns eigentlich geht. schoen bei uns muss keiner hungern... aber warum? weil haufenweise schulden gemacht werden. das nennt man kapitalismus.

    hab noch nen wichtigen punkte vergessen. und zwar das in den letzten jahren viel mit tierseuchen gelaufen ist (bse, schweinepest, usw...) und das die spd da wieder geld subventionieren MUSSTE was eigentlich andersweitig verplant war.

  6. Wahlen 2002 #53
    Zuschauer
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich persöhnlich finde ihr habt ganz schön die Birne weich euch mit solchem mist den Tag zu versauen es ist mir sowas von ****** egal wer da im Moment da oben den Hampelmann macht es ändert sich eh nichts Politik wird von der Wirtschaft gemacht egal wer das Aushängeschild ist Wählen werde ich mit sicherheit nicht gehen und das sollten soviele wie möglich genauso tun denn Wahlkampfkostenrückerstattung aus dem Steuervermögen an die fetten Parteisäcke nicht durch meine Stimme erst muss man sich ewig durch die einfaltslosen Wahlplakate belästigen lassen und darf am ende den murks auch noch bezahlen ich wünsche mir eine wahlbeteiligung unter 50% vielleicht kommen die Herren in Nadelstreifen dann mal zum Nachdenken

    Was den Proll mit dem Z3 angeht (was im übrigen die letzte ******karre ist) und dem Rest der Urbayernfraction hier die sollten sich mal mit der Geschichte ihres ach so tollen Freistaates befassen die letzten looser ohne Preußen wäret ihr eine Ösiprovinz und mehr nicht was euer Weiß Blaues Autologo anbelangt beschäftigt euch mal mit Automobilbau und den Werken in Eisennach (passend der Song alles nur geklaut) wo währe den Bayern? nur eine Almwiese mehr nicht also spielt euch nicht so auf oder macht euch selbstständig ma sehen wie weit ihr alleine kommt.

    Die Schröder befürworter sollten sich ihren Helden auch ma genauer anschauen wer so beziehungsunfähig ist kann kein guter Kanzler sein wer sich nicht mal gegen seine Vegetarisch militante Exfrau durchsetzen kann kann es auch nicht global.

    Ps Das von ihm zur Staatskarosse erkorene Vertreterauto spricht Bände über seine Mittelmäßigkeit.

    so das war meine Meinung dazu.
    Ich finde im Übrigen das die Politik hier nicht hergehört und die 80 Jahre die ich vielleicht Lebe will ich mich damit nicht belasten

  7. Wahlen 2002 #54
    Fabi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    naja wenn du das so siehst wirst du nicht 80 jahre leben...

    ich versau mir meinen tag bestimmt nicht damit. mir macht das spass sonst wuerd ich das nicht machen und ich denke da bin ich nicht der einzigste hier.

    und einen menschen nach seinem geschmack fuer autos zu beurteilen find ich schon ein wenig heftig.

    wenn dich das nicht interessiert les die grafikkarten threads und halt den rand...

    ps: anstatt gar nich waehlen zu gehen waehl doch einfach sone kleine gammelpartei die es noch nie ueber 1% geschafft hat... dann kannste wenigstens sagen ich war waehlen...

  8. Wahlen 2002 #55
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Den Zusammenhang zwischen früher schon verschuldeten Gemeinden und dem deiner Meinung nach logischen Schritt der Steuerreform musst du mir erklären.

    Im Übrigen:
    Ich kann die ganzen Alibis und Ausreden der Bundesregierung nicht mehr hören. Zuerst war es BSE, dann die Maul- und Klauenseuche, der 11. September und nun die Flut.
    Andere Länder hatten ebenfalls derartige Probleme, vor allem die ersten beiden erheblich schwerwiegender, aber eben auch Naturkatastrophen. Doch kein Land hat in den letzten Jahren so einen Abstieg erlebt wie Deutschland. Wenn man die Daten von vergleichbaren Ländern wie England daneben stellt, wird das ganze Ausmaß Schröderscher Fehlgriffe sichtbar.
    Man macht es sich verdammt einfach, wenn man immer nur Ausreden sucht.
    Bei Kohl ließ man zurecht auch keine Entschuldigungen Marke "Wiedervereniigung war sehr teuer und immer schon auf 10 Jahr angelegt", "Kosten für den 2. Golfkrieg" gelten. Wie gesagt: Völlig zurecht !

    In Sachen Arbeitsplätze stelle ich folgendes fest:
    Seit Amtsübernahme gehen 20000 Leute mehr aus dem Arbeitsmarkt als hineinkommen. Ergo: Mit der ruhigen Hand hätte man - wären die Rahmenbedingungen, wie sie 98 herrschten, geblieben - in einem Jahr 240 000 Arbeitslose abbauen können, ohne den Finger zu rühren. Und genau darauf hat Schrödi gesetzt bei seinem Versprechen. Als es aber daran ging, mittels Konjunkturprogrammen die Wirtschaft auf einen gesunden Weg zu bringen (wie es Blair in England geschafft hat), entpuppte er sich als völlig überfordert.
    Nettes Detail am Rande: bei den 4 Mios zu Kohls Zeiten waren die 630 DM-Jobler als Arbeitslose mitgezählt, wohingegen sie heute als "Vollbeschäftigte" gelten. Ich glaube, jeder kann daraus schließen, wie hoch die Zahl verglichen mit 98 wirklich ist.

    Wie schon gesagt: Es war nicht alles schlecht, was Schrödi gemacht hat, aber er war am Ruder... und seine Bilanz ist meines Erachtens jämmerlich.
    Die ganzen Ausreden können bemerkenswerterweise nicht einmal mehr die Verantwortlichen der SPD hören. Du wirst sie in keiner politischen Diskussion sehen, warum wohl ?

  9. Wahlen 2002 #56
    Fabi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    wuerde gern noch weiter schreiben aber ich hab jetzt feierabend... hat spass gemacht!

    Fazit: waehlt was ihr wollt... sind eh alle shit ^^


Wahlen 2002

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Handneurotiker

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.