...das waren noch Zeiten...

Diskutiere ...das waren noch Zeiten... im Off - Topic Forum im Bereich Ausserhalb der Computerwelt; lustig war nur, wie ich vor ein paar Jahren mit meinem P3 450 das spiel gezockt hab, dass beim einstellen der schussrichtung immer gleich 4 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 30 von 30
 
  1. ...das waren noch Zeiten... #25
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    lustig war nur, wie ich vor ein paar Jahren mit meinem P3 450 das spiel gezockt hab, dass beim einstellen der schussrichtung immer gleich 4 oder 5 grad auf einmal bewegt worden sind. möchte mal wissen wie das jetzt mit meinem pc ist *g*

    @AracNotroN oder ProfX, wäre es möglich mir das spiel über ne e-mail oder so zu schicken?

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ...das waren noch Zeiten... #26
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Jau, die alten Spiele: Gunship, Silent Service,...

    Wer in den alten Spielen noch mal schwärmen will, der folge folgendem Link:

    RetroGaming

    :bj

    Da gibts Mittel und Wege, selbst die alten Atari und C64 Spiele wiederzubeleben. Auf modernster Hardware versteht sich. :9

  4. ...das waren noch Zeiten... #27
    Senior Mitglied Avatar von larac4

    Standard

    Des hab i gemacht. ein c64 spiel auf meinem PC emuliert, meiner Freundin zu liebe.
    "Ach Mensch wie toll, Giana Sisters (oder wie die geheißen haben!), das warn noch spiele. Die will ich wieder haben".

    Diese Worte klingen mir jetzt noch in den Ohren,
    "Klar geht das" (war Computerneuling vor 2 1/4 Jahren)

    Also suchen, Runtersaugen, Emulator Installieren, Starten,,,,,,,

    Und der Bildschirm vom C64 war da.

    "so, jetzt kannste daran spielen"

    Meine bessere Hälfte darauf "was gibt man da ein, das konnt ich früher schon nicht!!"

    GRMBLFIXUNDDONNERWETTERNOCHMAL......... ich auch nicht!!!!


    Ende von der gschicht, freund angerufen damit ich wieder mehr als einen c64 in einem ATX-Gehäuse hab und kommentar von Freundin eingefangen:
    "ach die Spiele hab ich mir anders vorgestellt!!"
    :2 :2 :2

    Ich bin Froh das wir nicht mehr "Damals" haben sondern "Heut"!!!!!!!!&#33 ;!!!! :9

  5. ...das waren noch Zeiten... #28
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    :2 :2

  6. ...das waren noch Zeiten... #29
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Der Brotkasten ist schon Klasse und die Community damals war auch nicht schlecht. Copy-Parties in Utrecht und so waren sehr genial. Ich glaube den wesentlichen Code für eine kleine Interrupt Routine incl. Scroller würde ich heute noch hinbekommen...Muß bei Gelegenheit endlich mal die ganzen Disketten und Tapes auf den PC ziehen, wäre schon Schade um die ein oder anderen Demos, Intros oder IFFL-Routinen...

    Bartman of Vagabonds (;o)) is off...

  7. ...das waren noch Zeiten... #30
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Originally posted by AMD4ever+12. Jan 2003, 18:00--></span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (AMD4ever @ 12. Jan 2003, 18:00)</td></tr><tr><td id='QUOTE'>
    Originally posted by -Rapcor@12. Jan 2003, 14:15
    <!--QuoteBegin--AMD4ever
    @11. Jan 2003, 16:37
    Ich sag nur nicht gengügent Extended Memory available to launch flashback.exe

    hmm, der extendend war doch ems oder xms? ka is schon n jahr her das ich mich das letzte mal damit beschäftigen musste (um ein altes spiel wieder zum laufen zu bringen: "privateer 1" *g*, zieht immerhin 570kb und brauch dummerweise noch den cdrom-treiber)

    versuch mal mehr EMS zu erstellen...
    (config.sys)
    DEVICE=c:&#092;dos(oder wo die datei sonst liegt)&#092;emm386.exe 4096(oder mehr) RAM

    das hat damals mein spiel verlangt *g*... oder hattest du das schon versucht?
    *lol* Ich habs damals genau so ans laufen bekommen :2

    Nur ist mir diese Drecksmeldung extrem aufen S**** gegangen.... :ae[/b][/quote]
    Der grosse Trick hier bestand ja auch noch darin den Grafikkartenspeicher freizugeben und teile vom unbenutzten Bios...
    z.B. mit
    DEVICE=c:&#092;dos(oder wo die datei sonst liegt)&#092;emm386.exe RAM frame=e000 i=b000-b7ff i=c800-efff

    Am besten hat mir das komplett in Assembler geschriebene "Russen"-Dos PTS-Dos gefallen. Hat komplett auf eine Diskette gepasst und mehr Funktionalität als M&#036; geboten bei weniger Hauptspeicherverbrauch und voller Kompatibilität...Da sieht man mal was feingetunter Assembler-Code alles kann...Die haben sogar damals eine Win 3.11 Assembler Version angekündigt, sind aber offensichtlich am Umfang der Projektes gescheitert. Irgendwo hat Assembler dann vielleicht doch seine Projektgrenzen, trotz sorgfältiger Programmierung usw...

    Heute existiert bei den Programmieren fast keine Denke mehr für Speicherplatzverbrauch oder Ressourcenknappheit generell...Wofür braucht ein gutes Betriebssystem mehr als 32 MB (und das ist ja schon wirklich sehr viel) Hauptspeicher für Code?&#33; Da stimmt doch was nicht. Und das bei Benutzung von Objektorientierung, Wiederverwendung usw.... :ae

    Besser nicht zu lange drüber nachdenken... :ab


...das waren noch Zeiten...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.